Werbung

Nachricht vom 05.03.2016    

MGV „Liederkranz“ begeisterte Gottesdienstbesucher

Der Männergesangverein (MGV) "Liederkranz" aus Wallmenroth sang internationales Liedgut in den jeweiligen Landessprachen im Rahmen eines Gottesdienstes in der Betzdorfer Kreuzkirche. Das gefiel den Gottesdienstbesuchern ausnehmend gut.

Foto: Verein

Betzdorf. In der Kreuzkirche in Betzdorf brachte der MGV „Liederkranz“ Wallmenroth am vergangenen Sonntag (28. Februar) geistliche Lieder in verschiedenen Sprachen zu Gehör.

Zu Beginn des Gottesdienstes, der unter dem Leitgedanken „Vertrauen trotz leerer Hände“ stand, intonierte der Chor in der Zulu-Sprache das Lied „Uyingcwele Baba“. Danach ertönte das russische Kirchenlied „Tebje Pojem“. Nach der Predigt von Pastor Hans-Günther Brinken folgte das Lied „Siyahamba“, das aus Süd-Afrika stammt und in zwei Strophen in der Landessprache gesungen wurde.

Nach dem Austeilen des Abendmahles trug man von der Orgelempore mit Orgelbegleitung das Lied „Der Herr segne dich aus Zion“ vor. Der Applaus der Gottesdienstbesucher war ein Zeichen dafür, dass die Liedvorträge gefallen hatten. Wie immer stand der Chor unter dem Dirigat von Matthias Merzhäuser, der auch die Begleitung am Klavier übernommen hatte.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: MGV „Liederkranz“ begeisterte Gottesdienstbesucher

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Muss die Schulbibliothek am FvS-Gymnasium schließen?

LESERMEINUNG | Aktualisiert. | „Bibo weg ist Bildungsklau, unsre’ Antwort heißt Radau!“ lautete einer der vielen Schlachtrufe der Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf. Über die drohende Schließung der Schulbibliothek herrscht Entsetzen unter der Schülerschaft. Ein Schüler meldete sich per Leserbrief. Der wiederum sorgte für Verwirrung, da noch nichts entschieden ist.


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zwei Nachbarn in einem kleinen Ort im Bezirk des Amtsgerichts Diez an der Lahn streiten über die Frage, welche Beeinträchtigungen durch die Haltung von Hühnern und einem Hahn hinzunehmen sind. Dazu urteilte nun auch das Gericht.


Entscheidung: Neues Krankenhaus in Hattert oder Müschenbach

Das letzte Wort ist gesprochen: Das neue DRK-Krankenhaus, das aus der Zusammenlegung der beiden Kliniken Altenkirchen und Hachenburg entstehen soll, wird in Hattert/Müschenbach gebaut. Das ist das Ergebnis eines Treffens im Altenkirchener Kreishaus, an dem neben Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) als Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Vertreter lokaler Kommunen und des DRK als Träger sowie Landtagsabgeordnete am Montagmorgen (9. Dezember) teilnahmen.


First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Die First-Responder-Gruppe Altenkirchen ist seit nunmehr rund 100 Tagen aktiv. Zeit für eine erste Bilanz, findet der Leiter der Altenkirchener Gruppe Holger Mies. Die Gruppe ist strategisch über das Verbandsgemeindegebiet verteilt. Die Helferinnen und Helfer erreichen nach der Alarmierung durch die Leitstelle, die Einsatzstelle meist noch vor Eintreffen des Regelrettungsdienstes.


Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter (SR) ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Sience Slam mit Johannes Hinrich von Borstel in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Am Samstag, den 14.12.19 um 20.00 Uhr gibt sich der "unterhaltsamste Medizinstu-dent Deutschlands" (Markus Lanz) ...

Vergnügliche Lesestunde im Studio Levanah in Hamm

Hamm. Mony Mürr schilderte dabei in satirisch amüsanter Weise, wie Welten aufeinanderprallen und von Verständnisschwierigkeiten ...

Weitere Artikel


300.000 Euro für Jugendkunstschulen im Land

Region. Kulturministerin Vera Reiß betonte die wichtige Rolle der Jugendkunstschulen
bei der Vermittlung kultureller Bildungsinhalte. ...

Klare Niederlage beim Meister für EHC Neuwied

Neuwied. Den Grundstein für den Erfolg legten die Gastgeber mit einem furiosen Start im ersten Drittel. Die Füchse waren ...

„RÄUBER“ kommen nach Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Aber nicht nur im Karneval hat die mittlerweile sechsköpfige Band rund um Gründer Karl-Heinz „Charly“ ...

Wohltätigkeitskonzert war ein Erfolg

Kirchen. Am letzten Sonntag im Februar fand um 17 Uhr das erste Benefiz-Konzert der "TonARtisten" unter dem Motto „Rock, ...

Unterwegs auf der Historischen Raiffeisenstraße

Region. Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1818 - 1888) hat hier im 19. Jahrhundert gewirkt. Heute berufen sich weltweit 900.000 ...

Mahnwache in Altenkirchen am 11. März

Altenkirchen. Am Freitag, 11. März kommt Staatsministerin Ulrike Höfken und Staatssekretär Thomas Griese anlässlich des 5. ...

Werbung