Werbung

Nachricht vom 13.03.2016    

Spannendes Fußballturnier an der Grundschule Hamm

Auch in diesem Jahr fand das traditionelle an der Raiffeisen-Grundschule in Hamm das schulinterne Fußballturnier der dritten und vierten Schuljahre statt. Neben tollen Fußballspielen kamen die Aufführungen der verschiedenen Arbeitsgruppen super gut an.

Foto: Schule

Hamm. Auch in diesem Jahr fand das traditionelle an der Raiffeisen-Grundschule in Hamm das schulinterne Fußballturnier der dritten und vierten Schuljahre statt. Bei den Drittklässlern gewann die Klasse 3c das Endspiel gegen die Klasse 3b mit 2:1 Toren.
Im Finale der vierten Klassen vor vollbesetzter Tribüne gewann die Klasse 4d, indem sie sich mit 2:0 gegen die Klasse 4a durchsetzte.

„Es war eine tolle Stimmung in der Halle. Wir haben viele spannende und faire Spiele gesehen“, erläuterte Organisator Klaus Rörig, der zusammen mit Florian Molzberger und Michael Moritz das Turnier leitete.

Ein weiteres besonderes Highlight waren die Aufführungen der Jonglier-AG und der Stepp-AG, die mit ihren artistischen und tänzerischen Darbietungen das gesamte Publikum vor Begeisterung förmlich von den Plätzen riss.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Spannendes Fußballturnier an der Grundschule Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.


Fürthen: Steinewerfer durch beherztes Einschreiten gestellt

Das ist mehr als ein dummer Streich: Seit rund einem Jahr haben Jugendliche in der Nähe von Fürthen immer wieder Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen. Auch in der Nacht auf Samstag, 18. September, waren sie wieder aktiv, wurden diesmal jedoch an Ort und Stelle geschnappt.


Trunkenheit im Straßenverkehr: Mit 2,58 Promille unterwegs in Wissen

Der Fahrer konnte sich kaum auf den Beinen halten: Am Freitag, 17. September, fiel ein 27-Jähriger in Wissen auf, der mit seinem Mercedes Sprinter die Tankstelle in der Morsbacher Straße angefahren hatte. Die Polizei stellte bei ihm einen Atemalkoholtest von 2,58 fest.


Wissen: Auto mit Softair-Waffe beschossen

Diese Situation will kein Fahrer erleben: Kurz vor Mittelhof befand sich ein 47-Jähriger gerade mit einem Mietwagen, als es plötzlich einen lauten Knall gab. Später sollte er einen frischen Einschlag in der Windschutzscheibe entdecken. Darin steckte eine kleine weiße Kugel von einer Softair-Waffe.


Mammelzen: Auf Schüchen-Gelände entsteht großer Wohnpark

Der aufmerksame Autofahrer, der auf der B 256 durch Mammelzen unterwegs ist, wird es längst festgestellt haben: Der große Komplex in der Ortsmitte, ehemals Heimstatt der Spedition Schüchen und vorübergehend auch des Tiefbauunternehmens Schüchen und Meyer (S+M/im Volksmund „Schlamm und Matsch“ genannt), ist Geschichte.




Aktuelle Artikel aus Region


Beratung und Sprechstunden im Teehaus Hamm

Hamm. Hier die Themen und Termine im Überblick:

Was tun, wenn ….
Unterstützung für alle Menschen mit Behinderung und ...

Kölsch Rock am Kloster Marienthal: BAP Tribute Band MAM begeisterte

Seelbach/Marienthal. Die Begrüßung durch Lutz Persch von LuPe Events und Uwe Steiniger fiel knapp aus, da die Musiker spielen ...

Bundesteilhabegesetz: Wieder Sprechstunden in der VG Flammersfeld

Altenkirchen / Flammersfeld. Die Beratung ist angesiedelt beim Diakonischen Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen ...

Fürthen: Steinewerfer durch beherztes Einschreiten gestellt

Hamm / Fürthen. In der Nacht war eine 19-Jährige aus der VG Hamm mit dem Auto auf der Hammer Straße bei Fürthen unterwegs, ...

Fahranfänger baut betrunken bei Eichelhardt einen Unfall

Eichelhardt. Als die Meldungen eingingen, traf nahezu zeitgleich per Zufall ein Streifenwagen am Unfallort ein. Dessen Besatzung ...

Trunkenheit im Straßenverkehr: Mit 2,58 Promille unterwegs in Wissen

Wissen. Gegen 11.15 Uhr fuhr der Mann mit seinem Transporter auf das Tankstellengelände an der Morsbacher Straße. Als er ...

Weitere Artikel


Vermutlich Brandstiftung an Wohnhaus in Etzbach

Etzbach. Am Sonntag, 13. März, 2.18 Uhr, kam es an dem Anwesen in Etzbach, Gartenstraße 21, zu einer offensichtlichen Brandstiftung ...

Zwei Schrottsammler mussten ohne Fahrzeug heimkehren

Oberhonnefeld. Im Laufe des Samstagvormittags wurde der Polizei Straßenhaus durch aufmerksame Anwohner mehrmals ein silbergrauer ...

Landtagswahl: Kreis Altenkirchen hat gewählt

Kreis Altenkirchen. Wie der Landeswahlleiter mitteilt, zeichnet sich eine hohe Wahlbeteiligung ab. Der aktuelle Trend, Stand ...

Heimische Künstlerin übergab Sammlung in Steinebach

Steinebach/Sieg: 16 Figuren aus Ton übergab jetzt die Künstlerin Marlies Hof aus Harbach an das Besucherbergwerk Grube Bindweide ...

Kreisfeuerwehrverband tagte in Katzwinkel

Katzwinkel. Am Freitag, 11. März, fand die Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes statt. Der Einladung von Peter Benner ...

Wissener Gymnasium verabschiedete Spitzenjahrgang

Wissen. Immer mehr Schüler legen das Abitur ab. Viele sehen darin eine Entwertung der Hochschulreife. Zumindest im Falle ...

Werbung