Werbung

Nachricht vom 22.03.2016    

Margaret Rutherford-Experte Klaus Rödder referierte

Klaus Rödder aus Mittelhof-Steckenstein referierte in der Wissener Fußgängerzone im Antiquitäten- und Trödelladen K.A.K.S. (Krempel – Altes – Kaffee – Secondhand) über die britische Schauspielerin und Miss Marple-Darstellerin Margaret Rutherford und folgte damit der Einladung der Besitzer Wolfgang Schäfer und Christiane Metz.

Klaus Rödder aus Mittelhof gilt als Margaret Rutherford Experte. Foto: pr

Wissen. Rund 20 Zuhörer aus der Umgebung bis hin nach Gummersbach folgten gebannt den Ausführungen Klaus Rödders über das Leben und Werk der Schauspielerin, deren Familiengeschichte auch mit einem Mord behaftet war (ihr Vater erschlug seinen Vater).

Klaus Rödder, der bereits 2009 die erste deutschsprachige Biographie über Margaret Rutherford publizierte (Die haben ihre Methoden - wir die unseren, Mister Stringer, erschienen im Boesche-Verlag, Berlin), geführte Reisen an die Original-Schausplätze der Miss Marple Filme in England organisiert und in Steckenstein sogar ein kleines privates Museum für Margaret Rutherford eingerichtet, in der er zahlreiche Exponate, wie ein original Drehbuch des Filmes “16 Uhr 50 ab Paddington”, original Autogramme, Korrespondenzen und andere Memorabilia hat gilt hierzulande als Koryphäe in Sachen Margaret Rutherford und Miss Marple.

Selbst der Buckingham Palast hat ihm einen Brief geschrieben, in dem Königin Elizabeth II. zum Ausdruck bringen lässt, das sie sehr erfreut ist, dass jemand in Deutschland sich so sehr für die britische Charakterdarstellerin Margaret Rutherford interessiert.

Der Erlös des anschließenden Buchverkaufs geht an die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Margaret Rutherford-Experte Klaus Rödder referierte

1 Kommentar
Nachdem ich vor einigen Jahren durch Zufallsrecherche auf die Webseite von Klaus Rödder gestossen bin war ich glücklich über die vielen Informationen, die er bereits zusammengetragen hatte. Auch ich begann zu recherchieren und reichte alles was ich fand an Klaus Rödder weiter. Meistens hatte er bereits die Informationen welche ich ihm sandte, aber das ein oder andere mal war tatsächlich etwas auch für ihn neues darunter. Was für eine Ehre, als ich mich im Nachklapp seines Buches wiederfand. Die liebevolle und gleichzeitig informativ-professionelle Gestaltung seiner Webseite, natürlich sein Miss Marple Museum und sein nicht nachlassender Wissensdurst beeindrucken mich bis heute! Obwohl ich Klaus Rödder leider bis heute noch nicht persönlich treffen konnte betrachte ich ihn als "Freund im Geiste" und wünsche ihm noch viele weitere Veranstaltungen und Erkenntnisse zum Thema Margaret Rutherford - Miss Marple :-)
#1 von Christian Schrand, am 22.03.2016 um 15:37 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Neue musikalische Leitung beim Bläserchor Schöneberg

Schöneberg. Der 1988 in Dinkelsbühl geborene Berufsmusiker erlernte schon mit 12 Jahren sein Handwerk in der Dinkelsbühler ...

Kammerchor Gebhardshainer Land setzte Glanzlicht mit Konzert

Gebhardshain. Trotz Orkanböen und Starkregen kurz vor Konzertbeginn fanden rund 150 Besucher den Weg in die Pfarrkirche St. ...

Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Weitere Artikel


Kreis-CDU: Wahlkreisarbeit von Wäschenbach und Enders wurde belohnt

Kreisgebiet. Ein lachendes Auge, ein weinendes: Den Machtwechsel in Mainz verpasst, im Kreis Altenkirchen erneut die Nase ...

Neues vom Zauberbaum - Winterpause ist vorbei

Reichshof-Wildberg. Auch im Jahr 2015 besuchten viele Spaziergänger den Wildberger Rundwanderweg und den dortigen Zauberbaum. ...

Terror in Belgien - Rheinland-Pfalz geht in Alarmstufe

Brüssel traf der Terror am Morgen, 22. März, gegen 9 Uhr. Der Flughafen Brüssel, in Nähe des Europaviertels war das Ziel, ...

Rheinland-Pfalz-Liga: Smasher beenden Saison auf Platz 4

Betzdorf/Andernach. Mit 1:7 ging das Match dann auch erwartungsgemäß deutlich verloren, denn Betzdorf trat ohne Melli Schulz, ...

Für einen schöneren Kita-Alltag

Kirchen-Freusburg. Die Aktivitäten des Fördervereins der Kindertagesstätte Wirbelwind im vergangenen und in diesem Jahr in ...

Julien Pascal Weber holt Bronze bei DM

Altenkirchen/Gummersbach. Sporting Taekwondo Altenkirchen konnte auf der mit teilweise enorm hohem Gegnerklientel angewachsenen ...

Werbung