Werbung

Nachricht vom 22.03.2016    

Margaret Rutherford-Experte Klaus Rödder referierte

Klaus Rödder aus Mittelhof-Steckenstein referierte in der Wissener Fußgängerzone im Antiquitäten- und Trödelladen K.A.K.S. (Krempel – Altes – Kaffee – Secondhand) über die britische Schauspielerin und Miss Marple-Darstellerin Margaret Rutherford und folgte damit der Einladung der Besitzer Wolfgang Schäfer und Christiane Metz.

Klaus Rödder aus Mittelhof gilt als Margaret Rutherford Experte. Foto: pr

Wissen. Rund 20 Zuhörer aus der Umgebung bis hin nach Gummersbach folgten gebannt den Ausführungen Klaus Rödders über das Leben und Werk der Schauspielerin, deren Familiengeschichte auch mit einem Mord behaftet war (ihr Vater erschlug seinen Vater).

Klaus Rödder, der bereits 2009 die erste deutschsprachige Biographie über Margaret Rutherford publizierte (Die haben ihre Methoden - wir die unseren, Mister Stringer, erschienen im Boesche-Verlag, Berlin), geführte Reisen an die Original-Schausplätze der Miss Marple Filme in England organisiert und in Steckenstein sogar ein kleines privates Museum für Margaret Rutherford eingerichtet, in der er zahlreiche Exponate, wie ein original Drehbuch des Filmes “16 Uhr 50 ab Paddington”, original Autogramme, Korrespondenzen und andere Memorabilia hat gilt hierzulande als Koryphäe in Sachen Margaret Rutherford und Miss Marple.

Selbst der Buckingham Palast hat ihm einen Brief geschrieben, in dem Königin Elizabeth II. zum Ausdruck bringen lässt, das sie sehr erfreut ist, dass jemand in Deutschland sich so sehr für die britische Charakterdarstellerin Margaret Rutherford interessiert.

Der Erlös des anschließenden Buchverkaufs geht an die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Margaret Rutherford-Experte Klaus Rödder referierte

1 Kommentar
Nachdem ich vor einigen Jahren durch Zufallsrecherche auf die Webseite von Klaus Rödder gestossen bin war ich glücklich über die vielen Informationen, die er bereits zusammengetragen hatte. Auch ich begann zu recherchieren und reichte alles was ich fand an Klaus Rödder weiter. Meistens hatte er bereits die Informationen welche ich ihm sandte, aber das ein oder andere mal war tatsächlich etwas auch für ihn neues darunter. Was für eine Ehre, als ich mich im Nachklapp seines Buches wiederfand. Die liebevolle und gleichzeitig informativ-professionelle Gestaltung seiner Webseite, natürlich sein Miss Marple Museum und sein nicht nachlassender Wissensdurst beeindrucken mich bis heute! Obwohl ich Klaus Rödder leider bis heute noch nicht persönlich treffen konnte betrachte ich ihn als "Freund im Geiste" und wünsche ihm noch viele weitere Veranstaltungen und Erkenntnisse zum Thema Margaret Rutherford - Miss Marple :-)
#1 von Christian Schrand, am 22.03.2016 um 15:37 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Das Schützenhaus des SV Wissen konnte die Besucher kaum fassen. Die Jahreshauptversammlung des Vereins stand unter dem Vorzeichen des 150-jährigen Jubiläums. Natürlich gab es auch die Rückblicke der Abteilungen auf das abgelaufene Jahr. Schützenoberst Karl-Heinz Henn konnte wieder viele Ehrengäste begrüßen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Gefallener Engel“ von Thomas Hoffmann

Dierdorf/Wissen. Der Wissener Schriftsteller Thomas Hoffmann gestaltet mit seinen kurzweiligen Kurzgeschichten eine emotionale ...

Die Wäller Wirtschaft: Entwicklung, Herausforderungen und Förderung

Limbach. Die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Westerwaldkreises mit besten Kontakten in ...

Stefan Reusch im Kulturwerk: Jahresrückblick einmal anders

Wissen. Bereits die ersten Minuten von Stefan Reuschs Programm zeigten am Sonntagabend (12. Januar) dem Publikum, wohin die ...

Begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem

Herdorf. Zu hören waren eine begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem, deren hohes Niveau den Rahmen ...

Buchtipp: „Der große Kunstraub“ von Ernst Künzl

Dierdorf/Oppenheim. Nach Künzls Recherche geschah der Höhepunkt des Kunstraubes im Altertum mit dem Aufstieg Roms in der ...

Von der Gregorianik zur Popkultur

Montabaur. Zwei Tage, 13 Dozenten und 18 Workshops
Workshops und Reading Sessions mit namhaften Dozenten, eine Noten- und ...

Weitere Artikel


Kreis-CDU: Wahlkreisarbeit von Wäschenbach und Enders wurde belohnt

Kreisgebiet. Ein lachendes Auge, ein weinendes: Den Machtwechsel in Mainz verpasst, im Kreis Altenkirchen erneut die Nase ...

Neues vom Zauberbaum - Winterpause ist vorbei

Reichshof-Wildberg. Auch im Jahr 2015 besuchten viele Spaziergänger den Wildberger Rundwanderweg und den dortigen Zauberbaum. ...

Terror in Belgien - Rheinland-Pfalz geht in Alarmstufe

Brüssel traf der Terror am Morgen, 22. März, gegen 9 Uhr. Der Flughafen Brüssel, in Nähe des Europaviertels war das Ziel, ...

Rheinland-Pfalz-Liga: Smasher beenden Saison auf Platz 4

Betzdorf/Andernach. Mit 1:7 ging das Match dann auch erwartungsgemäß deutlich verloren, denn Betzdorf trat ohne Melli Schulz, ...

Für einen schöneren Kita-Alltag

Kirchen-Freusburg. Die Aktivitäten des Fördervereins der Kindertagesstätte Wirbelwind im vergangenen und in diesem Jahr in ...

Julien Pascal Weber holt Bronze bei DM

Altenkirchen/Gummersbach. Sporting Taekwondo Altenkirchen konnte auf der mit teilweise enorm hohem Gegnerklientel angewachsenen ...

Werbung