Werbung

Nachricht vom 22.03.2016    

Konzert mit den „Soul Tenors“

Stimmgewaltiges Trio gastiert in Kirburg: Musikalisch auf höchstem Niveau präsentieren sich die drei Sänger der „Soul Tenors“ bei ihrem Konzert am 23. April um 20 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kirburg. Der Vorverkauf hat begonnen.

Trio "Soul Tenors". Foto:

Kirburg. Die Sänger Dennis Le Gree, Carl Ellis und Regi Jennings haben eines gemeinsam: Sie spielten alle vor einigen Jahren die legendäre Rolle des "Papa", der alten Dampflok, beim Musical "Starlight Express" in Bochum. Erst vor wenigen Monaten haben sie sich getroffen und gemeinsam die "Soul Tenors" gegründet. In ihrem Repertoire finden sich Musicalhits, eigene Soul Balladen und internationale Gospelsongs. Mit einem großen Stimmumfang und einer Intensität, die nicht allein mit Professionalität zu erklären ist, begeistern die Musiker ihr Publikum.

Dennis Le Gree stand bereits mit Sängern wie José Carreras, Jule Nigel, Sascha oder Wonderwall auf der Bühne. Der klassisch ausgebildete Bariton spielte in "Starlight Express" sowie im Musical "Victor/ Victoria". Europaweite Tourneen mit Anna Maria Kaufmann waren weitere Höhepunkte. Carl Abraham Ellis ist eines von fünf Kindern nigerianischer Eltern. Geboren in London, wuchs er mit einer großen Liebe zur Musik auf und startete nach dem Studium seine Musical-Laufbahn in Londons West End. Unter anderem war er in ,,Notre Dame de Paris" zu hören, bevor er als "Papa" nach Bochum wechselte. Seit 2009 ist Ellis mit seiner Band oder Solo in Deutschland und England unterwegs. Erst nach dem Abschluss als Architekt begann die Laufbahn von Regi Jennings auf den Bühnen dieser Welt. Er stand unter anderem in Las Vegas bei "Starlight Express" auf der Bühne und sang später in New York eine Rolle des Musicals „Aida“.

Der Vorverkauf für das Konzert in Kirburg hat begonnen. Tickets kosten 13 Euro im Vorverkauf, Abendkasse 15 Euro, Studenten und sonstige geringe Einkommen 10 Euro. Vorverkaufsstellen sind das Gemeindebüro in Kirburg, Das Lädchen in Kirburg, Buchhandlung Millé in Bad Marienberg, Buchhandlung Schmitt in Hachenburg und Das Glashaus in Daaden.

Das Konzert findet innerhalb der Veranstaltungsreihe in der Lutherdekade 2016 unter dem Thema: „Reformation und die Eine Welt“ statt. Die Evangelische Kirchengemeinde Kirburg hat ein Programm mit zahlreichen Veranstaltungen zu dem Thema erstellt. (shg)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Konzert mit den „Soul Tenors“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte kürzlich die Polizei- und Kriminalinspektion in Betzdorf. Dort sprach sie mit Marcus Franke (Leiter der Polizeiinspektion) und Markus Sander (Leiter der Kriminalinspektion) über aktuelle Themen, natürlich auch über die aktuelle Corona-Pandemie.


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

„Im Tal“ in Hasselbach: Mit Kunst und Natur im Dialog

Hasselbach. Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, der Erste Beigeordneten Rolf Schmidt-Markoski, der weitere ...

Wiedereröffnung CINEXX Hachenburg am 2. Juli

Hachenburg. Durch die Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen und den Start von neuen Kinofilmen ist es wieder möglich, ...

Doppeltes Finale beim Wäller Autokino mit Markus Maria Profitlich

Altenkirchen. Der letzte Abend des Wäller Autokinos 2020 stand im Zeichen der Comedy. Den Organisatoren um Michael (Muli) ...

AB/CD in Concert: Ein weiteres Highlight beim Wäller Autokino

Altenkirchen. Entsprechend erwartungsvoll und euphorisch wurde die Band begrüßt, die meisten Fans waren dem Anlass entsprechend ...

Wäller Autokino: Gemeinschaftsevent mit Abstand endet

Altenkirchen. Zusammen mit den beiden Organisatoren Michael Müller, Getränke Müller aus Oberwambach, und Uli Hüsch, Geschäftsführer ...

Weitere Artikel


Besonderes Geschenk für das Haus Hatzfeldt

Wissen. Graf Hermann Maria Carl August Graf von Hatzfeldt-Wildenburg-Dönhoff, dessen Familie neben den größten Waldflächen ...

Lesung und Filmvortrag des BGV

Betzdorf. Schon fast traditionell findet im Februar/März die alljährliche Lesung des „Betzdorfer Geschichte Vereins (BGV) ...

Kreisjugendpflege informiert

Altenkirchen/Gebhardshain. Die Kreisjugendpflege Altenkirchen bietet in Kooperation mit dem Evangelischen Kinder- und Jugendzentrum ...

Terror in Belgien - Rheinland-Pfalz geht in Alarmstufe

Brüssel traf der Terror am Morgen, 22. März, gegen 9 Uhr. Der Flughafen Brüssel, in Nähe des Europaviertels war das Ziel, ...

Neues vom Zauberbaum - Winterpause ist vorbei

Reichshof-Wildberg. Auch im Jahr 2015 besuchten viele Spaziergänger den Wildberger Rundwanderweg und den dortigen Zauberbaum. ...

Kreis-CDU: Wahlkreisarbeit von Wäschenbach und Enders wurde belohnt

Kreisgebiet. Ein lachendes Auge, ein weinendes: Den Machtwechsel in Mainz verpasst, im Kreis Altenkirchen erneut die Nase ...

Werbung