Werbung

Nachricht vom 23.03.2016 - 09:18 Uhr    

Blick zurück und auf das Jubiläumsjahr

Die Jahreshauptversammlung der Reha-Sport-Gemeinschaft Wissen wurde trotz Arbeit für die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr und Neuwahl des gesamten Vorstandes zügig abgewickelt. Das Fest zum 50-jährigen Bestehen wird im November gefeiert, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Der amtierende Vorstand wurde wiedergewählt.

Wissen. Alois Weller konnte als Vorsitzender der Reha-Sport-Gemeinschaft Wissen 29 Mitglieder im neu gestalteten Stadionrestaurant in Wissen begrüßen. Der 2. Vorsitzende und Protokollführer Stefan Schmidt verlas das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung, zu dem es keine Nachfragen gab. Es folgte der Kassenbericht von Kassierer und Geschäftsführer Bernd Dietershagen, der detailliert die Ein- und Ausgaben erläuterte und von einem leicht gegenüber dem Vorjahr erhöhten Kassenbestand berichten konnte. Nachfragen ergaben sich nicht, so dass Dietershagen mit dem Geschäftsbericht fortfahren konnte. Insgesamt ergab sich ein Zuwachs von 12 Personen auf 159 Mitglieder. Hinzu kommen noch ca. 100 Personen, die zwar keine Mitglieder sind, aber aufgrund von ärztlichen Verordnungen an den Übungsstunden der Sportgemeinschaft teilnehmen.

Diese Zahlen verdeutlichen, dass ein erheblicher Verwaltungsaufwand nötig ist, um auch die Abrechnungen mit den Krankenkassen ohne Beanstandungen zu erledigen. Dietershagen bat daher, die Vereinsführung und -verwaltung zu unterstützen, vor allem durch ordnungsgemäß und leserlich ausgefüllte Teilnehmerlisten bei den Übungseinheiten, besonders bei der Wassergymnastik. Weiter ging er auf die gesellschaftlichen Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr ein und nannte den Vereinsausflug, das Grillfest, die Weihnachtsfeier und die Jahresabschlussfeier, die jeweils gut angenommen wurden und deshalb auch in diesem Jahr wieder stattfinden werden.

Auf zwei Höhepunkte im laufenden Jahr wurde besonders hingewiesen — der Mitgliederausflug ins Zillertal der ausgebucht ist und auf das Fest zum 50-jährigen Bestehen des Vereins am 19. November ab 17Uhr im Kulturwerk Wissen, für das zur Zeit die Vorbereitungen laufen.

Für den leider verhinderten Sportkoordinator Gerd Schröder verlas Bernd Dietershagen den Sportbericht. Danach nehmen wöchentlich ca. 170 Sportler an den neun angebotenen Kursen in Trockengymnastik, Wassergymnastik, Tischtennis und Faustball teil. Ein besonderer Dank galt an dieser Stelle den Übungsleiterinnen und Übungsleiten, die jeweils sehr engagiert und abwechslungsreich die Übungsstunden gestalten. Ein Applaus der Anwesenden unterstrich noch diesen Dank des Vorstandes. Organisatorische Probleme gibt es immer wieder bei der Wassergymnastik, so dass hier appelliert wurde, sich an die Gruppeneintragungen zu halten, oder alternativ die Übungsstunde jeweils montags ab 21 Uhr zu nutzen.

Nach Beantwortung von einigen Nachfragen, konnte Paul Bender, der zusammen mit Andrea Vierschilling die Kasse geprüft hatte, der Versammlung von der Kassenprüfung berichten. Er dankte dem Kassierer Bernd Dietershagen für die einwandfreie Kassenführung und die übersichtliche Darstellung des Jahresabschlusses. Da sich keine Beanstandungen ergeben hatten und es keine Nachfragen zur Prüfung der Kasse gab, beantragte Bender die Entlastung des Vorstandes, die auch einstimmig erfolgte.

Zur Neuwahl des Vorstandes wurde ein Versammlungsleiter gebraucht. Anton Walter, Ehrenvorsitzender des Vereins, wurde mit dieser Aufgabe betraut. Da der gesamte Vorstand neu zu wählen wäre, zur Zeit aber die Vorbereitungen auf die Festlichkeiten im Gange sind, sei es nicht gut, das gesamte Personal zu wechseln. Deshalb informierte der alte Vorstand darüber, dass er bereit sei, für ein Jahr weiter im Amt zu bleiben, wenn die Versammlung dies bestätigen würde. Weitere Vorschläge gab es nicht, so dass Walter über den Vorschlag des Vorstandes abstimmen lies. Dem wurde einstimmig zugestimmt. Anschließend wurden Doris Rolland und Hans-Dieter Engel als Kassenprüfer gewählt.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Blick zurück und auf das Jubiläumsjahr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Große Fotoausstellung im Tertiärum

Enspel. Die neue Ausstellung setzt die Meisterwerke der Mitglieder in den Mittelpunkt. Schließlich geht es um „60-Jahre Westerwälder ...

Schleifchenturnier der SG Westerwald brachte spannende Spiele

Gebhardshain. Im Kalender der Tennisabteilung bei der SG Westerwald (SGW) darf nach Abschluss der Medenrunde das bewährte ...

Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Birken-Honigessen. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens lud die Schützenjugend in Birken-Honigsessen zur Geburtstagsparty ...

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

Gebhardshain. Viel Spaß hatten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ganztagsschulbetrieb der Westerwaldschule Gebhardshain ...

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage ...

Wanderung ins Naturwaldreservat

Limbach. Nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn führt die Runde einige flache Kilometer entlang der Kleinen Nister. ...

Weitere Artikel


Europa trauert und gedenkt der Opfer des Anschlags in Brüssel

In der europäischen Hauptstadt Brüssel bestimmen Trauer und Entsetzen den Alltag. Die Stadt ist noch von der Normalität weit ...

Beratungsqualität wird regelmäßig zertifiziert

Hachenburg/Region. Die Westerwald Bank setzt weiterhin auf Qualität in Service und Beratung und investiert in die Kompetenzen ...

Badminton-Abteilung holte Meistertitel

Gebhardshain. Am letzten Doppelspieltag der Saison 2015/2016 ging es im Fernduell gegen den TV Nassau und den TuS Horhausen ...

Genossenschaften sind die Zukunft

Kreisgebiet. Die Spur des Genossenschaftsgründers Friedhelm-Wilhelm Raiffeisen zieht sich quer durch den Wahlkreis des heimischen ...

Kreisjugendpflege informiert

Altenkirchen/Gebhardshain. Die Kreisjugendpflege Altenkirchen bietet in Kooperation mit dem Evangelischen Kinder- und Jugendzentrum ...

Lesung und Filmvortrag des BGV

Betzdorf. Schon fast traditionell findet im Februar/März die alljährliche Lesung des „Betzdorfer Geschichte Vereins (BGV) ...

Werbung