Werbung

Nachricht vom 26.03.2016 - 18:49 Uhr    

Abenteurer Mogli geht mit Balu auf große Fahrt

Im Mai dieses Jahres wird Marcus Breitfeld (Mogli) sein größtes Projekt starten; eine Tour durch Europa und die Balkan-Staaten bis zum Nordkap nach Schweden. Zusammen mit seinem Oldtimer Volkswagen Bus von 1986 (Balu) geht er auf die Suche nach den Nordlichtern. Zuvor wird Mogli seine Eltern im Westerwald besuchen.

Mogli und Balu, ein (hoffentlich) gutes Team. Fotos: Marcus Breitfeld.

Freilingen. Sein Plan ist, nach Beendung der Tour den Film „LIFE OF BALU“ zu produzieren und ihn in deutschen Kinos zu zeigen. „Ebenso werde ich während der Tour alles dokumentieren und auf der Seite www.LifeofBalu.com sowie meinem Abenteuer-Reiseblog www.ViajeroMogli.de und auf meinen sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram) darüber berichten.“

Mogli hat Wäller Wurzeln, daher wird er sich, bevor es auf die große Reise geht, für etwa eine Woche bei seinen Eltern im Westerwald aufhalten und seinen Sponsor besuchen.

Auf die Frage, welche Länder er mit dem Bulli bereisen wolle, antwortet Mogli in seinem Travel-Blog: „In meinem Kopf ist eine Idee, noch kein Plan. Denn ich sage mir immer, Pläne sind festgesetzt und Ideen sind dafür da, verändert zu werden. Somit habe ich mir überlegt, zuerst über Prag bis runter nach Venedig und dann weiter am Adriatischen Meer (Slowenien, Kroatien, Bosnien…) entlang bis nach Istanbul zu fahren. Pünktlich zum Winter und zu den Nordlichtern – denn das ist ein anderer Traum meiner Bucket List – würde ich dann gern am Nordkap in Schweden sein. Ich weiß, es ist eine weite Strecke und ich werde sehen, wie weit ich komme. Angesetzt habe ich für die gesamte Route etwa sechs bis sieben Monate. Wenn ich darüber nachdenke, bekomme ich Gänsehaut und würde am liebsten sofort losziehen. Das wird ein spannendes Abenteuer und ich werde darüber auf meinem Blog für euch berichten!“

Der WW-Kurier wird die Reise verfolgen und zwischendurch immer wieder einmal von Moglis und Balus Begegnungen berichten. htv



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Abenteurer Mogli geht mit Balu auf große Fahrt

1 Kommentar

Hoffentlich findet er das Nordka in Schweden ☺
#1 von Peter Greeb , am 28.03.2016 um 11:08 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Region


Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Weitere Artikel


Ochmann verlängert Vertrag beim EHC Neuwied um eine Saison

Neuwied. „Ein Spieler wie Dominik Ochmann wäre nur schwer zu ersetzen“, sagt EHC-Trainer Craig Streu. „Ich bin sehr froh, ...

Tödlicher Unfall bei Giesenhausen

Giesenhausen. Der Audifahrer war auf der L 290, aus Richtung Altenkirchen/Eichelhardt kommend, in Richtung Kroppach unterwegs ...

Hirnforscher Professor Wolf Singer im Interview

Region. Jane Uhlig, Kommunikationsexpertin und Publizistin, studierte Sozialpädagogik und Kommunikationspsychologie. Bevor ...

Frohe Ostern und schöne Feiertage

Region. Ob bunt angemalt und hart gekocht oder gebacken im Hefezopf, Eier gehören zu den beliebtesten Speisen während der ...

Klappern - Osterbrauch in unserer Region

Region. Das Klappern, in einigen Gegenden auch Räppeln, Rappeln, Klappern (auch Kleppern, Kläppern), Raspeln, Schledern, ...

Gut gebrüllt, Schröder!

Neuwied. Doch was unterscheidet Schröder eigentlich von seinem Vater Rafik? Welche Vorlieben hat er bezüglich der Fütterung? ...

Werbung