Werbung

Nachricht vom 27.03.2016 - 10:19 Uhr    

Ochmann verlängert Vertrag beim EHC Neuwied um eine Saison

Der punktbeste Verteidiger bleibt an Bord: Dominik Ochmann hat seinen Vertrag beim EHC Neuwied vorzeitig um eine weitere Saison verlängert. Diese frohe Kunde erfuhren die Bärenfans bereits beim Heimspiel am 28. Februar gegen die Hannover Scorpions – höchste Zeit, am Ende einer turbulenten Saison nun auch ausführlich über die Vertragsunterzeichnung des 23-Jährigen zu berichten.

Dominik Ochmann (2. von rechts) bleibt in Neuwied. Foto: fischkoppMedien

Neuwied. „Ein Spieler wie Dominik Ochmann wäre nur schwer zu ersetzen“, sagt EHC-Trainer Craig Streu. „Ich bin sehr froh, dass er bleibt.“

Elf Tore und 23 Assist in 42 Ligaspielen - Ochmann war in der abgelaufenen Saison hinter den Stürmern Brian Gibbons, Josh Myers, Stephan Fröhlich, Artur Tegkaev und Josh Rabbani der punktbeste Verteidiger im Bärenrudel. Im Sommer 2014 aus Königsborn nach Neuwied gewechselt hat sich der 23-Jährige trotz seines noch jungen Alters zu einem absoluten Leistungsträger in der Oberliga entwickelt. „Ochi hat eine sehr wichtige Rolle innerhalb der Mannschaft übernommen und auch Lücken geschlossen, als andere Leistungsträger wie Thomas Ziolkowski verletzt waren“, sagt Streu. „Obendrein hat er einen der härtesten Schüsse der Liga. Er hat sich besonders in Überzahl zu einer gefährlichen Waffe entwickelt. Er passt wunderbar in unser Team und es ist sehr schön, dass er bei uns bleibt.“

„Ich denke, wir haben mit dem sechsten Platz in der abgelaufenen Saison ziemlich überrascht“, sagt der gebürtig aus München stammende Ochmann mit Blick auf die Spielzeit 2015/16 - die für ihn bisher erfolgreichste bei den Senioren. „Wir haben sehr stark begonnen, hatten zwischendurch ein Tief, sind aber stark zurückgekommen mit unserem Endspurt auf Rang sechs. Das Aus in den Play-offs war dann natürlich extrem bitter, dennoch war das eine super Saison. Vielleicht waren wir am Ende von den Köpfen her einfach leer nach der harten Schlussphase der Hauptrunde mit Siegen gegen Duisburg und Tillburg.“

Dass Ochmann nun seinen Vertrag bei den Bären verlängert hat ist auch mit Blick auf seine persönliche Entwicklung quasi die logische Konsequenz: „Seit ich hier in Neuwied bin läuft es persönlich super für mich. Die Mannschaft ist echt top, die Jungs sind klasse. Wir haben jede Menge Spaß. Der Verein ist gut aufgestellt. Und die Fans sind natürlich außergewöhnlich. Auch als wir im Sommer mit Craig Streu einen neuen Trainer bekommen haben war schnell klar, dass das super passen würde zwischen ihm und der Mannschaft.“

Streu hat jedoch – so wie sich das für einen Trainer gehört – auch noch Entwicklungspotenzial entdeckt bei Ochmann: „Ich wünsche mir, dass er noch ein bisschen mehr Körper spielt. Er hat gut an Kraft zugelegt, weiß aber noch gar nicht, wie stark er wirklich ist. Wenn er das noch an sich entdeckt, dann könnte er zu einem der Topverteidiger der Liga werden.“



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ochmann verlängert Vertrag beim EHC Neuwied um eine Saison

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


TC Steimel veranstaltete 3. Jugendcup

Steimel. Nachstehend die Platzierungen:
Mädchen U18: Emely Ferdinand (TC Heiligenroth) wiederholte ihren Vorjahressieg. ...

Guter Saisonstart für die JSG Wisserland in Schweich

Wissen/Schweich. Wisserland spielte sich noch mehrere Torchancen heraus. Das 0:2 in der 24. Minute erfolgte dann aber durch ...

Emily Kunz von Sporting Taekwondo in der Nationalmannschaft

Altenkirchen/Nürnberg. Mit einigen neuen Eindrücken kehrt die amtierende Deutsche Meisterin zurück und blickt zukünftigen ...

Tom Kalender holt vorzeitigen Titel im ADAC Kart Masters

Hamm/Kerpen. Mit einer blitzsauberen Bilanz trat Tom Kalender die Reise nach Kerpen an. Bisher verbuchte der Youngster bei ...

Pablo Kramer hatte Schwierigkeiten mit Regen und Motor

Hamm/Kerpen. Von Kettenritzel ,Spur-Einstellung , Vergaser-Einstellung bis hin zu Mindestgewicht von 150 Kilo einhalten, ...

Heavenly Force Cheerleader boten Probetraining

Altenkirchen. Die Sporthalle der Erich-Kästner-Grundschule war am Sonntag (18. August) fest in der Hand der Heavenly Force. ...

Weitere Artikel


Tödlicher Unfall bei Giesenhausen

Giesenhausen. Der Audifahrer war auf der L 290, aus Richtung Altenkirchen/Eichelhardt kommend, in Richtung Kroppach unterwegs ...

Hirnforscher Professor Wolf Singer im Interview

Region. Jane Uhlig, Kommunikationsexpertin und Publizistin, studierte Sozialpädagogik und Kommunikationspsychologie. Bevor ...

Die große Obstbaum-Jahrhundert-Pflanzung ist gestartet

Kreis Altenkirchen. Ausgangspunkt war die Zählung des Obstbaumbestandes in den Gemeinden und Städten des Landkreises Altenkirchen ...

Abenteurer Mogli geht mit Balu auf große Fahrt

Freilingen. Sein Plan ist, nach Beendung der Tour den Film „LIFE OF BALU“ zu produzieren und ihn in deutschen Kinos zu zeigen. ...

Frohe Ostern und schöne Feiertage

Region. Ob bunt angemalt und hart gekocht oder gebacken im Hefezopf, Eier gehören zu den beliebtesten Speisen während der ...

Klappern - Osterbrauch in unserer Region

Region. Das Klappern, in einigen Gegenden auch Räppeln, Rappeln, Klappern (auch Kleppern, Kläppern), Raspeln, Schledern, ...

Werbung