Werbung

Nachricht vom 05.04.2016    

Ute Asbach gewinnt Kleinwagen beim Gewinnsparen

Wieder mal ein Volltreffer beim Gewinnsparen der Westerwald Bank: Ute Asbach aus Gieleroth-Herpteroth hat einen von 50 Kleinwagen des Models Opel Adam gewonnen. Mit dem Gewinnsparen unterstützen die Teilnehmer gleichzeitig gemeinnützige und karitative Zwecke in der Region.

Gratulation zum Auto-Gewinn: (von links) Kundenbetreuerin Nicole Schmitz von der Westerwald Bank in Altenkirchen, Marktbereichsleiterin Sandra Vohl und Gewinnerin Ute Asbach. (Foto: Westerwald Bank eG)

Gieleroth. Sie kommt ganz unscheinbar daher, die Losnummer 04.887.046. Für Ute Asbach aus Gieleroth-Herpteroth war sie ein Volltreffer beim Gewinnsparen der Volks- und Raiffeisenbanken. Dort spielt sie bereits seit Jahr und Tag mit, jetzt gewann eines ihrer Lose bei der Danke-Zusatzziehung für alle Teilnehmer aus dem Jahr 2015 einen nagelneuen Kleinwagen der Modellreihe Opel Adam Jam. Sandra Vohl, Marktbereichsleiterin der Westerwald Bank in Altenkirchen, und Kundenbetreuerin Nicole Schmitz gratulierten Ute Asbach zu ihrem Gewinn. Bundesweit wurden im Rahmen der Zusatzziehung insgesamt 50 Modelle des Wagens verlost, außerdem 250 Städtereisen nach Rom für jeweils zwei Personen. Drei davon gingen ebenfalls ins Geschäftsgebiet der Westerwald Bank

Mit dem Gewinnsparen unterstützen die Teilnehmer gleichzeitig gemeinnützige und karitative Zwecke in der Region, über 22 Millionen Euro flossen allein im Jahr 2014 über die Genossenschaftsbanken in soziale und gemeinnützige Einrichtungen sowie an Vereine und Initiativen in ihren jeweiligen Regionen. Und das geht so: Von jedem gekauften Los zum Preis von fünf Euro wandern am Jahresende vier Euro auf das Sparkonto des Spielers. Der verbleibende Euro ist der Spieleinsatz für die Lotterie. Davon wiederum fließt ein Viertel an gemeinnützige Projekte und Institutionen in der Region, die damit immer zu den Gewinnern der Aktion gehört. Monatlich werden über 700.000 Geldpreise - der Hauptgewinn liegt bei 100.000 Euro - und zwei Pkws verlost. In Sonderziehungen werden weitere attraktive Preise, darunter Laptops und Reisen oder eben Autos ausgeschüttet.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ute Asbach gewinnt Kleinwagen beim Gewinnsparen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


"Danke" sagen: Westerwald-Brauerei feiert Jahresauftakt mit Kunden

Hachenburg. Gemeinschaft wird bei Hachenburger großgeschrieben und deshalb war für die Organisatoren der Westerwald-Brauerei ...

IHK sucht erfolgreiche Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft

Koblenz. Der Preis soll den Wissenstransfer zwischen Unternehmen und Wissenschaft fördern. Studierende, die in Kooperation ...

Westerwald Bank eG und Raiffeisenbank eG Unterwesterwald wollen fusionieren

Montabaur. Ziel des Zusammenschlusses, so heißt es in der Pressemitteilung, sei es, "die qualitativ hochwertige Versorgung ...

Öffentliche Versteigerung am 28. Januar 2023 - Ersatztermin für die abgesagte Winterauktion

Moschheim. Der Versteigerungskatalog umfasst Pkw, Pkw-Anhänger, Stromaggregate, Elektrogabelstapler, Elektrohandwerkzeuge, ...

Westerwald-Brauerei schaut trotz Kostenexplosion optimistisch in die Zukunft

Hachenburg. In dem schweren Marktumfeld konnte sich die Westerwald-Brauerei jedoch gut behaupten, wie Jens Geimer die Anwesenden ...

Anmeldestart: Azubi-Speeddating im Landkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Das Prinzip ist einfach: In zehnminütigen Kurzinterviews können sich Bewerber und Unternehmen ...

Weitere Artikel


Altenkirchener Einzelhandel: Schritt für Schritt zur Onlinestrategie

Altenkirchen. Internet und Einzelhandel vor Ort – das muss sich nicht widersprechen und kann Vorteile mit sich bringen, sowohl ...

Gesundheit fördern und Diabetes vorbeugen

Region. Wer schon einfachste Regeln befolgt – etwa öfter mal das Auto stehen lassen und zu Fuß gehen und bei der Ernährung ...

Neue Rettungssäge in Dienst gestellt

Daaden. Bereits vor 15 Jahren schaffte der Förderverein das alte Modell der Rettungssäge der Firma Twin-Saw an. Mit dieser ...

Außergewöhnlicher „Crash-Kurs“ für junge Leute

Montabaur. Junge Fahrer stellen im Straßenverkehr eine besondere Risikogruppe dar. Bei der Prävention geht die Polizeidirektion ...

Geschenk für das Heimatmuseum

Hamm. Familie Renate und Rudolf Weise aus Windeck-Au stiftete eine Milchzentrifuge für das Heimatmuseum "Haus der Heimatfreunde" ...

Landfrauentag 2016: Von der Herdplatte zur Festplatte

Altenkirchen. Der diesjährige Landfrauentag am Donnerstag, 28. April, ab 19 Uhr in der Stadthalle Altenkirchen steht unter ...

Werbung