Werbung

Nachricht vom 06.04.2016    

Helfer/innen für Obstbaum-Pflanzaktion gesucht

Am Samstag, 9. April, ab 14 Uhr sollen auf einem städtischen Grundstück in der Nähe des Bismarkturmes weitere Obstbäume gepflanzt werden. Der Kreis Altenkirchen liefert die Bäume aus, als Dank für die Teilnahme an der Obstbaum-Jahrhundertzählung. Anmeldungen sind im Rathaus Altenkirchen möglich.

Obstbaumpflanzung auch in Altenkirchen
Altenkirchen. Nach einer Zählung von 1913 gab es in Altenkirchen sage und schreibe 8152 Obstbäume. Nimmt man die damals noch eigenständigen Orte Dieperzen (1827 Obstbäume) und Leuzbach (893 Obstbäume) hinzu, dann besaß der jetzige Stadtbereich insgesamt 10.827 Bäume, welche die Bewohner mit Äpfeln, Birnen, Pflaumen, Kirschen, Aprikosen, Pfirsichen und Walnüssen versorgten.

Der Anteil an Apfelbäumen war mit 62 Prozent am größten, danach folgten Pflaumen- und Zwetschen mit 24 Prozent, Birnenbäume mit 10 Prozent und Kirschbäume mit 2 Prozent.
Aprikosen-, Pfirsich- und Walnussbäume waren insgesamt nur mit 51 Bäumen vertreten.
Aus Anlass des 200-jährigen Bestehens des Kreises Altenkirchen startete die untere Naturschutzbehörde die Obstbaum-Jahrhundert-Zählung 2013 und schenkt allen teilgenommenen Gemeinden 30 landschaftstypische hochstämmige Obstbäume.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Elf fleißige Helfer waren in 2014 mehrere Wochen unterwegs und haben für Altenkirchen den heutigen Obstbaumbestand aufgenommen, so dass auch Altenkirchen in den Genuss kommt dreimal Obstbäume pflanzen zu dürfen. Zehn Obstbäume haben bereits im Frühjahr 2015 auf städtischen Wiesenflächen südlich von Helmenzen sowie zwischen Honneroth und Dieperzen ihren Platz gefunden.

Die nächsten Bäume erhält die Stadt am 9. April. Nachmittags ab 14 Uhr soll ein großer Teil der Bäume auf einem städtischen Grundstück in der Nachbarschaft des Bismarckturms gepflanzt werden. Bürgerinnen und Bürger, gerne mit Kindern, sind eingeladen, an der gemeinsamen Pflanzaktion teilzunehmen und mit dazu beizutragen, dass in einigen Jahren hier gemeinsam „Stadt-Obst“ geerntet werden kann.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bei Cornelia Obenauer im Rathaus Altenkirchen unter 02681-85 249.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Helfer/innen für Obstbaum-Pflanzaktion gesucht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Raiffeisenturm Heupelzen: Ins Auge gefasstes Areal geeignet für Neubau

Heupelzen. Seit knapp zweieinhalb Jahren ploppt das Thema des Neubaus des Raiffeisenturms auf dem Beulskopf verstärkt auf. ...

Beim Azubi-Speeddating in Betzdorf lernten sich Schüler und Ausbilder kennen

Betzdorf. "Es hat sich für uns gelohnt“, sagte Jens Orten, technischer Leiter von Maschinenbau Böhmer in Steinebach/Sieg. ...

Verwaltung richtet in Wissener Rathausstraße Parkzone ein

Wissen. Wie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen mitteilt, ist das Parken mit Parkscheibe für maximal eine Stunde in den ...

63 Blutspender ließen sich in Birken-Honigsessen anzapfen

Birken-Honigsessen. "Die Zahl liegt über dem langjährigen Durchschnitt bei uns, was sehr positiv ist“, sagte der für das ...

Klostergespräche im buddhistischen Kloster Hassel

Pracht. Der Nachmittag beginnt mit einem Kurzvortrag, Auszügen aus den buddhistischen Lehrreden (Sutta) oder alltagsbezogenen ...

Altenkirchener Landfrauen bauen Vogelhäuschen und Nistkästen

Oberirsen. Das Bauen und Anbringen von Nistkästen dient dem Naturschutz vor Ort. Fehlen an Gebäuden geeignete Brutnischen ...

Weitere Artikel


Ministerin Irene Alt entschuldigte sich für mangelhafte Kommunikation

Daaden. „Ich entschuldige mich bei ihnen“. Diese Worte sprach Ministerin Irene Alt im Verlaufe der abendlichen Veranstaltung ...

LKW-Unfall auf der B 8 bei Kircheib

Kircheib. Am Mittwoch, 6. April, gegen 10 Uhr wurde die Leitstelle Montabaur über einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße ...

Kriminalstatistik für Altenkirchen und Neuwied vorgelegt

Neuwied/Altenkirchen. „Im Mehrjahresvergleich liegt die Fallzahl im Jahr 2015 erstmals unter 19.000 und mit einer Aufklärungsquote ...

Ski-und-Freizeit Betzdorf eröffnete Mountainbike-Saison

Betzdorf. Kürzlich eröffnete Ski und Freizeit Betzdorf offiziell die neue Mountainbike-Saison. Michael Solbach führte eine ...

Roman Rüth seit 25 Jahren im Dienst

Wissen. Ein viertel Jahrhundert beim gleichen Arbeitgeber beschäftigt sein – das ist heutzutage schon eine Besonderheit. ...

Saisonvorbereitung der SGW–Tennisjugend

Gebhardshain/Altenkirchen. Begonnen wurde der Tag in der Altenkirchener Glockenspitze mit einem gemeinsamen Brunch zusammen ...

Werbung