Werbung

Kultur | - keine Angabe -


Nachricht vom 11.04.2016    

Zwei Konzerte der Westerwälder Sinfonietta

Das Streichorchester der Musikschule des Kreises Altenkirchen, die Westerwälder Sinfonietta, unter der Leitung von Franz Solbach lädt zu zwei Konzerten in Betzdorf und Hamm und begrüßt den Frühling mit passender Musik.

Zu einer spannenden und kurzweiligen Musikstunde lädt die Westerwälder Sinfonietta der Kreismusikschule unter der Leitung von Franz Solbach. Foto: KMS

Betzdorf/Hamm. Die Westerwälder Sinfonietta ist nun schon seit mehreren Jahren das Streichorchester der Kreismusikschule und steht damit ganz in der Tradition der Kammerorchester, die es in der Musikschule schon seit ihrer Gründung vor mehr als 40 Jahren gibt.

Auch in diesem Jahr ist die Westerwälder Sinfonietta wieder mit ihrem neuen Programm zu hören und gibt zwei Konzerte: am Samstag, 23. April, um 19 Uhr in der Aula des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums Betzdorf, und am Sonntag, 24. April, um 16 Uhr im Kulturhaus Hamm.

Gleich zwei Konzerte des großen Barockkomponisten Antonio Vivaldi stehen dieses Mal im Mittelpunkt des Programms: das Blockflötenkonzert in c-moll (Solistin: Gerlind Loescher) sowie das Violinkonzert E-Dur „Der Frühling“ (Solistin: Annette Breuninger). Eine schöne Gelegenheit für die beiden Lehrerinnen an der Kreismusikschule, ihre Virtuosität und ihr musikalisches Können einem größeren Publikum zu präsentieren.

Was gibt es sonst noch zu hören? Vier Lieder ohne Worte von Felix Mendelssohn, und eine Sonatine von Zdenek Fibich. Ursprünglich als Klavierstücke komponiert, geben sie in der Bearbeitung von Franz Solbach nun der Westerwälder Sinfonietta den passenden Raum für einen flexiblen und romantischen Streicherklang.

Mit einem Zeitrahmen von gerade mal einer Stunde ist dieses Konzert auch für Familien mit Kindern ein schöner Anlass, den Frühling auch mit den Ohren zu erleben. Die Westerwälder Sinfonietta unter der Leitung von Franz Solbach freut sich auf möglichst viele Zuhörer in Betzdorf und Hamm: schließlich lebt jedes Konzert von der Kommunikation mit dem Publikum.
Der Eintritt ist frei; um eine Spende wird gebeten.

Informationen zur Kreismusikschule, dem Unterricht und zur Veranstaltung gibt das Büro der Musikschule gerne: Telefon 02681-812283 oder www.kreismusikschuleAK.de.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Zwei Konzerte der Westerwälder Sinfonietta

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Auch 2020 wieder Serenade auf Schloss Schönstein

Wissen-Schönstein. Der Termin: Samstag, der 12. September 2020, um 17 Uhr. Der Beginn des Kartenvorverkaufs wird im Sommer ...

Theater in Nauroth: Jugendpflegen laden ein

Nauroth/Altenkirchen. Herr Grün findet nichts auf der Welt mehr schön und hat aus diesem Grund alle Farben aus seinem Leben ...

WE ARE PART OF CULTURE: „Anders sein“ ist Teil der Gesellschaft

Altenkirchen. Das evangelische Jugendzentrum (Kompa) Altenkirchen zeigt, vom 24. Oktober bis zum 21. November die Ausstellung ...

Wooden Peak gastiert in der Kulturwerkstatt Kircheib

Kircheib. Rhythmen, Bewegungen, verdichtete Soundscapes und Stimmungen werden zu kleinen Klanginstallationen mit Beat und ...

Der Geheime Küchenchor lädt zu nächtlichem Kunstgenuss

Altenkirchen. Um 2 Uhr beginnt das nächtliche Konzert, um dann, nach einer Stunde Musik, um 2 Uhr zu enden. Ist die Mondscheinsonate ...

Festliches Konzert für Orgel und Bläser in Wissen

Wissen. Neben typischen Intraden für zwei Chöre der Stadtpfeifer, denen schon Bach seine Trompetenpartien auf den Leib schrieb, ...

Weitere Artikel


BI Wildenburger Land will Gemeinsamkeit

Friesenhagen. Gemeinsam mehr bewegen - unter diesem Motto lud die BI Wildenburger Land kürzlich befreundete Bürgerinitiativen ...

Klimaschutzanstrengungen müssen intensiviert werden

Altenkirchen, Montabaur, Neuwied. Ziel des Regionalforums war, über Herausforderungen und Chancen der Energiewende und des ...

Rund eine Tonne Unrat eingesammelt

Elkenroth. Am Samstag, 2. April fand gemäß dem Motto „Kein Müll in der Natur“ erneut die jährliche Frühjahrsputzaktion rund ...

Wasser als Lebensquell verstehen und es entsprechend schützen

Region. Das Fallbeispiel des kleinen und idyllischen Flusses unserer Heimat, der Nister, gibt Aufschluss darüber, wie unüberlegt ...

Qualitätsgastgeber Sieg: Weitere Betriebe im Kreis zertifiziert

Kreis Altenkirchen. Nachdem in den Siegtalgemeinden im Rhein-Sieg-Kreis die Besucherzahlen seit Schaffung des Natursteigs ...

125 Jahre IG Metall wurden im Kulturwerk Wissen gewürdigt

Wissen. Am 5. Juni 1891 wurde der Deutsche Metallarbeiter-Verband (DMV), der Vorgänger der IG Metall, gegründet. Innerhalb ...

Werbung