Werbung

Nachricht vom 12.04.2016    

Konzerterlös wurde übergeben

Die symbolische Scheckübergabe an den Verein "Kinder in Not" fand im Beisein von Teilnehmenden der Chorgruppe Druidenstein statt. Das Benefizkonzert hatte einen Erlös von 1.111 Euro erbracht.

Symbolische Scheckübergabe, vorne, von links: Thomas Skomrock, Martin Steinmann und Ingrid Schmidt. Foto: Verein

Kirchen. Am 28. Februar veranstalteten die TonARtisten und der Jugendchor Teenitus, beides Chöre der Chorgruppe Druidenstein, in den Räumlichkeiten der evangelischen Kirchengemeinde Kirchen, ein Benefizkonzert zugunsten des Vereines "Kinder in Not". Aufgrund der erfolgreichen Veranstaltung, dem hohen Zuschauerzuspruch und der Tatsache, das alle Beteiligten auf ihr Honorar verzichtet haben, freute sich Thomas Skomrock, Vorstandsvorsitzender der Chorgruppe Druidenstein, stellvertretend für die gesamte Chorgruppe, jetzt die erzielten Erlöse in Höhe von 1.111 Euro in Form eines symbolisierten Schecks an den Vorstand des Vereines "Kinder in Not" übergeben zu können.

Der Vorstand des Vereines, vertreten durch Ingrid Schmidt und Martin Steinmann, bedankten sich ausdrücklich und kündigten an diese sehr hilfreiche, finanzielle Unterstützung für die Präventionsarbeit zu verwenden. Somit war das Benefizkonzert für alle Beteiligten ein voller Erfolg.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Konzerterlös wurde übergeben

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


72 Infektionen im Kreis – 45 Frauen und Männer geheilt

Seit Montag, 6. April, ist lediglich ein neuer Fall einer Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen hinzugekommen. Mittlerweile gelten 45 Personen als geheilt. Landrat Dr. Peter Enders appelliert besonders im Hinblick auf das bevorstehende Oster-Wochenende an die Bevölkerung.


Region, Artikel vom 07.04.2020

Heute Nacht in den Supermond schauen

Heute Nacht in den Supermond schauen

Heute können Sie ein besonderes Himmelsspektakel bestaunen: den sogenannten Supermond. Ein Supermond ist der Vollmond am erdnächsten Punkt seiner elliptischen Bahn. Er erscheint dadurch besonders groß und hell. Der hellste Supermond des Jahres 2020 ist in der kommenden Nacht vom 7. auf den 8. April zu beobachten.


Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Auf der Landesstraße 269 ist es am Dienstag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer befuhr die L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr. Durch eine Unachtsamkeit ereignete sich nach Aussage der Polizei der folgenschweren Unfall.


Fünf neue Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen

Im Hinblick auf Covid-19 steigt Zahl der Infektionen im Kreis Altenkirchen auf 71. Das teilt die Kreisverwaltung am Montagmittag mit. Im Krankenhaus Kirchen werden drei Personen auf der Intensivstation behandelt. Die meisten Infizierten befinden sich in häuslicher Quarantäne.


Region, Artikel vom 07.04.2020

Umbau der Rathausstraße in Wissen gestartet

Umbau der Rathausstraße in Wissen gestartet

Nach der großen Sorge vor der Baustelle und den damit verbundenen Umsatzeinbußen erscheint nun durch die Corona-Pandemie die Baustelle in der Wissener Rathausstraße völlig in den Hintergrund gerückt. Das marode Abwassersystem lässt aber keinen Aufschub zu, so Stadtbürgermeister Berno Neuhoff.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen erinnert sich

Birken-Honigsesssen. „Am Montag zog die Pfarrgemeinde nach dem Gottesdienst zum Festzelt. Bei diesem Frühschoppen hatten ...

Naturschützer aktiv für Wildkatzen

Region. Die Europäische Wildkatze lebt versteckt und zurückgezogen in unseren Wäldern. Sie sieht grau-braun-getigerten Hauskatzen ...

Gartenschläfer werden munter – Spurensuche startet

Mainz/Region. Unterstützen können alle, die einen Gartenschläfer gesehen haben, indem sie ihren Hinweis auf www.gartenschlaefer.de ...

Kinderschutzdienst Kreis Altenkirchen beim DRK-Landesverband

Kirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen auch weiterhin ...

Jugendchor Teenitus mit Spaß am Gesang sucht neue Begeisterte

Kirchen. Unter der Leitung von Karin Endrigkeit wird normalerweise jede Woche laut und kräftig gesungen, das Ganze mit viel ...

Hospizverein begleitet auch in Zeiten von Corona

Altenkirchen. Dabei richten sich die Mitarbeiter selbstverständlich nach den Prinzipien zur Risikoeinschätzung und den Handlungsempfehlungen ...

Weitere Artikel


Wissener Handballer siegten in Westerburg

Wissen/Westerburg. Am vergangenen Samstag stand die Partie der Herren gegen den Tabellennachbarn HSG Westerwald in Westerburg ...

Gleichstellungsverfahren ist viel Handarbeit

Koblenz. Gleichstellungsverfahren zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen erfordern neben Sachkenntnis viel Einfühlungsvermögen. ...

Wurzeln schlagen in Selbach – Obstbäume für Neugeborene

Selbach. Auf einem der schönsten Hänge in der Gemarkung Selbach fand sich jüngst ein Dutzend Familien auf Einladung der Ortsgemeinde ...

HUNIwood Movie-Camp in Altenkirchen

Altenkirchen. Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren erhalten in den Sommerferien einen Einblick in die unterschiedlichen Bereiche ...

Theo Weller mit Ehrennadel in Gold mit Diamant geehrt

Niederfischbach. Im Kreismusikverband Altenkirchen sind 38 Musikvereine mit rund 1600 aktiven Musikerinnen und Musikern Mitglied. ...

Westerwälder Delegation macht Druck in Berlin

Region/Berlin. Bei einem Treffen mit Abgeordneten des Bundestags und des rheinland-pfälzischen Landtags haben Vertreter der ...

Werbung