Werbung

Nachricht vom 12.04.2016    

Wissener Handballer siegten in Westerburg

Die Handball-Herren des SSV 95 Wissen trennte sich von der HSG Westerwald mit dem Endstand 30:22 nach einem durchwachsenen Spiel in der ersten Halbzeit. Dann setzten sich die Wissener Handballer durch und erzielten aus unterschiedlichen Positionen 30 Tore.

Wissen/Westerburg. Am vergangenen Samstag stand die Partie der Herren gegen den Tabellennachbarn HSG Westerwald in Westerburg an. Zwar konnte der SSV die letzten drei Spiele knapp für sich entscheiden, doch Trainer Schmidt machte der Mannschaft klar, dass man die HSG keinesfalls unterschätzen dürfe. Nach zwei deutlichen Niederlagen in den beiden vergangenen Spielen, waren alle fest dazu entschlossen, an diesem Abend die zwei Punkte mitzunehmen und so den fünften Tabellenplatz zu festigen.

Dank einer konsequent agierenden Abwehr, konnten die Wissener direkt zu Spielbeginn vier Tore in Folge ohne Gegentreffer erzielen. Leider gelang es im weiteren Spielverlauf jedoch zu selten, die in der Abwehr hart erkämpften Bälle schnell nach vorne zu tragen und so in einfache Tore zu verwandeln. Hier fehlte oft die dafür notwendige Spielübersicht und auch im gebundenen Spiel wurden zu viele Fehler gemacht. Dennoch konnte der SSV seine Führung behaupten und stellte die HSG mit seiner Abwehrleistung immer wieder vor neue Herausforderungen, sodass die Gastgeber in 20 Minuten nur viermal zum Torerfolg kamen. Während sich das Angriffsspiel weiterhin zäh gestaltete, lies die Abwehr nun ein bisschen federn, wodurch es den Gastgebern gelang, den Rückstand wieder auf unter drei Tore zu bringen. Die beiden letzten Treffer des ersten Spielabschnitts gelangen jedoch erneut den Wissenern. Den Schlusspunkt dabei setzte Torhüter Philipp Dietrich, der aus 40 Metern Entfernung ins unbesetzte gegnerische Tor traf, wodurch die Mannschaften bei einem Halbzeitstand von 7:12 in die Kabinen gingen.

Nach dem Anpfiff der zweiten Hälfte agierten beide Mannschaften in der Offensive deutlich druckvoller und erfolgreicher, sodass der Ball häufig seinen Weg ins Netz fand. Die HSG konnte den Abstand so bis auf zwei Tore (16:18) verkürzen. Doch die Herren des SSV behielten in dieser Situation die Nerven und zogen erneut davon. Der Gastgeber suchte in dieser Phase den schnellen Abschluss aus teilweise ungünstigen Wurfpositionen und anders als in der ersten Hälfte, waren die Wissener in der Lage daraus Kapitel zu schlagen, indem sie leichte Tore erzielten.

Die insgesamt 30 Treffer für den SSV wurden von vielen verschiedenen Spielern und von vielen verschiedenen Positionen erzielt, sodass es für die gegnerische Mannschaft nahezu unmöglich war, sich auf die Werfer einzustellen. Auch die versuchte kurze Deckung brachte nicht den gewünschten Erfolg, da die Wissener immer wieder Lücken in der HSG-Abwehr fanden. Auf der anderen Seite des Spielfeldes mussten die Gastgeber den scheinbar schwindenden Kräften ihren Tribut zollen und nahmen sich auch aus der Verzweiflung heraus schlechte Würfe.

Nach 60 Spielminuten zeigte die Anzeigetafel einen auch in der Höhe verdienten 22:30-Erfolg für die Gäste, die unterm Strich zufrieden mit ihrer Leistung sein können. An den beiden folgenden Wochenenden muss sich der SSV noch mit zwei Mannschaften messen, zu denen ebenfalls der Tabellenführer aus Moselweiß gehört. Daher gilt es, die mentale Stärke und gute Disziplin aus diesem Spiel beizubehalten, um auch die letzten beiden Partien der Saison mit der demonstrierten Willensstärke zu bestreiten.

Es spielten: Dietrich (1), Kirchner – Gräber (1), Schneider, C. Hombach (1), Brenner, F. Henseler (5), Renji (3), Hohlstamm (4), P. Hombach (9/3), Philipp (2), M. Henseler, Löhmann (2), M. Rödder (2).

JSG Betzdorf/Wissen, weitere Ergebnisse:
männl. A-Jugend:
JSG Betzdorf/Wissen – JSG Trier/Igel/Schweich………………19:42 (12:18)
weibl. A-Jugend:
JSG Betzdorf/Wissen – HSV Rhein-Nette (B) II………………17:24
männl. B-Jugend:
JSG Bendorf/Vallendar II – JSG Betzdorf/Wissen………………18:29
männl. C-Jugend:
TG Boppard (a.K.) – JSG Betzdorf/Wissen………………23:8 (10:8)
weibl. C-Jugend:
JSG Hunsrück – JSG Betzdorf/Wissen…………………24:23 (11:12)
E-Jugend:
GW Mendig – JSG Betzdorf/Wissen………………8:15 (7:7)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wissener Handballer siegten in Westerburg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Kaiser-Ludwig-Straße in Friedewald ist am Freitag, 3. April, ein fünf Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Er war auf eine Straße gelaufen und wurde dabei von einem Auto erfasst.


Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Wie im Umweltkalender des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen (AWB) veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr rund um die Osterfeiertage: Alle Abfuhren in der Karwoche (Kalenderwoche 15) werden um einen Tag vorverlegt.




Aktuelle Artikel aus Sport


Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Region. „Darüber hinaus wird das Land ein eigenes Hilfsprogramm für Sportvereine, die in ihrer Existenz bedroht sind, auflegen, ...

Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Neuzugänge verstärken Bundesligateam des Wissener SV

Wissen. Auf der Ausländerposition wurde Handlungsbedarf notwendig, da Simon Claussen aus beruflichen Gründen keine festen ...

DJK Gebhardshain/Steinebach: Saisonauftakt mit guten Platzierungen

Gebhardshain/Adenau. Eine gute Gelegenheit, für die anstehenden offenen Wettkämpfe Spielpraxis zu sammeln. Und so machten ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Weitere Artikel


Gleichstellungsverfahren ist viel Handarbeit

Koblenz. Gleichstellungsverfahren zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen erfordern neben Sachkenntnis viel Einfühlungsvermögen. ...

Wurzeln schlagen in Selbach – Obstbäume für Neugeborene

Selbach. Auf einem der schönsten Hänge in der Gemarkung Selbach fand sich jüngst ein Dutzend Familien auf Einladung der Ortsgemeinde ...

Ski und Freizeit Betzdorf präsentiert die Rennteams

Betzdorf. Für die Mountainbiker von Ski und Freizeit Betzdorf hat die neue Saison mit ersten Rennen im Rahmen des Bulls-Cups ...

Konzerterlös wurde übergeben

Kirchen. Am 28. Februar veranstalteten die TonARtisten und der Jugendchor Teenitus, beides Chöre der Chorgruppe Druidenstein, ...

HUNIwood Movie-Camp in Altenkirchen

Altenkirchen. Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren erhalten in den Sommerferien einen Einblick in die unterschiedlichen Bereiche ...

Theo Weller mit Ehrennadel in Gold mit Diamant geehrt

Niederfischbach. Im Kreismusikverband Altenkirchen sind 38 Musikvereine mit rund 1600 aktiven Musikerinnen und Musikern Mitglied. ...

Werbung