Werbung

Nachricht vom 13.04.2016    

Neue Programme für Schulklassen im Zoo Neuwied

Wie genau jagt ein Löwe seine Beute? Welche wilden Tiere sind vor unserer Haustüre heimisch? Und wie versorgt man eigentlich ein Zwergkaninchen wirklich artgerecht? Mit neuen Fragen und neuen Antworten freut sich das Team der Zooschule Neuwied auf zahlreiche Schulkinder, die mit ihren Klassen und Lehrkräften den Zoo als außerschulischen Lernort nutzen möchten.

Foto: Zoo Neuwied

Neuwied. Die Zooschule des Zoo Neuwied besteht bereits seit 1999 und manches pädagogische Konzept hat sich bis heute bewährt. „Nichtsdestotrotz ist es an der Zeit für das eine oder andere neue Angebot – im Laufe der Jahre haben sich schließlich auch die Lehrpläne geändert“, erklärt Max Birkendorf, Leiter der Zooschule im größten Zoo von Rheinland-Pfalz. „Wir freuen uns darüber, nun thematisch noch vielfältiger zu sein und jede Altersklasse und Schulform bedienen zu können!“, so der Pädagoge weiter.

Neben einem neuen Programm über Gemeinsamkeiten von Raubtieren stehen nun auch heimische Wild- und vor allem auch Heimtiere im Fokus. „Oftmals liegt die tierische Wildnis ja direkt vor der eigenen Haustür – man muss nur wissen, nach welchen Spuren man Ausschau halten muss. Das möchten wir den Schülerinnen und Schülern gerne zeigen!“, sagt Birkendorf.

Die neuen Angebote der Zooschule Neuwied konnten vor allem durch eine Förderung der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz aus Mitteln der Lotterie Bingo geschaffen werden. Mit diesen Mitteln konnten unter anderem unterschiedliche Fährtenstempel angeschafft werden, um die Spuren der Tiere zu verdeutlichen. Auch Stereolupen und Mikroskope, sowie ein neuer Vitrinenschrank zur Aufbewahrung der verschiedenen Präparate bereichern nun die Zooschule.

Eine frühzeitige Anmeldung für ein Schulklassen- oder Geburtstagsprogramm in der Zooschule ist immer sinnvoll: Gerade in den Wochen vor den Sommerferien werden die Termine knapp. Informationen und Anmeldungen: Telefon 02622-904620 oder www.zooneuwied.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Programme für Schulklassen im Zoo Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

FDP Hamm spendete an Feuerwehr-Förderverein

Hamm. Der Spendenbetrag in Höhe von 250 Euro kam durch den Verzicht auf Wahlwerbung bei den Kommunalwahlen im Mai 2019 zustande. ...

Weitere Artikel


Kreativ- und Hobbymarkt mit großem Angebot

Kirchen. Sven Wolff vom Stadtbüro Kirchen und verantwortlicher Organisator des 1. Kirchener Kreativ- und Hobbymarktes am ...

Rücknahme und Recycling von PU-Schaumdosen

Kreisgebiet. In Deutschland werden pro Jahr über 25 Millionen PU-Schaumdosen in den unterschiedlichsten Bereichen des Bauhandwerks ...

Forum „Willkommen im Landkreis Altenkirchen“ lädt ein

Kirchen. Flüchtlinge sind im besonderen Maße abhängig von mobilen Kommunikationsmöglichkeiten um den Kontakt untereinander ...

Horper fordert: Anbindehaltung nicht vorschnell verbieten

Region. Die Anbindehaltung, so Horper, sei nachweislich auf kleineren Höfen anzutreffen, während größere Betriebe in der ...

Brazzeltag im Technik Museum Speyer

Montabaur. Beim spektakulären „Brazzeltag“ des Technik Museum Speyer gibt es viel zu sehen und zu staunen. Am 7. Mai verwandelt ...

Auftakt ins Kreisjubiläum mit neuem Heimatroman

Niederschelden. Im Landkreis Altenkirchen wird in diesem Jahr bekanntlich dessen 200 jähriges Bestehen gefeiert. Die Auftaktveranstaltung ...

Werbung