Werbung

Nachricht vom 14.04.2016    

Sparkasse Westerwald-Sieg fördert Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist seit über 100 Jahren der beliebteste Fitnesstest für jedermann. Mitmachen kann jeder, egal ob Jung oder Alt. Die Sparkasse Westerwald-Sieg setzt ihre erfolgreiche Förderung im Breitensport auch im Jahr 2016 fort. Damit unterstreicht sie ihre regionale Verankerung in den beiden Landkreisen Altenkirchen und Westerwald.

Foto: Sparkasse

Bad Marienberg. Im Jahr 2015 konnten fast 80.000 Euro an Schulen und Vereine gespendet werden. Die Sparkasse Westerwald-Sieg ruft in diesem Jahr wieder zu dieser Aktion auf. Für jedes erfolgreich abgelegte Sportabzeichen erhalten Schulen und Vereine einen Spendenbetrag in Höhe von 10 Euro, außerdem eine Grundförderung über 100 Euro.

Voraussetzung für die Zahlung des Spendenbetrages ist die Ausstellung einer Spendenquittung und die Zusendung einer Tabelle der erfolgreichen Athletinnen und Athleten mit Name, Vorname und Anschrift. Die Excel-Datei senden Schulen und Vereine bis spätestens 11. Dezember per E-Mail an renate.nadrowitz@skwws.de.

Auch im Jahr 2016 profitieren Schulen und Vereine doppelt: Zum einen mit der Spendenaktion der Sparkasse Westerwald-Sieg und zum anderen mit dem Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe. Teilnahmebedingungen und die Anmeldung erfolgt unter www.sportabzeichen-wettbewerb.de.

Fragen rund um die Förderung bei ihrer Sparkasse und auf der Internetseite unter www.skwws.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sparkasse Westerwald-Sieg fördert Sportabzeichen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Chefarzt Dr. Enders: Kreisverwaltung wird Krankenhaus

Die Kreisverwaltung Altenkirchen wurde am Freitag, den 21. Februar kurzer Hand in eine Klinik verwandelt. Kein Wunder, tobt doch der Streit um den neuen Krankenhausstandort. Landrat Dr. Peter Enders ist der einzige Landrat in Deutschland, der Medizin studiert hat. Rund 100 Narren hatten sich zum Karnevalsempfang in der Kreisverwaltung versammelt.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, den 25.02.2020, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


Vereine, Artikel vom 22.02.2020

Kinderkarneval in Katzwinkel

Kinderkarneval in Katzwinkel

Am Freitag, 21. Februar, hieß es wieder Katzwinkel, Glück Auf!!! Der Kinderkarneval am Freitag nach Altweiber ist aus Katzwinkel nicht mehr wegzudenken. Aber ohne das Engagement von Janine Würden, Carmen Wäschenbach und Katja Wilhelm wäre so eine Sitzung nicht zu stemmen. Da sind sich auch die Kinder einig, die fleißig wochenlang für Ihre Auftritte geübt hatten. Die viele Arbeit sollte sich bezahlt machen. Mit großen Applaus und dreimal „Katzwinkel, Glück Auf“ erschallte es mehrfach donnernd vom begeisterten Publikum.


Dämmerschoppen in Oberlahr war wieder gut besucht

Am Freitag, 21. Februar, war es wieder soweit. Oberlahr war das „Mekka“ der Karnevalisten aus nah und fern. Die Tanzgruppen und Musikzüge aus der Region, aber auch aus dem Nachbarbundesland NRW, kamen auch in diesem Jahr wieder gerne nach Oberlahr. Es ist mittlerweile für viele der Aktiven ein „Freundschaftstreffen“.


Altenkirchener kfd feierte wieder große Weiberkarneval-Sitzung

„Nirgends feiern Frauen lieber, die kfd im Dschungelfieber!“
Im passenden Tigerkostüm sang der Elferrat das Mottolied zur traditionellen Weibersitzung am Schwerdonnerstag, 20. Februar, im Pfarrsaal von St. Jakobus Altenkirchen, wo Präsidentin Marietta Seemann-Mink vor ausverkauftem Haus die närrischen Frauen mit ihrer Begrüßungsrede direkt in Stimmung brachte.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Diskussion: Wie die Digitalisierung unsere Gesellschaft verändert

Wissen. Beim letzten Digitalstammtisch Westerwald-Sieg am Dienstag, 11. Februar, waren die Teilnehmer bunt gemischt - vom ...

EVM erhöht Stromtarife – Erdgaspreise bleiben stabil

Koblenz. „Die Summe der einzelnen Kostensteigerungen bei den Preisbestandteilen ist leider so hoch, dass wir diese kaum durch ...

Damit Sie sich nichts verbauen - Bauherren-Seminar in Koblenz

Koblenz. Im Seminar informiert die Expertin über die wichtigsten Themen beim Bauen: von der Planung über den Vertragsabschluss ...

Brancheninitiative Metall: Lenkungsgruppe besuchte AVX Interconnect Europe GmbH

Betzdorf/Kreisgebiet. Eines der Mitgliedsunternehmen ist die AVX Interconnect Europe GmbH, die seit 1988 ihren Sitz in Betzdorf ...

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Betzdorf. Zunächst hatte man Räumlichkeiten im ehemaligen Lampertz-Gelände in Scheuerfeld angmietet. Die Söhne Manuel und ...

Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Wissen. Am Freitagabend (14.Februar) hatte die Fa. Korsing in der Walzwerkstraße 18 ihre Pforten für das nun schon zum 26. ...

Weitere Artikel


Drei Tage Zusselfest in Steinebach

Steinebach. Das Zusselfest in Steinebach findet in diesem Jahr von Freitag, 15. April , bis Sonntag 17. April statt und das ...

Horst Röger für die Tafel im Einsatz

Wissen Im Kreis seiner Familie und im Kreis der Logistik Mitarbeiter der Wissener Tafel feierte Horst Röger den 80. Geburtstag. ...

Steuereinnahmen: 2015 war Rekordjahr

Altenkirchen. Die Arbeitslosenzahlen sind niedrig und der Wirtschaft geht es vergleichsweise gut. Das schlägt sich auch in ...

Anlagebetrügerin Gabi S. zu Haftstrafe verurteilt

Montabaur. Die Angeklagte war, nachdem sie bei einer regionalen Bank ausgeschieden war, zunächst als Vertriebspartnerin einer ...

Betzdorfer Smasher auf Erfolgskurs

Betzdorf. Mit Heike Voigt, Thomas Knaack, Andre Schmidt und Björn Hornburg hatten sich im Vorfeld vier Spieler des Badminton-Clubs ...

Kantorei Kreuzerhöhung lädt zum Mitsingen ein

Wissen. Die Sängerinnen und Sängerinnen der Kantorei Kreuzerhöhung trafen sich auf Einladung ihres Vorsitzenden Wolfgang ...

Werbung