Werbung

Nachricht vom 14.04.2016    

Auffahrunfall in Roth: Schäden noch unbekannt

Am Donnerstagnachmittag, 14. April rammte ein Mofa in Roth einen roten „Seat Mii“. Dessen Fahrerin hatte kurz vor der Ortsausfahrt stoppen müssen aufgrund eines Audis, der im Begriff war, links in die Schulstraße abzubiegen.

Am Donnerstag-Nachmittag ereignete sich in Roth ein Auffahrunfall. Fotos: Daniel Pirker

Roth. Gegen 16.40 Uhr ereignete sich auf der Koblenzer Straße (B 62) kurz vor der Ortsausfahrt Richtung Altenkirchen ein Auffahrunfall. Involviert waren zwei Autos und ein Mofa. Schätzungen der Schadenskosten sind noch nicht bekannt. Die Polizei war noch nicht eingetroffen, als der Kurier vor Ort war. Augenscheinlich handelt es sich bei dem Mofa um einen Totalschaden.

Laut den beiden Fahrerinnen der PKW und dem Fahrer des Mofas ist folgendes passiert:
Die 55-jährige Fahrerin eines schwarzen Audis blinkte, weil sie in die Schulstraße abbiegen wollte. Deshalb stoppte eine 65-jährige Fahrerin mit ihrem roten Seat hinter ihr. Ihr Auto wurde daraufhin von dem Mofa, Modell Rivero, eines 34-jährigen Mannes von hinten gerammt.

Falls eine Pressemitteilung der Polizei über den Unfall folgt, werden weitere Hintergründe nachberichtet. (ddp)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Auffahrunfall in Roth: Schäden noch unbekannt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Schüler lernten bei Schnupperpraktikum die Polizei Betzdorf kennen

Betzdorf. Vom Mittwoch, 9. bis Freitag, 11. Oktober (2019) hatten insgesamt sechs Schülerpraktikanten die Möglichkeit, die ...

SPD: Krankenhaus-Standortsuche braucht mehr Fairness und Transparenz

Kreis Altenkirchen. Der SPD-Ortsverein Altenkirchen-Weyerbusch befürwortet die Einhauslösung, bemängelt aber, dass die Kriterien ...

Gesundheitsmesse in Kirchen: Interesse an Gesundheit ist groß

Kirchen. „Das ist die beste Messe, die wir bislang hatten“: Das sagte Patrick Zöller, als er nachmittags wieder dem Berichterstatter ...

Weitere Ernennungen, Beförderungen und Ehrungen bei der Feuerwehr Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Folgende weitere Ernennungen, Beförderungen und Ehrungen bei der Feuerwehr Altenkirchen wurden ausgesprochen: ...

Tierheim Karibu nun mit GPS-Tracker für Hunde ausgestattet

Breitscheidt. Der eingetragene Verein „Karibu – Hoffnung für Tiere“ ist regional sehr bekannt und da selbst Hundehalter im ...

Kinder konnten in den Ferien spielerisch Deutsch lernen

Weyerbusch. Besonders neu angekommene schulpflichtige Kinder und Jugendliche brauchen eine intensive sprachliche Begleitung, ...

Weitere Artikel


Pegidaredner bei Demo in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Spontankundgebung der Antifa aus Siegen wurde von den Polizeikräften unterbunden. Die rund 30 Demonstranten ...

Landfrauen auf Tagesfahrt

Altenkirchen. Früh am Morgen startete eine Gruppe Landfrauen des Bezirks Altenkirchen zu der Tagesfahrt nach Bielefeld. Endlich ...

Westerwälder Literaturtage starten

Montabaur. Es brodelt in der Mordküche - Autorin Ingrid Noll bittet zur Eröffnung der Westerwälder Literaturtage zu Tisch. ...

Steuereinnahmen: 2015 war Rekordjahr

Altenkirchen. Die Arbeitslosenzahlen sind niedrig und der Wirtschaft geht es vergleichsweise gut. Das schlägt sich auch in ...

Horst Röger für die Tafel im Einsatz

Wissen Im Kreis seiner Familie und im Kreis der Logistik Mitarbeiter der Wissener Tafel feierte Horst Röger den 80. Geburtstag. ...

Drei Tage Zusselfest in Steinebach

Steinebach. Das Zusselfest in Steinebach findet in diesem Jahr von Freitag, 15. April , bis Sonntag 17. April statt und das ...

Werbung