Werbung

Nachricht vom 15.04.2016    

Landfrauen auf Tagesfahrt

In Sachen Schönheit und Pflege ließen sich die Landfrauen des Bezirks Altenkirchen beim Unternehmen Alcina in Bielefeld umfassend informieren. Eine Tagesfahrt, die den Teilnehmerinnen gut gefiel.

Die Altenkirchener Landfrauen genossen die Ausflugsfahrt.

Altenkirchen. Früh am Morgen startete eine Gruppe Landfrauen des Bezirks Altenkirchen zu der Tagesfahrt nach Bielefeld. Endlich bei der Firma Alcina angekommen, begann auch gleich eine Einführung in die Entstehung und Philosophie des Dr. Wolff Institutes. Es war schon sehr interessant zu erfahren, wie die Anfänge der Forschung und Erprobung von Pflegeprodukten begann und sich kontinuierlich erweiterte.

Alcina ist mittlerweile weltweit bekannt, aber geforscht und produziert wird nur am Standort Bielefeld mit über 400 Mitarbeitern. Ebenso wichtig ist die Ausbildung, wie etwa zu Kosmetikerinnen und Schulungen im Pflegebereich Haut und Haar. Anschaulich und kurzweilig wurde man in der Pflege der Haut und den Analysen zu Hautproblemen unterrichtet. Viele Fragen wurden bereitwillig beantwortet bevor es in die Mittagspause ging. Das liebevoll zubereitete Fingerfood-Büffet ließ keine Wünsche offen und frisch gestärkt ging es in die zweite Runde.

Aus der Gruppe wurden drei Damen ausgewählt, die mit Pflegeprodukten verwöhnt und anschließend geschminkt wurden. Auch dabei wurden Tipps und Tricks zum Verschönern verraten. Den Abschluss bildete natürlich das Einkaufs-Erlebnis im Alcina-Shop, bevor man versehen mit einer Geschenketüte mit Produkt-Proben und vielen gesammelten Eindrücken, weiter fuhr nach Dortmund. Bei herrlichem Sonnenschein konnte die Gruppe den Westfalenpark erkunden und es sich einfach gut gehen lassen. Am frühen Abend war man wieder in Altenkirchen. Mit vielen schönen Eindrücken ging ein gelungener Tagesausflug zu Ende.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Landfrauen auf Tagesfahrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wissener Kegelbrüder „Auf die Damen“ von Regensburg beeindruckt

Wissen/Regensburg. Die Tour 2019 führte nach Regensburg, der viertgrößten Stadt Bayerns mit über 150.000 Einwohnern. Regensburg ...

Tag der Offenen Tür: Hospizarbeit ist bunt und vielfältig

Altenkirchen. Der Vorsitzende des Vereins, Dr. Holger Ließfeld, begrüßte die vielen interessierten Bürger*innen im Andachtsraum ...

„Siegperle“ und Pomona Trotters schließen deutsch-belgische Wanderfreundschaft

Kirchen/Welkenraedt. „Das dortige Wander-Event war sehr teilnehmerstark frequentiert und wirklich top organisiert“, berichtet ...

Mit dem TEE zu Weihnachtsmärkten in Nürnberg oder Regensburg

Herborn/Koblenz. Regensburg gehört zu den schönsten Städten der Welt und wurde 2006 von der UNESCO zum Welterbe ernannt. ...

Helmut-Weber Pokalschießen: Pokal geht nach Elkhausen

Katzwinkel-Elkhausen. Insgesamt konnte der Verein an diesem Samstag über 230 Starter auf der Schießsportanlage im Bleienkamp ...

100 Jahre Garten- und Obstbauverein Elkhausen e.V. wurde gebührend gefeiert

Katzwinkel-Elkhausen. Am Samstag (19. Oktober) feierte der Garten- und Obstbauverein Elkhausen sein 100jähriges Bestehen ...

Weitere Artikel


Westerwälder Literaturtage starten

Montabaur. Es brodelt in der Mordküche - Autorin Ingrid Noll bittet zur Eröffnung der Westerwälder Literaturtage zu Tisch. ...

Ortsumgehung Willroth im vordringlichen Bedarf

Willroth. „Auch die Ortsgemeinde Willroth ist im neuen Bundesverkehrswegeplan positiv berücksichtigt. Denn die geplante Ortsumgehung ...

Aufführungen der "Bühnenmäuse" fanden großen Anklang

Wissen. In fünf sehr gut besuchten Aufführungen zeigten die Bühnenmäuse Wissen die Komödie „Mitternachts-Shopping“ von Rolf ...

Pegidaredner bei Demo in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Spontankundgebung der Antifa aus Siegen wurde von den Polizeikräften unterbunden. Die rund 30 Demonstranten ...

Auffahrunfall in Roth: Schäden noch unbekannt

Roth. Gegen 16.40 Uhr ereignete sich auf der Koblenzer Straße (B 62) kurz vor der Ortsausfahrt Richtung Altenkirchen ein ...

Steuereinnahmen: 2015 war Rekordjahr

Altenkirchen. Die Arbeitslosenzahlen sind niedrig und der Wirtschaft geht es vergleichsweise gut. Das schlägt sich auch in ...

Werbung