Werbung

Nachricht vom 17.04.2016    

Tennisfreunde Blau-Rot Wissen spielen wieder Tennis

Am Sonntag, 1. Mai starten die Tennisfreunde Blau-Rot Wissen in die Sommersaison und Laden auf die Anlage in der Hachenburger Straße in Wissen ein. Im Rahmen des deutschlandweiten Aktionstages des Deutschen Tennisbundes sind alle Tennisinteressierten willkommen.

Symbolbild: Tennisfreunde

Wissen. Die Tennisfreunde Blau-Rot Wissen feiern den Start in die Sommersaison mit einem großen Tennisfest und laden alle Tennisinteressierten ein, dabei zu sein. Am Sonntag, 1. Mai, ab 12 Uhr haben alle Besucher der Anlage in der Hachenburger Straße 339, in Wissen die Gelegenheit, die Attraktivität des Tennissports mit all seinen Facetten hautnah zu erleben und das vielseitige Angebot der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen kennenzulernen.
Der Aktionstag ist sowohl für Neulinge als auch für Geübte aller Altersklassen gedacht, um an den Tennissport heranzuführen. Mit professionellen Trainern können Sie das Spiel mit dem gelben Filzball ausprobieren und mit vielen Mitgliedern ins Gespräch kommen. Es warten tolle Aktionen auf Sie, kommen Sie einfach unverbindlich vorbei und schauen Sie sich den Aktionstag an.

Neben allen Interessierten, egal ob bereits geübt oder Anfänger, sind auch unsere Mitglieder zu der Veranstaltung eingeladen, damit hier die offizielle Saisoneröffnung begangen werden kann. Auch der 1. Vorsitzende, Martin Walter, freut sich auf diese Aktion: „Mit Deutschland spielt Tennis haben wir bereits in den letzten Jahren gute Erfahrungen gemacht und möchten hieran anknüpfen. Besonders der jüngste Erfolg von Angelique Kerber bei den Australian Open zeigt, dass Tennis eine überaus attraktive Sportart für Jung und Alt ist und enormes Potential hat.“

Mit ihrem Tennisfest beteiligen sich die Tennisfreunde Blau-Rot Wissen an dem Aktionswochenende „Deutschland spielt Tennis!“, mit dem der Deutsche Tennis Bund (DTB), die Landesverbände und Tennisclubs in ganz Deutschland gemeinsam ein Zeichen für den Tennissport setzen. Seit der Premiere im Jahr 2007 haben jeweils bis zu 3.000 Vereine an der deutschlandweiten Saisoneröffnung teilgenommen, mit kreativen Ideen und einem breit gefächerten Angebot rund eine Million Besucher auf ihre Anlagen gelockt und mehr als 100.000 neue Mitglieder gewinnen können.

„Wir wollen Tennis allen Altersschichten näherbringen und neue Mitglieder aus allen Teilen der Gesellschaft gewinnen. Dazu müssen wir auf die Menschen zugehen und sie begeistern. "Deutschland spielt Tennis!" bietet hierfür einen idealen Rahmen“, erklärt DTB-Vizepräsident Reiner Beushausen. „Tennis ist ein attraktiver Sport für Jung und Alt und ich freue mich, dass uns die Tennisfreunde Blau-Rot Wissen dabei unterstützen, die Faszination Tennis im Rahmen unseres bundesweiten Aktionswochenendes erlebbar zu machen.“


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tennisfreunde Blau-Rot Wissen spielen wieder Tennis

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Unfall in Betzdorf: Auto fährt ungebremst in Ladenlokal

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen, 28. Februar, gegen 9 Uhr in Betzdorf wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein Auto fuhr in ein Ladenlokal und erfasste eine Person. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.


Kreisgesundheitsamt: Was passiert bei Corona-Verdacht?

INFORMATION | Wie alle Gesundheitsämter steht auch das Altenkirchener Gesundheitsamt im permanentem Austausch mit anderen Behörden und Akteuren, um Informationen zum neuartigen Corona-Virus (Covid-19-Virus) auszutauschen und abzugleichen und die Abläufe beim Auftreten von entsprechenden Verdachtsfällen vorzubereiten


Region, Artikel vom 28.02.2020

Fahndungsbild: Trickbetrüger hatten Erfolg

Fahndungsbild: Trickbetrüger hatten Erfolg

Bei Bürgern aus Kirchen, Betzdorf und Herdorf gingen am 20. Februar Anrufe ein, hinter denen der sogenannte Enkeltrick steckte. In einem Fall aus Kirchen hatten die Betrüger Erfolg. Das Opfer erhielt mehrere Anrufe einer Frau, die er für seine Enkelin hielt.


Wintereinbruch sorgt für Einsätze bei Feuerwehren im Kreis

Der Wintereinbruch am Donnerstag, 27. Februar, sorgte bei den Feuerwehren im Kreis Altenkirchen für mehrere Einsätze. Wie die Feuerwehr im Raum Flammersfeld mitteilt, blieb es bei umgestürzten Bäumen. Personen wurden nicht verletzt.


Katzwinkel: Zwischen Klimaschutz und Erhalt der Bäckerei

„Klimaschutz geht uns alle an“, mit diesen einleitenden Worten begann die Sitzung des Ortsgemeinderates in Katzwinkel. Neben diesem, für alle wichtigen Thema, entschied der Rat sich auch am Projekt „Blühende Friedhöfe“ zu beteiligen und eine der überaus erfreulichen Botschaften des Abends lautete: Die Landbäckerei im Ort bleibt bestehen und wird weiter geführt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


KG Altenkirchen blickt auf Session zurück und sagt Danke

Altenkirchen. Mit Prinz Christian I. wurde die neue Tollität am 15. November 2019 in der Wiedhalle zu Neitersen proklamiert. ...

„Partyfrauen Giesenhausen“ spenden an Hospizverein Altenkirchen

Giesenhausen. Persönlich übergaben die Damen den Betrag von 500 Euro in den Räumen des Hospizvereins im Theodor Fliedner ...

Männerfrühstück blickt erneut hinter die Kulissen

Immer bietet man dabei auch einen besonderen Rahmen, Vorträge, Ausflüge oder einen Blick hinter die Kulissen. So auch bei ...

Intensive Konzertvorbereitung beim Musikverein Brunken

Brunken. Am Freitag startete die erste Probe um 18:30 Uhr. Dort wurde ein Teil des Programms erarbeitet, womit es am Samstagnachmittag ...

Willroth feiert traditionsgemäß die letzte Sitzung der Session

Willroth. Die letzte Sitzung im Raum Altenkirchen-Flammersfeld findet immer am Karnevalssonntag, in diesem Jahr am 23. Februar, ...

SV Leuzbach-Bergenhausen beim Zug in Altenkirchen dabei

Altenkirchen. Schon früh wurde unter der Leitung der "Karnevals-Verantwortlichen" Nicole John mit den Vorbereitungen begonnen. ...

Weitere Artikel


Fans für Chor gesucht

Betzdorf. "Kinder von dir" - Das ist der Titel des ersten eigenen Liedes der heimischen überaus erfolgreichen Band "@coustics." ...

Siegtal pur am 3. Juli in drei Landkreisen

Region. Gleisarbeiten der Deutschen Bahn hatten im vergangenen Jahr im Rhein-Sieg-Kreis und weiten Teilen des Kreises Altenkirchen ...

Fische fangen in der Asdorf diente der Bestandsaufnahme

Kirchen-Wehbach. Am Samstagvormittag, 16. April hatte die BUND Kreisgruppe Altenkirchen zum „Fische fangen in der Asdorf“ ...

Henk Schmidt gewann Vorlesewettbewerb

Hamm. Voller Stolz hält Henk Schmidt aus Klasse 6a seinen Buchpreis und seine Urkunde in den Händen. Er gewann am 12. April ...

HwK verleiht 650 Meisterbriefe an Handwerker aus 25 Gewerken

Region/Koblenz. „650 Meisterbriefe liegen bereit, die an 120 Handwerkerinnen und 530 Handwerker aus 25 Berufen übergeben ...

Wandersaison eröffnet

Horhausen. Sonnenschein, herrliche Natur im Frühling, Spuren des ehemaligen Erzbergbaus und Informationen über ein großes ...

Werbung