Werbung

Nachricht vom 17.04.2016    

Sportschützen erreichten hervorragende Leistungen

Die Jahresversammlung der Sportschützen des Wissener Schützenverein stand im Zeichen der Berichte der unterschiedlichen Abteilungen. Wieder gab es viele Erfolge und Meistertitel, auf internationaler und nationaler Ebene zu vermelden.

Geehrte Sportlerinnen und Sportler des SV Wissen. Fotos: kkö

Wissen. Die Sportschützenabteilung des Wissener Schützenvereins traf sich am Samstag, 16. April zur jährlichen Abteilungsversammlung. Neben dem Bericht des Schießmeisters standen diverse Ehrungen auf der Tagesordnung.

Schießmeister Burkhard Müller eröffnete die Versammlung mit Willkommensgrüßen an die anwesenden Vorstandsmitglieder. Erschienen waren Ehrenvorsitzender Hermann-Josef Dützer, und der Ehrenkreisvorsitzende des Schützenkreises 131 Altenkirchen Bruno Stahl. Der Vorsitzende Karl-Heinz Henn ließ sich entschuldigen, da er einen anderen Termin wahrnehmen musste. Erfreut zeigten sich die Anwesenden über die Anwesenheit des amtierenden Schützenkönigs Stefan I. (Brenner), Jungschützenkönigin Anna Katharina I. (Brühl) und Schülerprinz Johannes I. (Seidel).

In seinem Bericht ging Müller kurz auf die bereits in der Jahreshauptversammlung genannten Erfolge ein. Anlässlich des Aktivenabends wurden die Sieger und Platzierten im würdigen Rahmen geehrt.
Die Schützen erreichten im Sportjahr 2015 33 Platzierungen auf dem Treppchen, 27 mal Platz 4 bis 8 bei den Landesverbandsmeisterschaften. Müller wies daraufhin, das diese Erfolge nicht nur für den SV Wissen, sondern bedingt durch die Bildung von Schießsportgemeinschaften, auch für andere Vereine erzielt werden konnten.

18 Sportler vertraten die Farben des Vereins mit teils sehr guten Ergebnissen bei den Deutschen Meisterschaften des Deutschen Schützenbundes, sechs aktive Sportler der Bogensportabteilung nahmen mit großem Erfolg an den Deutschen Meisterschaften des Deutschen Feldbogenverbandes (DFBV) teil.
"Hier möchte ich zum wiederholten Male unseren Kevin Zimmermann hervorheben. Er wurde sowohl in der Disziplin Luftgewehr 60 Schuss als auch mit dem Kleinkaliber 100 Meter Deutscher Meister. Toll auch die Leistung unseres Bogensportlers Heiko Uhlemann, der bei den Deutschen Meisterschaften des DSB einen ausgezeichneten dritten Platz belegte", berichtete Müller.

Sieben Jungschützen, darunter auch erstmals seit vielen Jahren wieder eine Schülermannschaft, qualifizierten sich im vergangenen Jahr für die Deutschen Meisterschaften. „Dies ist ein Indiz für die sehr erfolgreiche Jugendarbeit unseres Vereins“, sagte Müller. Weiter führte er aus: „wir dürfen nicht verkennen, dass uns in der Breite noch einige Kinder und Jugendliche fehlen“.

Die Bogensportabteilung gab einen Blick auf die positive Entwicklung des Sports. Der Bericht des Jugendleiters Andreas Neuhoff zeugte von der guten Jugendarbeit im Verein, so wurden bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften in Einzel- und Mannschaftswertungen 34 Mal Platz 1, 22 Platz 2 und 11 Mal Platz 3 erreicht. Ein Ergebnis worüber sich der Verein und besonders die Jugendabteilung freuen können. Auch der Kassenbericht von Gertrud Priner fehlte nicht.

Für besondere Verdienste im Verein wurde in diesem Jahr, stellvertretend für alle Helferinnen und Helfer, Torsten Asbach geehrt, der sich seit mehr als 25 Jahren im Verein engagiert und mit vielen Arbeitsstunden zum Wohle der Schützen im Einsatz ist.

Die herzlichsten Glückwünsche von Müller gingen an alle Sieger und Platzierten der Meisterschaften und Ligakämpfe 2015. Nicht nur die sportlichen Aktivitäten standen im Rückblick, der Schützenverein bot seinen Mitgliedern und vor allem auch der Jugend eine Fülle von Aktivitäten. Feste, Reisen und vieles mehr im letzten Jahr. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Sportschützen erreichten hervorragende Leistungen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Diese Wanderstrecke von etwa vier Kilometern ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Denn unterwegs gibt es vieles zu entdecken. Neben dem Ehrenmal der Stadt und dem Bismarckturm führt die Wanderung durch den Wald hinab ins romantische Wiedtal. Dort gibt es mehrere Rastmöglichkeiten und das Ufer der Wied lädt immer wieder zum Verweilen ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dieser Wanderung ist die (kleine) Wiedschleife, in der sich die Wied in einem großen Bogen durch das Wiedtal schlängelt. Die Wanderstrecke kann auch mit einem geländegängigen Fahrrad befahren werden, ist aber für Kinderwagen leider nicht geeignet.


IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

So langsam fahren die Betriebe wieder hoch, die Wirtschaft kommt nach und nach wieder in Gang. Ein guter Grund für IG Metall Geschäftsführer Uwe Wallbrecher, Nicole Platzdasch und Bruno Köhler von der Betzdorfer Geschäftstelle, zu informieren über die aktuelle Situation der Firmen und Einzelhändler in der Region in Zeiten der Corona-Pandemie. Erst einmal präsentierte Wallbrecher eigens für die IG Metall gefertigte Zollstöcke mit passendem Logo: „Halten wir Maßabstand“.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

Weitere Artikel


Maritimes Frühjahreskonzert verzaubert das Publikum

Betzdorf. Das Frühjahrskonzert des Musikvereins Scheuerfeld am Samstag, 16.April um 20 Uhr in der Stadthalle in Betzdorf ...

Hottgenroth ist seit 50 Jahren in Hachenburg aktiv

Hachenburg. Im Abstand von nur ein paar hundert Metern ist im Zentrum von Hachenburg der dritte alteingesessene Autohändler ...

Tag der „Offenen Tür“ in Katzwinkel zog viele Besucher an

Katzwinkel-Elkhausen. Am Sonntag, 17. April, veranstaltete die Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen gemeinsam mit der Ortsgemeinde ...

Fische fangen in der Asdorf diente der Bestandsaufnahme

Kirchen-Wehbach. Am Samstagvormittag, 16. April hatte die BUND Kreisgruppe Altenkirchen zum „Fische fangen in der Asdorf“ ...

Siegtal pur am 3. Juli in drei Landkreisen

Region. Gleisarbeiten der Deutschen Bahn hatten im vergangenen Jahr im Rhein-Sieg-Kreis und weiten Teilen des Kreises Altenkirchen ...

Fans für Chor gesucht

Betzdorf. "Kinder von dir" - Das ist der Titel des ersten eigenen Liedes der heimischen überaus erfolgreichen Band "@coustics." ...

Werbung