Werbung

Nachricht vom 17.04.2016    

Tag der „Offenen Tür“ in Katzwinkel zog viele Besucher an

Der Tag der „Offenen Tür“ in Katzwinkel am Sonntag, 17. April war ein Ausflug in die Vergangenheit. Er zog viele Besucher an, die in alten Erinnerungen schwelgen oder etwas über ihre Verwandten herausfinden konnten.

Der neue Ausstellungs- und Begegnungsraum wurde direkt genutzt Foto: jkh

Katzwinkel-Elkhausen. Am Sonntag, 17. April, veranstaltete die Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen gemeinsam mit der Ortsgemeinde Katzwinkel einen Tag der „Offenen Tür“. Von 14 bis 18 Uhr konnten Interessierte das Heimatmuseum im Untergeschoss der Barbara-Grundschule besichtigen. Dort gab es historische Exponate aus dem Alltag zu entdecken. Von Schallplatten über eine Sammlung verschiedenster, alter Bügeleisen bis hin zur historischen Nähmaschine, gab es alle möglichen Ausstellungsstücke.

Zudem wurden der neue Ausstellungs- und Begegnungsraum im Obergeschoss und die historische Fotoausstellung in der Glück-Auf-Halle eingeweiht. Hier konnten die Besucher in alten Erinnerungen schwelgen oder etwas über ihre Verwandten herausfinden. Darüber hinaus gab es Kaffee und Kuchen für die Gäste.

Der Tag der „Offenen Tür“ zog viele Besucher an. Manch einer schwelgte in Erinnerungen seiner Kindheit oder erkannte die Mutter auf einem der Fotos wieder. Den Enkelkindern wurde schließlich bei einem Stück Kuchen Anekdoten aus der Vergangenheit erzählt. (jkh)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Tag der „Offenen Tür“ in Katzwinkel zog viele Besucher an

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Unbekannter stiehlt hochwertiges Mountainbike

Ein bislang unbekannter Täter hat am 18. Mai gegen 8.30 an der Hauptstraße in Niederdreisbach ein Fahrrad gestohlen. Es handelt sich um ein hochwertiges Mountainbike der Firma TREK, der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

GLOSSE | Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXIX. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 29. Folge vom 21. Mai
Ein lautes, polterndes Geräusch ließ Klara aus dem Schlaf schrecken. ...

Bach-Chor: Kantatengottesdienst zu Pfingsten in der Martinikirche

Siegen. Im Zentrum steht die Bachkantate BWV 74 „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten". Zu Gast ist Pfarrerin Annette ...

Der Umweltkompass 2020 ist da

Dierdorf. Der Umweltkompass für die gesamte Region Westerwald erfreut sich jährlich einer großen Nachfrage. „Er bietet einen ...

Freudentag in Enspel: Der Stöffel-Park ist endlich wieder geöffnet

Enspel. Die Wiedereröffnung hat sich anscheinend auch im weiteren Umfeld des Westerwaldes herumgesprochen, denn einige Autokennzeichen ...

Buchtipp: „Eifeljugend im Speckmantel“ von Wolfgang Süß

Norderstedt/Dierdorf. Es ist erstaunlich, wie viele Synonyme Heranwachsende in der Eifel für Penis und Masturbation kennen. ...

„Waterloo – The ABBA Show“ kommt in die Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. ABBA Review ist, wie der Name sagt, genauso ein Rückblick auf die musikalischen Meilensteine der Weltkarriere des ...

Weitere Artikel


Steinebacher Zusselfest wurde Ruf als Kult-Party gerecht

Steinebach. Einen Liter Bier so schnell wie möglich über vier Schläuche zu saugen. Darum geht es beim Zusseln. 14 Gruppen ...

Regisseur Fechner warb für Vision der Energiewende

Neitersen. Taugt ein Dokumentarfilm über die Umstellung der weltweiten Energieversorgung auf erneuerbare Energien tatsächlich ...

Bergkapelle begeisterte mit Uraufführung und besonderem Programm

Wissen. Die fast 900 Zuhörer im Wissener Kulturwerk konnten am Samstagabend ein über zweistündiges Konzert genießen, das ...

Hottgenroth ist seit 50 Jahren in Hachenburg aktiv

Hachenburg. Im Abstand von nur ein paar hundert Metern ist im Zentrum von Hachenburg der dritte alteingesessene Autohändler ...

Maritimes Frühjahreskonzert verzaubert das Publikum

Betzdorf. Das Frühjahrskonzert des Musikvereins Scheuerfeld am Samstag, 16.April um 20 Uhr in der Stadthalle in Betzdorf ...

Sportschützen erreichten hervorragende Leistungen

Wissen. Die Sportschützenabteilung des Wissener Schützenvereins traf sich am Samstag, 16. April zur jährlichen Abteilungsversammlung. ...

Werbung