Werbung

Nachricht vom 17.04.2016    

Tag der „Offenen Tür“ in Katzwinkel zog viele Besucher an

Der Tag der „Offenen Tür“ in Katzwinkel am Sonntag, 17. April war ein Ausflug in die Vergangenheit. Er zog viele Besucher an, die in alten Erinnerungen schwelgen oder etwas über ihre Verwandten herausfinden konnten.

Der neue Ausstellungs- und Begegnungsraum wurde direkt genutzt Foto: jkh

Katzwinkel-Elkhausen. Am Sonntag, 17. April, veranstaltete die Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen gemeinsam mit der Ortsgemeinde Katzwinkel einen Tag der „Offenen Tür“. Von 14 bis 18 Uhr konnten Interessierte das Heimatmuseum im Untergeschoss der Barbara-Grundschule besichtigen. Dort gab es historische Exponate aus dem Alltag zu entdecken. Von Schallplatten über eine Sammlung verschiedenster, alter Bügeleisen bis hin zur historischen Nähmaschine, gab es alle möglichen Ausstellungsstücke.

Zudem wurden der neue Ausstellungs- und Begegnungsraum im Obergeschoss und die historische Fotoausstellung in der Glück-Auf-Halle eingeweiht. Hier konnten die Besucher in alten Erinnerungen schwelgen oder etwas über ihre Verwandten herausfinden. Darüber hinaus gab es Kaffee und Kuchen für die Gäste.

Der Tag der „Offenen Tür“ zog viele Besucher an. Manch einer schwelgte in Erinnerungen seiner Kindheit oder erkannte die Mutter auf einem der Fotos wieder. Den Enkelkindern wurde schließlich bei einem Stück Kuchen Anekdoten aus der Vergangenheit erzählt. (jkh)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Tag der „Offenen Tür“ in Katzwinkel zog viele Besucher an

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Die Keramik der Moche-Kultur“ von Victòria Solanilla Demestre

Dierdorf/Oppenheim. Die Autorin Victòria Solanilla Demestre ist Professorin für Alte Geschichte und Archäologie (präkolumbianische ...

„The Temptations“ brachten den Soul nach Wissen

Wissen. Wer sich in den 60/70er Jahren mit der damals modernen Musik befasste, der stieß unweigerlich auf die afroamerikanische ...

Konzert: Ein instrumentales Erlebnis mit Ice Blue Orchestra

Wissen. Bassist H.H. Babe, Keyboarder Reiner Winters und Drummer Holger Röder kombinieren durchdachte Kompositionen mit ...

„Querbeet“: Neue Ausstellung in der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. „Malen heißt nicht Formen färben, sondern Farben formen.“ Dieser Weisheit des bekannten französischen Malers ...

Bach-Chor Siegen: Kantatengottesdienst zum Martinimarkt

Siegen. In diesem Jahr gibt es allerdings eine Besonderheit: Im Kantatengottesdienst am 27. Oktober wird der Bach-Chor Siegen ...

„Immer wieder sonntags“ kommt nach Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Das von den Fans heißgeliebte Format garantiert ein Show-Erlebnis vom Feinsten, mit erstklassiger deutscher ...

Weitere Artikel


Steinebacher Zusselfest wurde Ruf als Kult-Party gerecht

Steinebach. Einen Liter Bier so schnell wie möglich über vier Schläuche zu saugen. Darum geht es beim Zusseln. 14 Gruppen ...

Regisseur Fechner warb für Vision der Energiewende

Neitersen. Taugt ein Dokumentarfilm über die Umstellung der weltweiten Energieversorgung auf erneuerbare Energien tatsächlich ...

Bergkapelle begeisterte mit Uraufführung und besonderem Programm

Wissen. Die fast 900 Zuhörer im Wissener Kulturwerk konnten am Samstagabend ein über zweistündiges Konzert genießen, das ...

Hottgenroth ist seit 50 Jahren in Hachenburg aktiv

Hachenburg. Im Abstand von nur ein paar hundert Metern ist im Zentrum von Hachenburg der dritte alteingesessene Autohändler ...

Maritimes Frühjahreskonzert verzaubert das Publikum

Betzdorf. Das Frühjahrskonzert des Musikvereins Scheuerfeld am Samstag, 16.April um 20 Uhr in der Stadthalle in Betzdorf ...

Sportschützen erreichten hervorragende Leistungen

Wissen. Die Sportschützenabteilung des Wissener Schützenvereins traf sich am Samstag, 16. April zur jährlichen Abteilungsversammlung. ...

Werbung