Werbung

Nachricht vom 18.04.2016    

Direktvermarkter gesucht

Die Qualitätsrinder aus dem Westerwald sind weit über dessen Grenzen hinaus bekannt und beliebt – landen aber nur selten in der heimischen Kühltheke. Unter der Dachmarke „Wir Westerwälder“ – einer Gemeinschaftsinitiative der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises – sollen nun die Direktvermarkter mit Gastronomen und Metzgern an einen Tisch gebracht werden.

Foto: KV

Region/Wissen. Die Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder!“ der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises wollen gemeinsam mit den Direktvermarktern aus der Region die Chancen für den Aufbau eines Netzwerks und einer gemeinsamem Markenentwicklung erörtern.

Damit die Vorhaben nicht auf die einzelnen LEADER-Regionen der beteiligten Kreise beschränkt bleiben, richtet sich die Auftaktveranstaltung an alle bereits aktiven Direktvermarkter aus dem Westerwald und vor allem auch an Interessierte, die sich für neue Geschäftsfelder in diesem Kontext interessieren. Im Fokus steht dabei nicht nur die Vermarktung von heimischen Fleisch, sondern auch von allen anderen landwirtschaftlichen Produkten, die sich für die Direktvermarktung eignen.



Neben der reinen Informationsvermittlung soll es im Rahmen der Veranstaltung vor allem auch darum gehen, die Anforderungen und Bedarfe der Teilnehmer abzufragen und festzulegen, wie diese in die Umsetzung gelangen können.

Der Hof Hagdorn Wissen bildet den Rahmen für die Veranstaltung, die am 27. April um 14 Uhr beginnt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um jedoch besser planen zu können, wird um eine formlose Anmeldung per Mail (lars.kober@kreis-ak.de) oder Telefon (02681) 81-2081 gebeten.


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Direktvermarkter gesucht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Kostenloser Berufsorientierungsabend für Eltern bei der IHK in Koblenz

Koblenz. Mütter und Väter sind wichtige Ratgeber und Vorbilder in vielen Lebensbereichen ihrer Kinder, auch wenn es darum ...

Firma Schumann Altenkirchen: Von der Schreinerei zum Generalunternehmen

Altenkirchen. Zum Gespräch mit Gründer und Geschäftsführer Gert Schumann und seinem Assistenten Daniel Dück kamen nun Lars ...

Metallhandwerker-Innung Rhein-Lahn-Westerwald feiert Freisprechung

Region. Insgesamt 18 Metallbauer und 8 Feinwerkmechaniker aus den Landkreisen Rhein-Lahn, Altenkirchen, Neuwied und Westerwald ...

Hoher Besuch bei "La Piccola - vino e più" in Altenkirchen

Altenkirchen. "La Piccola - vino e più" ist ein Fachgeschäft für italienische Spezialitäten, das seit 2016 von Nadine Grifone ...

IHK-Geschäftsstelle Altenkirchen bietet Steuerberater-Sprechtage für Existenzgründer an

Altenkirchen. Teilnehmen können Existenzgründer und Unternehmer, die sich vor kurzem selbstständig gemacht haben. Die Jungunternehmer ...

IHK: Versäumnisse in Wirtschaftspolitik bestimmen zunehmend das unternehmerische Geschäft

Koblenz. Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für die aktuelle Geschäftslage und zukünftige ...

Weitere Artikel


Fahrradsicherheitstraining in Etzbach

Etzbach. Sicheres Radfahren beginnt schon im Kindergarten. Bereits seit mittlerweile 15 Jahren finanziert die Volksbank ...

Panflöte und Harfe erklingen in der Abteikirche

Hachenburg-Marienstatt. Am Sonntag, 24. April, ist ab 17 Uhr in der Abteikirche Marienstatt Matthias Schlubeck (Bellersen), ...

Start in die Sommersaison

Wissen. Im Sommer drängt es uns ins Freie. Dann gibt es kaum etwas schöneres als draußen zu sitzen und die Sonne zu genießen. ...

JSG Betzdorf-Wissen: Sieg und Niederlage

Wissen/Betzdorf. Die männliche B-Jugend hat über lange Zeit keinen ansehnlichen Handball gespielt, kann aber trotzdem auf ...

Handballer gewinnen mit viel Arbeit das letzte Heimspiel

Wissen. Zu Gast im Westerwald konnte man diesmal den TV Welling II begrüßen. Trainer Steffen Schmidt mahnte bereits in der ...

Bergkapelle begeisterte mit Uraufführung und besonderem Programm

Wissen. Die fast 900 Zuhörer im Wissener Kulturwerk konnten am Samstagabend ein über zweistündiges Konzert genießen, das ...

Werbung