Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 19.04.2016    

FSJ´ler bei der Lebenshilfe gesucht

Der Paritätische Wohlfahrtverband Rheinland-Pfalz/Saarland bietet ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Kreis Altenkirchen. Insbesondere die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen sucht FSJ´ler in den verschiedenen Bereichen.

Kreis Altenkirchen. Von 16 bis 27 Jahren kann ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) in Vollzeit absolviert werden. Ab 27 Jahren kann der Bundesfreiwilligendienst auch in Teilzeit (20 oder 30 Wochenstunden) abgeleistet werden.

Ein Freiwilligendienst dauert in der Regel 12 Monate, eine Verlängerung oder Verkürzung ist nach Absprache möglich. Die Teilnehmer erhalten eine monatliche Vergütung und sind sozialversichert. Oftmals wird ein Freiwilligendienst als Wartesemester oder Praktikum für Studium und Ausbildung anerkannt. In jedem Fall ist es ein Plus im Lebenslauf.

Folgende Einrichtungen suchen ab sofort noch Freiwillige (BFD oder FSJ):

Wohn- und Alltagsbegleitende Hilfen Wohn- und Alltagsbegleitende Hilfen
im Unterkreis Altenkirchen/Ww. im Oberkreis Altenkirchen/Ww.
Auf der Brück 2 Arzbergstr. 3
57632 Flammersfeld 57537 Mittelhof-Steckenstein

Tagesförderstätte Flammersfeld Tagesförderstätte Steckenstein
Auf der Brück 2 Friedrichstr.
57632 Flammersfeld 57537 Mittelhof-Steckenstein

Kontakt:
Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen GmbH
Klaus Gerhardus
Friedrichstraße 2,
57537 Mittelhof-Steckenstein
Tel./Email: 02742/9325-12, k.gerhardus@lebenshilfe-ak.de


Förderkindergarten Kindertagesstätte Kindertagesstätte
Schulstraße Wacholderweg 26 Kirchstraße 9
57635 Weyerbusch 57537 Wissen 57518 Betzdorf-Alsdorf

Kontakt:
Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen
Christel Krahm
Friedrichstraße 2,
57537 Mittelhof-Steckenstein
Tel./Email: 02742/9325-39, christel.krahm@lebenshilfe-ak.de


Westerwald Werkstätten Flammersfeld Westerwald Werkstätten Altenkirchen
Auf der Brück 4 Driescheider Weg 57
57632 Flammersfeld 57610 Altenkirchen

Westerwald Werkstätten Steckenstein Westerwald Industrie-Service
Friedrichstr. 2 Walzwerkstr. 24
57537 Mittelhof-Steckenstein 57537 Wissen

Kontakt:
Westerwald Werkstätten GmbH
Stefan Marx
Driescheider Weg 57, 57610 Altenkirchen/Ww.
Tel./Email: 02681/983021-18, s.marx@wfbm-ak.de

Interessierte erhalten Informationen zu den Freiwilligendiensten sowie zum Bewerbungsverfahren unter:
Telefon: 0681-3885-266/-273 - Fax: 0681-3885-294
Email: freiwilligendienste@paritaetischer-service.de
Homepage: http://www.paritaetischer-service.de



Kommentare zu: FSJ´ler bei der Lebenshilfe gesucht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


SUV-Fahrer überholt an roter Ampel und rast in Kurve

Zu einem Fall von Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung im Straßenverkehr kam es am Freitagmorgen in Herdorf, als der Fahrer eines SUV an einer roten Ampel überholte und in eine Kurve raste. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.


Falsche Taktik, großer Schaden: Fortbildung bei der Feuerwehr

Auf dem Gelände des Kulturwerks in Wissen herrschte am Freitag die Farbe rot vor. Der Kreisfeuerverband (KFV) Altenkirchen hatte zu einer Fortbildungsveranstaltung eingeladen. Aus dem Kreis Altenkirchen und dem Kreis Neuwied waren rund 250 Feuerwehrleute der Einladung gefolgt. Als Referent konnte der KFV-Branddirektor Markus Pulm von der Berufsfeuerwehr Karlsuhe gewonnen werden.


Neues Krankenhaus: Ungereimtheiten bei der Standortfrage

Die Diskussion um den Standort für ein noch zu bauendes DRK-Krankenhaus, das die beiden Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg ersetzen soll, ebbt nicht ab. Die Entscheidung, das neue Hospital am Standort 12 (Bahnhof Hattert), der zur Verwunderung vieler vor Weihnachten urplötzlich noch um Flächen in Müschenbach erweitert wurde, entstehen zu lassen, ist in Absprache mit der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) erfolgt.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Nach dem tragischen Verkehrsunfall in Kirchen-Wehbach am vergangenen Sonntag steht nun das Obduktionsergebnis fest. Demnach ist davon auszugehen, dass der 55-Jährige schon während der Fahrt und nicht durch den Unfall verstarb.


Ausschusssitzung in Wissen ganz ohne das Thema Straßenausbaubeiträge

Und wieder fand eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Wissen statt. Doch diesmal konnten die Tagesordnungspunkte der vergangenen und vertagten Sitzung einmal ohne das Thema der Straßenausbaubeiträge abgearbeitet werden. Nachdem dieser Tagesordnungspunkt gestrichen wurde, verließen Teile der Besucher das Kulturwerk.




Aktuelle Artikel aus Region


Falsche Taktik, großer Schaden: Fortbildung bei der Feuerwehr

Wissen/Region. Am Freitag, 24. Januar, trafen sich auf Einladung des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Altenkirchen rund 250 ...

SUV-Fahrer überholt an roter Ampel und rast in Kurve

Herdorf. Der 27-jährige Fahrer eines PKW war am 24. Januar 2020, gegen 6.10 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Hellerstraße ...

Mikroplastik schon beim Einkauf vermeiden

Hachenburg. Laut einer Studie der britischen „Plymouth University“ gelangen bei einer durchschnittlichen Wäsche rund 138.000 ...

Luther zu Gast im Kreishaus

Altenkirchen. Jetzt besuchte er auf Einladung von Landrat Dr. Peter Enders gemeinsam mit Thorsten Bienemann aus Daaden, dem ...

So gelingt der Einstieg in die Welt der Digitalisierung

AItenkirchen. Im Zuge der Digitalisierung kommunizieren Maschinen zunehmend untereinander oder stellen Nutzern Informationen ...

Keine Chance für Partnergewalt und Stalking!

Altenkirchen. Vor dem Hintergrund der flächendeckenden Einführung des sog. Hochrisikomanagements bei Gewalt in engen sozialen ...

Weitere Artikel


KG Malberg sucht Regenten

Malberg. Die Stellenausschreibung im Wortlaut:
Wir sind ein traditioneller Karnevalsverein mit über 100 Mitgliedern, mehreren
Tanzgruppen, ...

Segelflug-Schnuppertag für Mädchen und Frauen

Betzdorf/Kirchen. Wer sagt denn dass Fliegen bloß etwas für Männer ist? Das wäre ja richtig schade! Die Mitglieder des Segelflugclubs ...

Saisonauftakt erfolgreich gemeistert

Niederdreisbach/Oschersleben. Auf ein gelungenes Debüt mit Podiumserfolgen kann das Team
"Montaplast by Land-Motorsport" ...

Neuer Vorstand der CDU Mudersbach

Mudersbach/Niederschelderhütte. Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der CDU in Mudersbach konnte Vorsitzender Maik ...

Fensdorfer Senioren feierten

Fensdorf. Es ist gute Tradition, dass sich alle zwei Jahre im Frühjahr die älteren Einwohner von Fensdorf zu einem gemütlichen ...

Betzdorfer Kleinkunstverein macht Schritt nach vorn

Alsdorf. Ihr Verein ist längst nicht mehr wegzudenken und hat sich seit 2010 als unverzichtbarer Kulturmotor in der Region ...

Werbung