Werbung

Nachricht vom 19.04.2016    

KG Malberg sucht Regenten

Mit einer pfiffigen "Stellenanzeige" sucht die Karnevalsgesellschaft (KG) Malberg den Regenten/in für die kommende Session. Sie bietet neben viel Spaß keinen Mindeststundenlohn, dafür aber unvergessliche Momente. Bewerbungen bis 31. Mai.

Malberg. Die Stellenausschreibung im Wortlaut:
Wir sind ein traditioneller Karnevalsverein mit über 100 Mitgliedern, mehreren
Tanzgruppen, Prinzengarde und Gedönsrat. Seit 1934 feiern wir im Ortskern von
Malberg die närrischen Tage. Wir führen mit vielen Vereinen eine langjährige
Freundschaft und besuchen diese auf ihren Proklamationen und Sitzungen.
Für die kommende Session suchen wir:
Regenten für die Session 2017, männlich oder weiblich, ein Paar oder ein Dreigestirn
Die Stelle ist auf ein Jahr befristet, eine Übernahme auf Lebenszeit ins Vereinsleben ist aber möglich.

Voraussetzungen:

Spaß am Karneval
Flexibilität
Affinität zur Öffentlichkeit und ein freundliches Auftreten
Das Beherrschen unseres Schlachtrufes (Nachhilfestunden sind möglich)

Wir bieten:
Offizielle Einführung
Den besten Arbeitsplatz 2017/2018
Eine tolle Session mit selbst gewählten Begleitern
Flexible Arbeitszeiten, keine Regelarbeitszeit garantiert, oft geht es bis spät in die Nacht
Eine Prunksitzung zu Deinen Ehren
Teilnahme am großen Karnevalsumzug mit eigenem Wagen
Wir unterstützen Dich in allen Belangen und Wünschen
Gute Bezahlung in Form von Spaß und Gemeinschaft

Haben wir Dein Interesse geweckt?! Du hast Lust mit uns eine tolle Session zu starten und möchtest genauere Informationen? Dann melde Dich bei uns!
Sprich uns an oder kontaktiere uns bis zum 31. Mai unter der Telefonnummer: 0160 65 55 135 oder toni-stum@kg-malberg.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: KG Malberg sucht Regenten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Die Corona-Pandemie sorgt im Kreis Altenkirchen für weiter steigende Infektionszahlen: Gegenüber der letzten Meldung an die Medien am Freitag, 23. Oktober, verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen am Sonntagnachmittag, 25. Oktober, ein Plus von 45 Fällen.


Weiterer Unfall auf der B 256 beschäftigte Feuerwehr Neitersen

Die eigentlich zu einem Unfall in Mammelzen alarmierten Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Neitersen konnten bereits auf der Anfahrt abbrechen. Auf der Rückfahrt zum Gerätehaus wurden die Fahrzeuge dann jedoch zu einem weiteren Unfall gerufen. Dieser hatte sich zwischen Bergenhausen und der Abfahrt Leuzbach ereignet.


Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Zu einem Unfall zwischen einem Reisebus und einem PKW ist es am Sonntag am frühen Nachmittag auf der Bundesstraße 256 in Mammelzen gekommen. Der PKW-Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Durch den Unfall kam es zu Behinderungen auf der B 256.


Selbach pflegt Brauch zum „Wurzeln schlagen“ für Neugeborene

Auch Louis und Mika, die beiden Neugeborenen aus dem Jahr 2019, haben jetzt ihren Geburtsbaum. Seit nunmehr sechs Jahren pflegt die Ortsgemeinde Selbach den traditionsreichen Brauch, für jedes neugeborene Kind im Ort einen Baum zu pflanzen, um damit symbolisch auszudrücken, dass sie in Selbach Wurzeln schlagen sowie wachsen und gedeihen mögen.


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Musikverein Dermbach freut sich über eine großzügige Spende

Herdorf. Nachdem die Stühle Anfang Oktober ausgeliefert wurden, erfolgte am vergangenen Donnerstag der obligatorische Fototermin. ...

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Betzdorf/Wissen. Unter dem Vorsitz des Prüfungsausschusses, Axel Wienand, und Manuel Hüsch von der mitprüfenden und dienstaufsichtsführenden ...

MWF Hygieneartikel & Bedarf will regionale Vereine unterstützen

Kirchen. Sven Weber ist seit 13 Jahren in unterschiedlichen Vereinen im Vorstand ehrenamtlich tätig. Auch Achim Meier ist ...

Bezirksdelegiertenversammlung des Bezirksverbandes Marienstatt

Selbach. Der Ausblick auf das Schützenwesen nach der Pandemie sei unklar, es seien neue Ideen und Strukturen sowie neue Festgestaltungen ...

Schützenverein Freusburg: Mit Herz und Verstand

Kirchen. Im Jahr 1971 trafen sich einige Freusburger in der Scheune oberhalb der Burg, um mit einem Luftgewehr auf eine Zielscheibe ...

Wegränder erst im Oktober mähen hilft Insekten und anderen Tierarten

Holler. In den letzten Jahren wurde immer wieder über das Insektensterben und den Rückgang der Feld- und Wiesenvögel berichtet. ...

Weitere Artikel


Segelflug-Schnuppertag für Mädchen und Frauen

Betzdorf/Kirchen. Wer sagt denn dass Fliegen bloß etwas für Männer ist? Das wäre ja richtig schade! Die Mitglieder des Segelflugclubs ...

Saisonauftakt erfolgreich gemeistert

Niederdreisbach/Oschersleben. Auf ein gelungenes Debüt mit Podiumserfolgen kann das Team
"Montaplast by Land-Motorsport" ...

Amtseinführung von Schulpfarrer Thomas Rössler-Schaake

Hamm. Mit Beginn des Schuljahres 2015/2016 übernahm Pfarrer Thomas Rössler-Schaake, der seit 2010 immer wieder vertretungsweise ...

FSJ´ler bei der Lebenshilfe gesucht

Kreis Altenkirchen. Von 16 bis 27 Jahren kann ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) ...

Neuer Vorstand der CDU Mudersbach

Mudersbach/Niederschelderhütte. Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der CDU in Mudersbach konnte Vorsitzender Maik ...

Fensdorfer Senioren feierten

Fensdorf. Es ist gute Tradition, dass sich alle zwei Jahre im Frühjahr die älteren Einwohner von Fensdorf zu einem gemütlichen ...

Werbung