Werbung

Nachricht vom 19.04.2016    

Saisonauftakt erfolgreich gemeistert

Gelungenes Debüt für das Team "Montaplast by Land-Motorsport" aus Niederdreisbach beim Saisonauftakt der ADAC GT Masters in Oschersleben/Sachsen-Anhalt. Mit zwei Autos waren die Teams am Start und holten hervorragende Platzierungen.

Erfolgreiches Team: Marc Basseng, Peter Hovenaars, Christopher Mies und Connor De Phillippi. Fotos: LMS

Niederdreisbach/Oschersleben. Auf ein gelungenes Debüt mit Podiumserfolgen kann das Team
"Montaplast by Land-Motorsport" aus Niederdreisbach mit den beiden Audi R8 LMS bei ihrem Einstand in der ADAC GT Masters-Serie in Oschersleben zurückblicken.

Eine Pole-Position für Connor De Phillippi, zwei zweite Plätze für die Start-Nr. 29
(Christopher Mies /Connor De Phillippi), ein dritter Platz für die Start-Nr. 28 (Marc
Basseng/Peter Hoevenaars), zwei Siege in der Juniorwertung für Connor De Phillippi, ein zweiter Platz bei den Junioren für Peter Hoevenaars (Gesamt 4.) und die Führung in der Fahrerwertung im ADAC GT Masters (Connor De Phillippi & Christopher Mies) sowie in der Juniorwertung (Connor De Phillippi).

Zufrieden blickt das gesamt Team auf dieses gelungene Debüt in Oschersleben zurück: Das erste Highlight des Wochenendes setzte Connor De Phillippi, der den Montaplast-Audi R8 LMS mit der Startnummer 29 im ersten GT Masters-Qualifying des Jahres am Samstagmorgen mit einer Zeit von 1:26.483 Min auf dem 3,696 Kilometer langen Kurs auf die Pole-Position stellte. Beim Start musste sich der US-Junior zwar zunächst mit Rang drei zufrieden geben,
aber mit einer starken Leistung in der ersten Rennhälfte zeigte der Pilot seine Qualitäten. Nach einem perfekten Boxenstopp konnte Christopher Mies in Führung liegend, in die zweite Rennhälfte gehen. Eine Safety-Car-Phase sorgte dann dafür, dass Mercedes Pilot Ludwig wieder den Anschluss an den Montaplast-Audi R8 von Christopher Mies fand und diesen in der vorletzten Runde in einer spektakulären Aktion überholen konnte.

Das Team "Montaplast by Land-Motorsport" durfte sich dabei über eine starke Teamleistung freuen: Von der sechsten Startposition aus ins Rennen gegangen lieferten auch Peter
Hoevenaars und Marc Basseng eine phantastisches Renndebüt im zweiten Montaplast-Audi R8 LMS ab. Mit einem perfekten Boxenstopp und einem starken Rennen der beiden in der Startnummer 28 feierten die ADAC GT Masters Neueinsteiger aus Niederdreisbach einen weiteren Podestplatz. Das war nicht der einzige Erfolg für die Mannschaft: De Phillippi/Mies und Hoevenaars/Basseng belegten auch die ersten beiden Positionen in der neuen Junior-Wertung.

Turbulent verlief das Sonntagsrennen in der Magdeburger Börde. Von der vierten Position ging Christopher Mies nach der morgendlichen Zeitenjagd ins Rennen. Nach einer Kollision in der Startkurve musste das zweite Rennen des Jahres allerdings mit der roten Flagge unterbrochen werden. Nach dem Re-Start hinter dem Safety-Car kämpfte Christopher Mies um eine Podiumsposition. Nach dem Fahrerwechsel zeigte dann Connor De Phillippi seine starke Frühform in dieser Saison. Der 23-jährige setzte den vorausfahrenden Lamborghini mächtig unter Druck. Nach einer weiteren Safety-Car-Phase und einer Zeitstrafe für den Führenden stand die Start-Nr. 29 nach dem Rennen zum zweiten Mal auf Platz 2 unter dem
Siegerpodium. Für Connor De Phillippi gleichbedeutend mit dem zweiten Sieg in der
Junior-Wertung des Championats.

Marc Basseng und Peter Hoevenaars mussten nach einem verpatzten Qualifying unter noch feuchten Bedingungen am Morgen von der 23. Position aus ins Rennen starten. In einem 32 Fahrzeuge starken Feld rieb sich das Duo mit der Start-Nr. 28 in Mittelfeldkämpfen auf, ohne nennenswerte Positionsverbesserung zu erreichen. Auf Rang 21 kamen sie letztendlich ins Ziel und holten für Peter Hoevenaars immerhin noch einen Punkt in der Junior-Wertung.

Der zweite Durchgang der ADAC GT Masters Serie findet vom 29. April - 1. Mai auf
dem Sachsenring statt. Auch hier starten die beiden jeweils einstündigen Rennen am
Samstag und Sonntag um 13.15 Uhr.

Gesamtwertung ADAC GT Masters nach zwei Rennen:
1. De Phillippi/Mies, Montaplast by Land-Motorsport, 36 Punkte
2. Engelhart/Ineichen,GRT Grasser Racing Team, 29 Punkte
3. Ludwig/Asch, AMG Team Zakspeed, 25 Punkte
4. Ragginger/Renauer, Herbert Motorsport, 20 Punkte
5. Stoll/Vanthoor, APR Motorsport, 17 Punkte
6. Basseng/Hoevenaars, Montaplast by Land-Motorsport, 15 Punkte

Juniorwertung ADAC GT Masters nach zwei Rennen:
1. Connor De Phillippi, Montaplast by Land-Motorsport, 50 Punkte
2. Nikolaj Rogivue, AMG Team Zakspeed, 30 Punkte
3. Patrick Assenheimer, Callaway Competition, 25 Punkte
4. Peter Hoevenaars, Montaplast by Land-Motorsport, 19 Punkte

Team-Wertung ADAC GT Masters nach zwei Rennen:
1. AMG Team Zakspeed, 37 Punkte
2. Montaplast by Land-Motorsport, 36 Punkte
3. GRT Grasser Racing Team, 31 Punkte


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Saisonauftakt erfolgreich gemeistert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kompa in Altenkirchen: „Wir sind sehr, sehr gut aufgestellt“

Es war ein naht- und geräuschloser Übergang: Seit dem 1. Januar leitet Wiebke Herbeck das evangelische Kinder- und Jugendzentrum Kompa in Altenkirchen. Sie ist Nachfolgerin von Matthias Gibhardt, der den Posten zum Ende des vergangenen Jahres niedergelegt hatte, weil er zum Stadtbürgermeister gewählt worden war.


Landesregierung will einmalige Straßenausbaubeträge abschaffen

Die rheinland-pfälzische Ampel-Koalition will die umstrittenen einmaligen Straßenausbaubeiträge abschaffen. Das berichtet der Landesdienst der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch. Demnach stellten SPD, FDP und Grüne Details eines Entwurfs zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes vor.


13.000 Sachschaden und vier Verletzte bei Unfall in Wissen

In Wissen ist es am Dienstag, 21. Januar, auf der Bahnhofstraße zu einem Unfall gekommen. Beim Abbiegen stießen zwei Autos zusammen und prallten gegen weitere Fahrzeuge. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro, vier Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt.


Schuleigenes „Snowcamp“ der Realschule Wissen war ein Erfolg

"Bläserklasse", "Lernen am Computer" und besondere Angebote für die Sportklassen: Das sind herausragende Lernschwerpunkte der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen (MDRSP) neben dem regulären schulischen Angebot. Was die sportliche Ausrichtung der Realschule konkret bedeutet, konnten 33 SchülerInnen zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern eine Woche bei traumhaften Wetter praktisch erfahren.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.




Aktuelle Artikel aus Sport


Neue Rhönradgruppe für Anfänger ab 14 Jahren in Wissen

Wer auf der Suche nach einem ungewöhnlichen und coolen Hobby ist, Neues ausprobieren und die Welt auf den Kopf stellen will ...

Faustball: Keine Punkte zum Jahresstart in der Männerklasse

Kirchen/St. Goarshausen. Die Männer 19+ Mannschaft des Gastgebers Weisel siegte klar in 2:0 Sätzen (11:1, 11:1). Auch das ...

Auswärtssieg zum Rückrundenauftakt für den SSV95 Wissen

Welling. Das Spiel begann recht ausgeglichen und war durch starke Abwehrreihen geprägt, die den Offensiven beider Mannschaften ...

Gebürtige Brachbacherin gewinnt Skeleton-Weltcup in Innsbruck

Innsbruck/Brachbach. Mit 53,62 Sekunden fuhr Lölling am Freitag ihrer Konkurrenz davon und hatte dabei eine eindrucksvolle ...

Budo-Club Betzdorf: Neue Braungurtträger in der Abteilung Judo

Betzdorf. Neben den Grundformen der Techniken gilt es eigenständig Anwendungsaufgaben zu lösen, Kontertechniken zu demonstrieren ...

Betzdorfer Handballer: Bittere Niederlage gegen Rhein Nette

Betzdorf/Andernach. Hoch motiviert fuhren die Spieler am Samstag Mittag an den Rhein.
In der ersten Hälfte boten beide Mannschaften ...

Weitere Artikel


Amtseinführung von Schulpfarrer Thomas Rössler-Schaake

Hamm. Mit Beginn des Schuljahres 2015/2016 übernahm Pfarrer Thomas Rössler-Schaake, der seit 2010 immer wieder vertretungsweise ...

Naturschutzinitiative verstärkt die Arbeit

Region. Natur- und Landschaftsschutz macht nicht vor Ländergrenzen halt. Daher verstärkt die Naturschutzinitiative mit Sitz ...

Zum Welttag des Buches Aktionen auf dem Wochenmarkt Betzdorf

Betzdorf Der Welttag des Buches - ein Fest des Lesens an der Bertha-von-Suttner Realschule plus Betzdorf wird an der Schule ...

Segelflug-Schnuppertag für Mädchen und Frauen

Betzdorf/Kirchen. Wer sagt denn dass Fliegen bloß etwas für Männer ist? Das wäre ja richtig schade! Die Mitglieder des Segelflugclubs ...

KG Malberg sucht Regenten

Malberg. Die Stellenausschreibung im Wortlaut:
Wir sind ein traditioneller Karnevalsverein mit über 100 Mitgliedern, mehreren
Tanzgruppen, ...

FSJ´ler bei der Lebenshilfe gesucht

Kreis Altenkirchen. Von 16 bis 27 Jahren kann ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) ...

Werbung