Werbung

Nachricht vom 19.04.2016    

Zum Welttag des Buches Aktionen auf dem Wochenmarkt Betzdorf

Die Bertha-von-Suttner Realschule plus wird auch in diesem Jahr den Welttag des Buches feiern. Nicht am 23. April, dem eigentlich von der Unesco proklamierten Tag, sondern am Freitag, 22. April, auf dem Betzdorfer Wochenmarkt. Bücher als nicht ersetzbare Kulturschätze sollen begeistern. Auch die Freiheit des Wortes in den Büchern dieser Welt spielen eine Rolle.

Bücher sind durch nichts ersetzbar, sie sind als Kulturschätze in allen Religionen und Kulturen von elementarer Bedeutung. Das gilt auch für die Freiheit des Wortes. Symbolfoto: AK-Kurier

Betzdorf Der Welttag des Buches - ein Fest des Lesens an der Bertha-von-Suttner Realschule plus Betzdorf wird an der Schule gefeiert. Ausnahmsweise in diesem Jahr am Freitag, 22. April.
Zur Intention ihrer Projekte teil die Schule mit:
-Auf die große Bedeutung des Lesens wollen Schülerinnen und Schüler in der Öffentlichkeit aufmerksam machen

-Beitrag zur Leseförderung und Literaturförderung

-Die Leseförderung ist ein zentrales Anliegen der BvS Realschule plus Betzdorf

-Welttag des Buches als Höhepunkt aller lesefördernder Aktionen
-Die Schülerinnen und Schüler wollen weitergeben, dass ein Buch als Kulturgut begeistern kann und das Lesen miteinander über Religionen und Kulturen hinweg verbindet.

-Schülerinnen und Schüler wollen Freude am Lesen vermitteln

Der Welttag des Buches und seine Geschichte
Seinen Ursprung hat der Welttag des Buches in einer katalanischen Tradition. Zum Namenstag des Volksheiligen Sant Jordi (Sankt Georg) schenken sich die Menschen in der Region um Barcelona seit Jahren Rosen. Auf Initiative der Buchhändler werden seit 1923 auch Bücher verschenkt.
Vor über 200 Jahren verlangte kein Geringerer als Johann Wolfgang Goethe einen Gedenktag für seinen Kollegen William Shakespeare. Zu Goethes Lebzeiten wurde nichts daraus. Erst Ende des 20. Jahrhunderts genauer: im Herbst 1995 erklärte die Unesco den 23. April zum Welttag des Buches und des Urheberrechts, wohl auch in Verneigung vor dem englischen Universaldichter.

Projekt anlässlich des Welttags des Buches auf dem Wochenmarkt: Lesungen von Personen der Öffentlichkeit und Schülerinnen und Schülern der Bertha-von-Suttner Realschule plus Betzdorf:

9.30 Uhr MdL Michael Wäschenbach
9.45 Uhr Landrat Michael Lieber
10 Uhr Schüler/innen Klassenstufe 10b
10.30 Uhr Schüler/in Klassenstufe 6
10.45 Uhr Beigeordneter Michael Pagnia
11.15 Uhr Vertreter der Schule
Es gibt ein Literaturquiz für Marktbesucher und Präsente und Rosen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zum Welttag des Buches Aktionen auf dem Wochenmarkt Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Auto macht sich selbständig und kommt in Bach zum Stehen

Auch an diesem Wochenende wurden die Polizisten aus Betzdorf wieder zu verschiedenen Einsätzen gerufen. So hatte sich in Friesenhagen ein PKW selbständig gemacht, bei einem Unfall in Katzwinkel wurde eine Person verletzt und in der Nacht kam es zu Ruhestörungen.


Kesselwagen im Betzdorfer Güterbahnhof verlor Salpetersäure

Seit dem frühen Montagmorgen ist der Gefahrstoffzug des Kreises Altenkirchen mit bis zu 60 Feuerwehrleuten in Betzdorf im Einsatz: Im Bereich des Güterbahnhofs trat durch Überdruck Salpetersäure aus einem Kesselwagen aus. Das hatte auch Auswirkungen auf den Bahnverkehr.


Altstadt-Brücke in Wissen zeugt von bewegter Vergangenheit

Noch in diesem Jahr soll die Erneuerung der Wissener Siegbrücke (L 278) abgeschlossen sein, so dass der Verkehr hier wieder fließen kann. Aber auch die alten ehemaligen Brücken in der Altstadt sind geschichtsträchtig. Erstmals auf einer Skizze aus dem Jahr 1590 ist die „Alte Zollbrücke“ eingezeichnet.


Auch am Samstagabend musste die Feuerwehr Hamm ausrücken

Der Leitstelle in Montabaur wurde am Samstag, den 8. August, um kurz vor 18 Uhr eine schwarze Rauchsäule im Bereich Hamm gemeldet. Die Anruferin befand sich beim Absetzen des Notrufes in Pracht und konnte den Ort nicht genau bestimmen. Daraufhin wurde die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg alarmiert.




Aktuelle Artikel aus Kultur


David Wagner liest im Kulturhaus Hamm: Der vergessliche Riese

Hamm. David Wagner schafft etwas, das sehr kostbar ist: Er zeigt einen Menschen, der – obwohl er nur noch in der Gegenwart ...

Pünktlich zum Donnerschlag legten die „Klüngelköpp“ los

Selbach/Marienthal. Bereits lange vor dem Eintreffen der Band füllte sich der Klostergarten mit Fans der Band. Seit mehr ...

Buchtipp: „Der Raufbold“ von Rainer Nahrendorf

Dierdorf. „Hass-Liebe“ ist die treffende Bezeichnung, die genauso für Bettina Boemanns Beziehung steht zu ihrem Lieblingsgockel ...

Sommerkonzert mit Mozart, Beethoven und Vivaldis „Vier Jahreszeiten“

Wissen. Das Konzert findet hybrid statt, interessierte Gäste können sicher im Kulturwerk in Reihenbestuhlung mit geregeltem ...

Von A(bba) bis Q(ueen): KulturGenussSommer Hamm geht weiter

Hamm/Marienthal. Vier Stoner-Bands aus Köln, Dortmund, Aschaffenburg und München werden am Abend des 15. August die Besucher ...

Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Rennerod. Selbst Kellys Dornburger Gesangslehrer Erwin Stephan hat bis zuletzt nicht geahnt, dass seine bekannte Schülerin ...

Weitere Artikel


SGD Nord genehmigt Umladestation für Bioabfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Suche nach einer weiteren Biomüll-Umladestation hat ein Ende. Die SGD Nord hat entschieden, dem Antrag ...

Kreis Neuwied beteiligt sich an Finanzierung Westerwaldbahn

Neuwied. Damit die Strecke weiterhin befahren werden kann stehen Investitionen in Höhe von 11.1 Millionen Euro an. Ansonsten ...

Transporter brannte aus

Derschen. In Flammen stand in Derschen am Dienstagvormittag der Transporter eines Paketdienstleisters. Als der Fahrer den ...

Naturschutzinitiative verstärkt die Arbeit

Region. Natur- und Landschaftsschutz macht nicht vor Ländergrenzen halt. Daher verstärkt die Naturschutzinitiative mit Sitz ...

Amtseinführung von Schulpfarrer Thomas Rössler-Schaake

Hamm. Mit Beginn des Schuljahres 2015/2016 übernahm Pfarrer Thomas Rössler-Schaake, der seit 2010 immer wieder vertretungsweise ...

Saisonauftakt erfolgreich gemeistert

Niederdreisbach/Oschersleben. Auf ein gelungenes Debüt mit Podiumserfolgen kann das Team
"Montaplast by Land-Motorsport" ...

Werbung