Werbung

Nachricht vom 23.04.2016 - 09:28 Uhr    

Öffentliche Sitzung gefordert

Am Dienstag, 26. April, tagen in nicht öffentlicher Sitzung vier Ausschüsse Bau/Haupt- und Finanzen) der Stadt und Verbandsgemeinde, um sich zum Thema "Wissens Neue Mitte" informieren zu lassen. Die SPD/Grüne-Fraktion im Stadtrat fordert eine öffentliche Sitzung.

Wissen. In ihrer jüngsten Pressemitteilung lässt die SPD/Grüne Fraktion im Wissener Stadtrat verlauten, dass ihre Mitglieder mehr Öffentlichkeit in Bezug auf die neuen Vorschläge zur „Neuen Mitte Wissen“ fordern. „Wie alle Bürger sind wir ganz gespannt auf die neuen Vorschläge und Ideen von Franz Rudolf Sanktjohanser“, schreibt die rot-grüne Fraktion in ihrer Stellungnahme.

„Wichtig ist für unsere Fraktion, dass von Anfang an für alle Bürger der Stadt Wissen
die Ideen zur Neugestaltung der Innenstadt transparent sind“, sagt der Fraktionsvorsitzende Jürgen Linke. „Und Transparenz und Vertrauen schafft man, wenn man öffentlich tagt“.

„Niemand erwartet abgeschlossene Grundstücksverhandlungen, dafür wäre der jetzige Zeitpunkt zu früh, aber die neuen Vorstellungen und Ideen zur „Neuen Mitte Wissen“,
sollten in einer öffentlichen Sitzung vorgestellt werden.“, da sind sich die Mitglieder der SPD/Grüne Fraktion sicher.

Ebenfalls begrüßt die SPD/Grüne Fraktion die positive Einstellung zur öffentlichen Sitzung der vier verschiedenen Ausschüsse von Stadt und Verbandsgemeinde, die am kommenden Dienstag gemeinsam zum Thema „Neue Mitte Wissen“ tagen werden. „Die Signale aus den übrigen Fraktionen zu mehr Öffentlichkeit freuen uns sehr.“, so die SPD/Grüne Fraktion im Stadtrat.
Zu Beginn der Sitzung am kommenden Dienstag wird die SPD/Grüne Fraktion einen Antrag auf Öffentlichkeit stellen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Öffentliche Sitzung gefordert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


SPD-Fraktion im Stadtrat Daaden konstituierte sich

Daaden. Zu ihrer konstituierenden Sitzung kam die neue Fraktion der SPD im Stadtrat von Daaden zusammen. Der bisherige und ...

Abriss der Wissener Altstadt-Brücke: Es geht los – Was man jetzt wissen sollte

Wissen. Nun ist es soweit: Nach langer Vorlaufzeit reißt das Land Rheinland-Pfalz die rund 80 Meter lange Siegbrücke in der ...

Konstituierende Sitzung des Verbandsgemeinderates Wissen

Wissen. Mit jeweils großer Mehrheit wurden Ulrich Marciniak, Wissen zum Ersten Beigeordneten, Ullrich Jung, Wissen zum Beigeordneten ...

Einwohnerversammlung in Wissen: Marode Straßen sind Thema

Wissen. „Wie können wir unsere kaputten Stadtstraßen in Wissen sanieren und finanzieren?“ So lautet die Überschrift einer ...

CDU im VG-Rat Betzdorf-Gebhardshain bestätigt Fraktionsspitze

Betzdorf/Gebhardshain. Zur konstituierenden Sitzung trafen sich die neu gewählten Mitglieder der CDU-Fraktion im neuen Verbandsgemeinderat ...

Wählerguppe Stötzel auf Sommertour: Bürger sollen mitreden

Mudersbach. Bereits seit Juli und noch bis 22. August ist die Wählergruppe Stötzel immer donnerstags unterwegs auf Sommertour ...

Weitere Artikel


Westerwald Bank: 10.000 Euro für die Neue Arbeit

Altenkirchen. Mitte Januar hat die Neue Arbeit e.V. Altenkirchen ihr neues Domizil in der Philipp-Reis-Straße in der Kreisstadt ...

Betzdorfer Geschichtsverein schlägt neues Kapitel auf

Betzdorf. „Ich wünschte mir, Ernst-Helmut würde das von oben begutachten“, sagte Heinz Stock, der Vorsitzende des Betzdorfer ...

Bernd Stelter mag die Ehe

Ransbach-Baumbach. Seine ganz persönliche Ransbach-Baumbach-Geschichte erzählte der sympathische Komiker zu Beginn: Stelters ...

Widerstand gegen Polizeibeamte und Beleidigungen sind trauriger Alltag

Region. Polizei am Limit - so nennt sich die Dokumentation, die Spiegel TV produziert. Sie geht dem Alltag der Beamtinnen ...

Neue Bürgerbegegnungsstätte schon jetzt ein voller Erfolg

Wingendorf-Kirchen. Als der Schützenverein am 31. Oktober 2013 seine Insolvenz offiziell bekannt gab, kaufte Rüdiger Brauer ...

Musikalische Früherziehung im Daadetal

Daaden. Die Kursleitung übernimmt Rebecca Dietermann, eine 23-jährige Musikpädagogin aus Anzhausen. „Wir möchten Kinder ansprechen, ...

Werbung