Werbung

Nachricht vom 24.04.2016    

Chorfestival des MGV „Sangeslust“ war ein großer Erfolg

Das Chorfestival des Männergesangsvereins „Sangeslust“ Birken-Honigsessen lockte am Sonntagabend, 24. April, viele Zuhörer ins Wissener Kulturwerk. Mit einem vielfältigen Programm und tollen Gästen begeisterte es das Publikum.

Der Männergesangsverein unter der Leitung von Hubertus Schönauer bot ein abwechslungsreiches Chorkonzert. Foto: Regina Steinhauer

Wissen. Es war das dritte Chorkonzert des MGV „Sangeslust“ im Kulturwerk Wissen und auch dieses Mal konnten die Darbietungen an die großen Erfolge der bisherigen Konzerte anknüpfen.

Eröffnet wurde das Chorfestival von den Sängern des MGV unter der Leitung von Hubertus Schönauer. Vom russischen Kirchenlied „Tebje pojem“ ging es „Durch’s Wiesental“ bis zur „Wolga“. Mit dem „Kriminal-Tango“ begeisterten die Männer das Publikum dann restlos und er forderte sogar ein „Todesopfer“ - womit der MGV auch sein schauspielerisches Talent unter Beweis stellte. Dominik Schönauer, der Sohn von Hubertus Schönauer, sorgte zwischenzeitlich am Klavier für Verstärkung und begleitete die Sänger.

Aber damit nicht genug: Neben dem Männergesangsverein „Sangeslust“ traten zwei weitere renommierte Chöre auf. Der Pop- und Gospelchor „Rise up“ aus Hachenburg ist ein bunt gemischter Chor mit einem ebenso bunt gemischten Repertoire. Moderne Gospel sowie ein afrikanischer Gospelsong: für die Sängerinnen und Sänger kein Problem. Mit Bandbegleitung zeigten sie ihr abwechslungsreiches Programm und mit dem „Medley 2000“ vereinten sie bekannte deutsche Lieder aus den letzten Jahren in einem Hit-Potpourri. Damit konnten sie die Zuhörer mitreißen und zum Mitsingen animieren.



Die „12 Räuber“ aus Hünsborn, dirigiert von Elisabeth Alfes-Blömer, sind ein Garant für hervorragenden Chorgesang und hatten den ein oder anderen Klassiker auf Lager. Mit „Veronika“ von den Comedian Harmonists versuchten sie, den Frühling herbei zu locken und mit „This little light of mine“ brachten sie sogar einen Gospel auf die Bühne. Aber auch sie zeigten aktuelle Lieder wie „Altes Fieber“ von den „Toten Hosen“ und „Geboren um zu leben“ von „Unheilig“. Das Publikum war vom Talent der Sänger, die neben dem Singen auch mit ihren Stimmen für den richtigen Rhythmus sorgen, und besonders von den starken Solisten begeistert und forderte eine Zugabe.

Der MGV bedankte sich bei allen Verantwortlichen und Mitwirkenden für das überaus gelungene Konzert und wird mit Sicherheit auch in Zukunft für tolle Auftritte sorgen. (rst)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Chorfestival des MGV „Sangeslust“ war ein großer Erfolg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Stadtkapelle Betzdorf lädt zum Frühjahrskonzert

Betzdorf. Das Repertoire wird breit gefächert sein, Freunde von Marsch- und Polkaklängen werden ebenso auf ihre Kosten kommen ...

Die Osterkirmes in Neuwied 2024 lockt mit buntem Programm

Neuwied. Auch in diesem Jahr ist der Kirmes-Saisonstart für die Neuwieder Schausteller und Schausteller aus der Umgebung ...

"Variatio": Bindweider Bergkapelle gibt Konzert in Malberg

Malberg. Auch für die Bindweider Bergkapelle steht nach eigenen Angaben eine große Änderung an, die auf dem Konzert präsentiert ...

MGV Wallmenroth startet neues Chorprojekt

Wallmenroth. Das Projekt endet mit einem Abschlusskonzert am 29. Mai im Kulturwerk in Wissen. Unterstützt wird der Chor durch ...

Letzte Vorstellung: Theaterverein Thalia schließt Saison 2023/2024 mit zwei packenden Stücken

Horhausen. Die Endrunde der aktuellen Theatersaison steht vor der Tür und die Mitglieder des Theatervereins Thalia sind bereit, ...

Altenkirchen: Donnerstags-Musik zur Marktzeit

Altenkirchen. Eröffnet wird die diesjährige Frühjahrsreihe am Donnerstag, 22. Februar, durch die Kreismusikschule. Deren ...

Weitere Artikel


Schönsteiner Kinder erlebten Welt der Musik

Wissen-Schönstein. Seit September 2015 ist Vanessa Stahlhofen als Erzieherin im Anerkennungsjahr in der U3-Gruppe der kommunalen ...

Finaleinzug für Wissener Orientierungsstufenschüler

Wissen/Diez. Das aus insgesamt vier verschiedenen Mannschaften zusammengesetzte Schulteam wurde von ihrem schulischen Betreuer ...

Historisches Quartier Altenkirchen sucht Material

Altenkirchen. Seit März dieses Jahres hat das Historische Quartier unter dem Dach des Fördervereins Bismarckturm Altenkirchen ...

Große Spende für den Verein „Kleine Herzen Westerwald“

Hamm. Der Erlös aus diesem Konzert sowie die dort erhaltenen Spenden summierten sich zu einer stattlichen Summe. Die wurde ...

Landesjugendfeuertag in Daaden - Werbung für mehr Nachwuchs

Daaden. Im Bürgerhaus kamen am Samstag Delegierte und Gäste zur Landesjugendfeuerwehrversammlung 2016 zusammen. Gastredner ...

Uli Arndt ist neuer Bezirkskönig

Mudersbach. Der Bezirksverband Marienstatt e.V., Mitglied im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften, richtete ...

Werbung