Werbung

Nachricht vom 24.04.2016    

Schönsteiner Kinder erlebten Welt der Musik

Gemeinsam mit der Anerkennungspraktikantin Vanessa Stahlhofen erlebten vier Kinder der Kindertagesstätte St. Katharina aus Schönstein die "Welt der Klänge". In einer Projektarbeit wurden sowohl eigene Instrumente gebastelt, als auch mit vorhandenen Instrumenten musiziert.

Das Basteln einer Trommel war nur eine der spannenden Aktivitäten während der Projektarbeit "Erlebe die Welt der Klänge".

Wissen-Schönstein. Seit September 2015 ist Vanessa Stahlhofen als Erzieherin im Anerkennungsjahr in der U3-Gruppe der kommunalen Kindertagesstätte St. Katharina in Schönstein tätig.

Bereits in den ersten Wochen ihrer Arbeit in der Gruppe beobachtete sie, mit welcher Begeisterung die Kinder mit Alltagsgegenständen wie Geschirr und Besteck, ihrem eigenen Körper, Spielzeugen und zur Verfügung stehenden Instrumenten zum Erzeugen von Rhythmen und Klänge nutzen. Daher entschied sie sich gemeinsam mit den Kindern für das Projekt zum Thema "Erlebe die Welt der Klänge".

Vier Kinder im Alter von zwei Jahren erfuhren, wie man Geräusche mit dem eigenen Körper und mit Alltagsgegenständen macht. Dazu haben die Kinder sich bewegt und ein Gefühl für Rhythmus entwickelt. Beim Bewegen zur Musik zeigten die Kinder viel Freude, waren konzentriert aber dennoch entspannt. Jede Aktivität startete mit einem Reim - ein Ritual, welches den Kindern Sicherheit gab.

Die Kinder durften drei Instrumente aus ihrem Gruppenalltag genauer kennen lernen: Die Rassel, die Glocke und die Trommel. Sie lernten sich mit den Instrumenten abzuwechseln und konnten in der Projektgruppe binnen kürzester Zeit ein Gemeinschaftsgefühl sowie ein gutes Sozialverhalten entwickeln.

Als Highlight bastelten die Kinder eine Gemeinschaftstrommel aus einem großen Blumentopf, die nun im Gruppenalltag zum Einsatz kommt.

Als besondere Attraktion wurde der Tanz(t)raum Bale von Anika Schlosser besucht. Dort erlebten sie eine musikalische Geschichte von der Tulpe und der Osterglocke. Unter anderem weckten die Kinder unter großem Spaß spielerisch den Elefant und den Schmetterling.

Zum Abschluss gestalteten die Kinder gemeinsam eine Musik Ecke im Gruppenraum weihten diese mit allen Kindern ein. Zur abschließenden Präsentation vor den Eltern spielten die Kinder mit ihren neu erlernten Instrumenten gemeinsam das Lied "Eine kleine Rassel will hier spielen".

Herzlich bedankt sich Vanessa Stahlhofen bei ihren Kolleginnen für deren Hilfe und Unterstützung in den letzten Monaten. Ein großes Dankeschön richtet sie auch an die Eltern, die zur Präsentation gekommen sind und ein positives Feedback zur Arbeit gaben. Frau Stahlhofen freut sich in diesem tollen Team bleiben zu können.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Schönsteiner Kinder erlebten Welt der Musik

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Verabschiedung und Amtseinführung an der Spitze der Polizeiinspektion und der Kriminalinspektion Betzdorf lagen bei einer Feierstunde am Mittwoch (11. Dezember) im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ganz dicht zusammen: Erste Polizeihauptkommissarin Christine Muhl gibt den Stab der Leitung der Kriminalinspektion an Polizeirat Markus Sander weiter. Die Aufgaben des Leiters der Polizeiinspektion übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Marcus Franke von Polizeidirektor Christof Weitershagen.


Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Bleibt ein bitterer Nachgeschmack? Diese Frage müssen sich all diejenigen stellen und im stillen Kämmerlein beantworten, die mit der Standort-Entscheidung für das neue DRK-Krankenhaus nicht einverstanden waren, die sich über die plötzlich ins Spiel gekommene Ergänzung "Müschenbach" zu "Standort 12 Bahnhof Hattert" gewundert hatten.


Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

„Eben noch in der Lanxess-Arena in Köln und jetzt bei uns in der Stadthalle!“ So könnte das Motto lauten, unter dem die Band Street Life zurzeit unterwegs ist. Bevor die beliebte Combo am Sonntag, den 22. Dezember, um 19 Uhr, in der „Guten Stube der Stadt Betzdorf“ Station macht, sind die Musiker um Frontmann Patrick Lück auf der Großen Bühne der Kölner Arena zu hören.


Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Nistet sich ein Marder oder ein Waschbär im Haus ein, fangen oft die Probleme an. Letztlich kann man den Tieren nur noch mit der Falle zu Leibe rücken. Doch hier gilt es, Regeln zu beachten. Bei der Fallenjagd ist der Nachweis einer entsprechenden Fachkenntnis erforderlich.


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

VIDEO | Viele bunt geschmückte Weihnachtsbäume, ein leuchtender Willkommensgruß, zahlreiche Buden und Menschenströme zeigen an: der Hachenburger Weihnachtsmarkt ist im Gang. Am dritten Advent lädt die Stadt traditionell zum historischen Weihnachtsmarkt von Donnerstag bis Sonntag. An allen Markttagen sorgt ein umfangreiches Bühnenprogramm auf der Bühne vor der Schlosskirche für Unterhaltung.




Aktuelle Artikel aus Region


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

Hachenburg. Das Bühnenprogramm eröffnen immer die Hachenburger Kinder. Auch am Donnerstag, dem 12. Dezember standen sie zusammen ...

Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Betzdorf. Zwei Protagonisten des Tages haben in leitender Funktion Verantwortung übernommen, um Sicherheit und Ordnung in ...

Glühwein-Trinken für den guten Zweck am Wissener Rathaus

Wissen. Auch in diesem Jahr ist die gut besuchte kleine Glühweinbude vor dem Rathaus in Wissen wieder ein wärmender Treffpunkt ...

Ernennungen und Ehrungen der VG-Feuerwehr Altenkirchen

Altenkirchen.Zum Feuerwehrmann-Anwärter verpflichtet wurde Marvin Aschenbrenner, der aus der Jugendfeuerwehr Berod zu den ...

Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

Betzdorf/Köln. Quasi als Einstimmung auf das eigene Weihnachtskonzert in der Stadthalle in Betzdorf, steht Street Life am ...

Jetzt bewerben: Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Kreis Altenkirchen. Der vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse ...

Weitere Artikel


Finaleinzug für Wissener Orientierungsstufenschüler

Wissen/Diez. Das aus insgesamt vier verschiedenen Mannschaften zusammengesetzte Schulteam wurde von ihrem schulischen Betreuer ...

Historisches Quartier Altenkirchen sucht Material

Altenkirchen. Seit März dieses Jahres hat das Historische Quartier unter dem Dach des Fördervereins Bismarckturm Altenkirchen ...

Kinderfest an der Franziskus Grundschule Wissen

Wissen. An der Franziskus-Grundschule Wissen fand eine Feier des türkischen Kinderfestes statt. Dieses Fest ist im türkischen ...

Chorfestival des MGV „Sangeslust“ war ein großer Erfolg

Wissen. Es war das dritte Chorkonzert des MGV „Sangeslust“ im Kulturwerk Wissen und auch dieses Mal konnten die Darbietungen ...

Große Spende für den Verein „Kleine Herzen Westerwald“

Hamm. Der Erlös aus diesem Konzert sowie die dort erhaltenen Spenden summierten sich zu einer stattlichen Summe. Die wurde ...

Landesjugendfeuertag in Daaden - Werbung für mehr Nachwuchs

Daaden. Im Bürgerhaus kamen am Samstag Delegierte und Gäste zur Landesjugendfeuerwehrversammlung 2016 zusammen. Gastredner ...

Werbung