Werbung

Nachricht vom 26.04.2016    

Vesakh-Fest im Kloster Hassel

Die Dhamma Stiftung und Kloster Hassel /Pracht laden zum Vesakh-Fest und einem Tag der offenen Tür für Sonntag, 22. Mai ein. Das Vesakh-Fest ist der wesentliche Feiertag im traditionellen Buddhismus. Das Fest findet weltweit statt und erinnert an den letzten Buddha Siddhatta Gotama.

Foto: Veranstalter

Pracht/Kloster Hassel. Das Vesakh-Fest erinnert an Geburt, den Durchbruch zu innerer Freiheit und den Tod von Siddhattha Gotama, dem letzten Buddha. Es findet immer zur Vollmondzeit im Mai statt. Im Kloster Hassel wird das Vesakh-Fest als offenes Fest gestaltet, hier sind Gäste willkommen. Zum Tag der offenen Tür gibt es ein Programm.

9.30 Uhr: Wanderung zum Kloster, Treffpunkt: Sportplatz Pracht/Hohe Grete (siehe Hinweisschilder). Bei Bedarf steht ein Kleinbus zur Verfügung und fährt zum Kloster Hassel.

10 Uhr: Begrüßung im Kloster Hassel

Grußworte sind vorgesehen von:
Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales in Rheinland-Pfalz
Rainer Buttstedt, VG-Bürgermeister Hamm/Sieg
Bernd Niederhausen, Ortsbürgermeister Hamm/Sieg
Peter Klöckner, VG-Bürgermeister Hachenburg
Michael Wagener, VG- und Stadtbürgermeister Wissen
Pfarrer Prof. Dr. Klaus Otte

10.45 Uhr: Vortrag Ew. Dhamma Mahatheri zu Leben und Lehre des Buddha
11.45 Uhr: Mittagsimbiss, Allgemeine Informationsmöglichkeit
12.30 Uhr: Gesangsverein Chor Imhausen
13 Uhr: Offener Gesprächskreis mit der Ordensleitung des Klosters, mit Förderern, Freunden und Gästen.
14.30 Uhr: Getränk, Möglichkeit zu einer Einführung in die Geh-Meditation
15 Uhr: Eine kleine Reise durch die Welt von Klang und Wort: Auftakt mit Klangschalen, Fen-Gong und Windspiel. Es folgt eine Autorenlesung: „Der kleine Holunder“, eine Geschichte über Werden, Vergehen und Sinn des Lebens.


Anzeige

Zum Ausklang des Tages begleiten Klangschalen auf dem Weg in die eigene Mitte zu Achtsamkeit und Wahrnehmung. Karin Weber-Andreas und Achim Nierentz.

ca. 17 Uhr: Getränk, anschließend Wanderung zum Parkplatz

Es gibt folgende Tipps zur Anreise und zur gemeinsamen Wanderung:
Von Köln: A3 bis Kreuz Bonn/Siegburg; Richtung Hennef.
B8 nach Altenkirchen, Richtung Kettenhausen, Heupelzen, Beul, Weißenbrüchen, Pracht,
nach Ortseinfahrt links, Schild Sportplatz.
Von Frankfurt: A3 Abf. Dierdorf; Richtung Dierdorf. B 413 bis Höchstenbach.
Auf B 8 nach Altenkirchen, nach den 2. Bahngleisen rechts Richtung Hamm/Sieg, weiter wie oben.
Von der B 256: zwischen Au und Hamm/Sieg abbiegen auf die L 267 Richtung Pracht.
In Pracht Ortsausgang rechts, Schild Sportplatz.

Mit der Bahn: Bahnhof Au (Sieg), mehrfach stündlich von Köln, Siegburg, Siegen, Limburg.
Vom Bahnhof Au (Sieg) zwei Stationen mit der Westerwaldbahn Richtung Limburg. Ab Haltestelle "Hohe Grete" ca. 15 Min. Wanderung zum Sportplatz.
Abholung vom Bahnhof ist möglich. Bitte anmelden per Telefon oder Fax an.
Übernachtung ist in Absprache möglich. Büro Tel./Fax: 02682-966875 und 02682-969565 (Dieter Born).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vesakh-Fest im Kloster Hassel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.




Aktuelle Artikel aus Region


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Region. Mehr als 100 Menschen waren am Wochenende am ersten Großeinsatztag der beiden Facebook Initiativen „Spotted Westerwald" ...

Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

"fit4future"-Feriencamp: Auf digitaler Weltreise mit Dr. Eckart von Hirschhausen

Betzdorf. Das Ziel: Mit Spaß einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich ...

Weitere Artikel


Reisepass rechtzeitig vor dem Urlaub erneuern

Region. Daher raten die Einwohnermeldeämter dazu, frühzeitig die Dokumente zu prüfen und zu neu beantragen. "Normalerweise ...

Ausstellung der Malerin Christa Häbel im DRK Krankenhaus

Altenkirchen. Ihre farbenfrohen Bilder malt sie auf Leinwand. Aus Acrylfarbe, Ton- und Basaltfragmenten entstehen nicht nur ...

Interkulturelles Treffen war mehr als nur "Kaffeetrinken"

Betzdorf. Das Kennenlernen bei Speisen und Getränken und das Verteilen von Geschenken für die Kinder der Flüchtlingsfamilien ...

TuS Horhausen bietet neues Kursangebot

Horhausen.
Neues Kursangebot Frauen, Männer, Kinder, Jugendliche, Senioren und Familien.

Triathlon ist Schwimmen, Radfahren, ...

Kyffhäuser Jugend holte Pokal

Steinebach. Am Samstag, 23. April fand das seit Jahren beliebte Ortsvereinspokalschießen der Kyffhäuser Kameradschaft Steinebach ...

Philipp Zöller gewinnt Bulls Cup

Betzdorf/Boos. Am vergangenen Sonntag, 24. April fand in Boos am Nürburgring das Finale zum Bulls-Cup der Mountainbiker statt. ...

Werbung