Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 26.04.2016    

Reisepass rechtzeitig vor dem Urlaub erneuern

Der Albtraum eines jeden Urlaubers: Die Koffer sind gepackt, die Flugtickets liegen schon bereit - doch dann fällt auf, dass der Reisepass abgelaufen ist. Jetzt wird es eng, denn auf die Schnelle ein neues Dokument zu erhalten, ist schwierig. Im Extremfall ist der Urlaub beendet, bevor er begonnen hat.

Ist Ihr Reisepass noch gültig? Foto: Wolfgang Tischler

Region. Daher raten die Einwohnermeldeämter dazu, frühzeitig die Dokumente zu prüfen und zu neu beantragen. "Normalerweise dauert es ab der Antragstellung zwei bis drei Wochen, bis wir den neuen Pass aushändigen können", erklärt Nils Müller vom Einwohnermeldeamt Bendorf. "Vor den großen Ferien gehen bei uns besonders viele Anträge ein. Da die Dokumente von der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt werden, bei der die Anträge aus ganz Deutschland eingehen, kann es dann auch schon einmal länger dauern." Müller empfiehlt daher, die Papiere schon jetzt, spätestens vier Wochen vor Reisebeginn, zu überprüfen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Wer einen neuen Pass braucht, kann diesen beim Einwohnermeldeamt beantragen. Personalausweis Reisepass sind zehn Jahre gültig. Bei unter 24-Jährigen sechs Jahre. Kinderreisepässe sind sechs Jahre gültig und können bei Vorlage eines neuen Fotos aktualisiert werden.

Über die Einreisebestimmungen der Länder, insbesondere welche Reisedokumente erforderlich sind und wie lange diese über den Aufenthalt hinaus noch gültig sein müssen, können auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes unter www.auswaertiges-amt.de abgerufen werden.



Kommentare zu: Reisepass rechtzeitig vor dem Urlaub erneuern

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Nicht nur für den menschlichen Organismus sind die aktuell anhaltend heißen Temperaturen anstrengend, auch bei Nutz- und Haustieren kann die Hitze zu Problemen führen. Darauf weist das Kreisveterinäramt Altenkirchen hin. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen führt das Kreisveterinäramt vermehrt Tierschutzkontrollen durch.


Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Nicht nur die dicken Luftballongirlanden in rot und weiß am Gebäude weisen am 7. August auf die Eröffnung des Backhaus Pieroth am HTS-Kreisel in Niederschelderhütte hin, sondern auch der verführerische Duft von frischem Brot der aus dem geöffneten Café dringt.


Region, Artikel vom 07.08.2020

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Am Freitagmorgen gegen 10.30 Uhr wurde der Leitstelle in Montabaur eine brennende Thujahecke gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Hammer Straße in der Ortslage von Fürthen. Sofort wurde vom Disponenten der Leitstelle die Feuerwehr in Hamm/Sieg alarmiert.


Ausbildungsstart: Kreisverwaltung begrüßt neue Mitarbeiter

Angelika Breder, Christian Platte und Anna Vedder haben Anfang August ihre dreijährige Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten (Fachrichtung Kommunalverwaltung) bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen begonnen.


Waschanlage in Mudersbach darf vorerst wieder betrieben werden

Der Betreiber der Esso-Tankstelle in Mudersbach darf seine Waschanlage vorerst wieder in Betrieb nehmen. Das Verwaltungsgericht Koblenz gab seinem Eilantrag gegen eine für sofort vollziehbar erklärte Nutzungsuntersagung statt.




Aktuelle Artikel aus Region


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Altenkirchen. Insbesondere bemängeln die Veterinäre, dass zahlreichen Weidetieren keine ausreichenden Schattenplätze zur ...

„Corona-Disziplin“ auf dem Bau im Kreis Altenkirchen sinkt

Kreis Altenkirchen. Immer häufiger werde wieder „im alten Trott“ gearbeitet – wie vor der Corona-Pandemie. Viele Bauunternehmen ...

Reparatur-Café startet wieder mit neuem Standort in Kausen

Kausen. Seit Oktober 2017 konnte die Projektgruppe „Reparatur-Café“ mit ihrem hoch motivierten Team in über 500 Fällen Bürgern ...

L 278 bei Gebhardshain in Richtung Wissen wieder frei

Gebhardshain. Das hat der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Wissing mitgeteilt. Rund 1,5 Millionen Euro hat das Land ...

1,58 Millionen Euro für Ausbau der K 93 in Niederfischbach

Niederfischbach. Moderne Straßen sind nach Auffassung des Verkehrsministers ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Wirtschaft ...

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Hamm. Diese rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Die Rauchwolke war schon vom Feuerwehrhaus in Hamm aus zu ...

Weitere Artikel


Ausstellung der Malerin Christa Häbel im DRK Krankenhaus

Altenkirchen. Ihre farbenfrohen Bilder malt sie auf Leinwand. Aus Acrylfarbe, Ton- und Basaltfragmenten entstehen nicht nur ...

Interkulturelles Treffen war mehr als nur "Kaffeetrinken"

Betzdorf. Das Kennenlernen bei Speisen und Getränken und das Verteilen von Geschenken für die Kinder der Flüchtlingsfamilien ...

Volksbank Hamm und Sparkasse Westerwald-Sieg übergaben Spende

Hamm. „Über diese Spende haben wir uns enorm gefreut und bei unseren Anschaffungen besonders darauf geachtet, umfängliches ...

Vesakh-Fest im Kloster Hassel

Pracht/Kloster Hassel. Das Vesakh-Fest erinnert an Geburt, den Durchbruch zu innerer Freiheit und den Tod von Siddhattha ...

TuS Horhausen bietet neues Kursangebot

Horhausen.
Neues Kursangebot Frauen, Männer, Kinder, Jugendliche, Senioren und Familien.

Triathlon ist Schwimmen, Radfahren, ...

Kyffhäuser Jugend holte Pokal

Steinebach. Am Samstag, 23. April fand das seit Jahren beliebte Ortsvereinspokalschießen der Kyffhäuser Kameradschaft Steinebach ...

Werbung