Werbung

Nachricht vom 26.04.2016    

Volksbank Hamm und Sparkasse Westerwald-Sieg übergaben Spende

Über eine großzügige Spende in Höhe von jeweils 1000 Euro freute sich die Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Grundschule in Hamm. Von dem Geld wurden mehrere Laptops und weitere Unterrichtsmaterialien angeschafft, in deren Genuss alle Schüler kommen sollen.

Gemeinsame Spendenübergabe in der Grundschule Hamm. Foto: pr

Hamm. „Über diese Spende haben wir uns enorm gefreut und bei unseren Anschaffungen besonders darauf geachtet, umfängliches Material und Medien anzuschaffen, die breit gefächert einsetzbar sind“, sagte Schulleiterin Julia Fuchs. Die Computer werden in den unterschiedlichen Klassen eingesetzt, da die Grundschule Hamm eine schrittweise Einführung von Laptops in allen Klassen anstrebt. Zu den vielfältigen Arbeits- und Lernmaterialien gehören unter anderem zehn Ting-Stifte mit den dazugehörigen Lehrwerken, die sich hervorragend für den Sprachunterricht eignen.

„Die Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Grundschule trägt maßgeblich dazu bei, dass die Schüler verstärkt an die technische Zukunft herangeführt werden. Wir freuen uns diese wertvolle pädagogische Arbeit seit vielen Jahren unterstützen zu dürfen und werden auch weiterhin die Grundschule im Rahmen unserer Möglichkeiten begleiten“, betonten die beiden Vorstände der Volksbank Hamm, Dieter Schouren und Uwe Lindenpütz.


Anzeige

Auch Torsten Fuchs, Leiter der Sparkassen Geschäftsstelle in Hamm, und Michael Bug, Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg, zeigten sich begeistert. „Es ist toll, wie selbstverständlich die Schulkinder mit den modernen Medien umgehen und aufwachsen. Mit den interaktiven Ting-Stiften haben die Kinder ein völlig neues Lern-Erlebnis. Gerne unterstützen wir die Grundschule Hamm bei der Anschaffung durch unsere Spende und sehen dies als eine gute Investition in die Zukunft.“


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Volksbank Hamm und Sparkasse Westerwald-Sieg übergaben Spende

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.




Aktuelle Artikel aus Region


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Region. Mehr als 100 Menschen waren am Wochenende am ersten Großeinsatztag der beiden Facebook Initiativen „Spotted Westerwald" ...

Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

"fit4future"-Feriencamp: Auf digitaler Weltreise mit Dr. Eckart von Hirschhausen

Betzdorf. Das Ziel: Mit Spaß einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich ...

Weitere Artikel


Musik zum Anfassen bei den "Zwergknappen"

Niederschelden. Die Veranstaltung für die die Kapelle auch schon im Vorfeld Werbung in Form von mehreren Platzkonzerten in ...

Schulranzenspende für Flüchtlingskinder

Wissen. Anlässlich des diesjährigen Sebastianustages der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein wurde ein Geldbetrag ...

Frühlingsfest: „Betzdorf verliebt sich!“

Betzdorf. Das Motto lasse sicher einiges an Phantasie zu, sagte Betzdorf Bürgermeister auf der Vorstellung des diesjährigen ...

Interkulturelles Treffen war mehr als nur "Kaffeetrinken"

Betzdorf. Das Kennenlernen bei Speisen und Getränken und das Verteilen von Geschenken für die Kinder der Flüchtlingsfamilien ...

Ausstellung der Malerin Christa Häbel im DRK Krankenhaus

Altenkirchen. Ihre farbenfrohen Bilder malt sie auf Leinwand. Aus Acrylfarbe, Ton- und Basaltfragmenten entstehen nicht nur ...

Reisepass rechtzeitig vor dem Urlaub erneuern

Region. Daher raten die Einwohnermeldeämter dazu, frühzeitig die Dokumente zu prüfen und zu neu beantragen. "Normalerweise ...

Werbung