Werbung

Nachricht vom 26.04.2016    

Schulranzenspende für Flüchtlingskinder

Im Rathaus Wissen wurden die Schulranzen an den Fachbereich Soziales übergeben und dort dankbar angenommen. Die Sebastianus-Schützenbruderschaft Schönstein hatte im Rahmen ihres "Bästjes-Tages" gesammelt, der Betrag war dann aufgestockt worden.

Im Bild, von links: Protektor Nicolaus Graf Hatzfeldt, Schützenmeister Mathias Groß sowie sein Stellvertreter Bruno Schmidt, der Beigeordnete der Stadt Wissen und Flüchtlingskoordinator Horst Pinhamer, Sachbearbeiter Manfred Weller, Britta Bay von der Firma Büroboss Hoffmann sowie Bürgermeister Michael Wagener. Foto: Verwaltung

Wissen. Anlässlich des diesjährigen Sebastianustages der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein wurde ein Geldbetrag für die Flüchtlingshilfe gesammelt. Die Bruderschaft und Protektor Nicolaus Graf Hatzfeldt stockten diesen Betrag erfreulicherweise auf und es entstand die Idee, diesen Geldbetrag in eine Sachspende in Form von Schulranzen und Schulrucksäcken umzuwandeln.

So konnten kürzlich fünf Schulranzen an den Fachbereich Soziales und Sicherheit der Verbandsgemeindeverwaltung Wissen übergeben werden, welche nun nach Bedarf an Flüchtlingskinder ausgehändigt werden. Ein Dank ging an die Geschäftsführerin Britta Bay von der Firma Büroboss Hoffmann, die die Sachspende unterstützte sowie an Nicolaus Graf Hatzfeldt für das Aufstocken der Spende.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schulranzenspende für Flüchtlingskinder

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fürthen: Steinewerfer durch beherztes Einschreiten gestellt

Das ist mehr als ein dummer Streich: Seit rund einem Jahr haben Jugendliche in der Nähe von Fürthen immer wieder Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen. Auch in der Nacht auf Samstag, 18. September, waren sie wieder aktiv, wurden diesmal jedoch an Ort und Stelle geschnappt.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.


Fahranfänger baut betrunken bei Eichelhardt einen Unfall

Vermutlich muss er seinem Führerschein gleich wieder Adieu sagen: Ein 19-jähriger Fahranfänger aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld hat in der Nacht auf Samstag, 18. September, einen Unfall bei Eichelhardt gebaut. Mehrere andere Fahrer hatten gegen 2 Uhr das verunfallte Auto gesichtet und sich bei der Polizei gemeldet.


Nassauer Straße in Wissen: „Holperpiste mit vielen Löchern“

Bei einem Treffen zwischen Bürgermeister Neuhoff und dem Landesbetrieb Mobilität wurde betont: Die Nassauer Straße in Wissen braucht eine zeitnahe Ausbauplanung. Neuhoff sprach gar von einer „Holperpiste mit vielen Löchern“. Wann beginnt der Ausbau?


Mammelzen: Auf Schüchen-Gelände entsteht großer Wohnpark

Der aufmerksame Autofahrer, der auf der B 256 durch Mammelzen unterwegs ist, wird es längst festgestellt haben: Der große Komplex in der Ortsmitte, ehemals Heimstatt der Spedition Schüchen und vorübergehend auch des Tiefbauunternehmens Schüchen und Meyer (S+M/im Volksmund „Schlamm und Matsch“ genannt), ist Geschichte.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Schützenverein Maulsbach ehrt verdiente Mitglieder

Fiersbach. Hierzu lud der Schützenverein Maulsbach die zu Ehrenden zur Feier unter freiem Himmel zum Schützenhaus ein. Dabei ...

Projekt der St. Hubertus-Schützenjugend gewinnt Nachhaltigkeitspreis

Birken-Honigsessen. Als die Coronaregeln im Frühsommer gelockert wurden, hatte es sich die Vereinsjugend zur Aufgabe gemacht, ...

Mitgliederversammlung beim SSV Almersbach-Fluterschen bringt "Generationenwechsel"

Fluterschen. Durch die Pandemie gab es im vergangenen Jahr kaum Veranstaltungen und auch der Sportbetrieb musste, wie überall, ...

JHV beim der "Sangeslust" in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Den Anfang hatte wie immer ein gemeinsames Lied gemacht, ein Moment, der den Sängerknaben sicherlich ...

Schleifchenturnier bei den Tennisfreunden Blau-Rot Wissen

Wissen. 16 Tennisbegeisterte traten in zufällig ausgelosten Doppelpaarungen, die nach jeder Runde wechselten, an und sammelten ...

JHV des MGV Dünebusch: Was wird aus dem Männerchor und dem Sängerfest?

Bitzen-Dünebusch. Damit Abstand-, Hygiene- sowie alle sonstigen Coronaauflagen ordnungsgemäß eingehalten werden konnten, ...

Weitere Artikel


Frühlingsfest: „Betzdorf verliebt sich!“

Betzdorf. Das Motto lasse sicher einiges an Phantasie zu, sagte Betzdorf Bürgermeister auf der Vorstellung des diesjährigen ...

Starlight Express faszinierte Schülergruppe

Hamm/Bochum. Es ist eine 15jährige Tradition an der IGS Hamm, dass die Musikerinnen und Musiker der 6. Klassenstufe das Musical ...

Astrid-Lindgren-Grundschule bittet um "Klicks"

Gebhardshain. "Gebt den Kindern Wörter, die Grammatik kommt von ganz alleine" – heißt es in der Spendenaktion der Spardabank ...

Musik zum Anfassen bei den "Zwergknappen"

Niederschelden. Die Veranstaltung für die die Kapelle auch schon im Vorfeld Werbung in Form von mehreren Platzkonzerten in ...

Volksbank Hamm und Sparkasse Westerwald-Sieg übergaben Spende

Hamm. „Über diese Spende haben wir uns enorm gefreut und bei unseren Anschaffungen besonders darauf geachtet, umfängliches ...

Interkulturelles Treffen war mehr als nur "Kaffeetrinken"

Betzdorf. Das Kennenlernen bei Speisen und Getränken und das Verteilen von Geschenken für die Kinder der Flüchtlingsfamilien ...

Werbung