Werbung

Nachricht vom 28.04.2016    

"Montagshüpfer" gingen auf Wanderschaft

Zur traditionellen Frühjahrswanderung brach am Samstag die Damengymnastikgruppe des TuS Germania Bitzen auf. Nach 16 Kilometern erreichte die rund 18-köpfige Wandergruppe in Gebhardshain ihr Ziel.

Gebhardshain war das Ziel der diesjährigen Wanderung der „Montagshüpfer“. Foto: Verein

Bitzen. Das Wetter war den Montagshüpfern hold, als diese am Samstagnachmittag zur traditionellen Frühjahrswanderung aufbrachen. Treffpunkt war die Milchbude in Bitzen, von wo aus es zunächst per Pkw bis nach Wissen-Köttingen ging. Denn dort sollte die Wanderung in diesem Jahr ihren Anfang finden.

Von Köttingen über Glatteneichen und Brunken führte es die rund 18-köpfige Gruppe zur Zwischenstation unweit von Mörsbach, wo eine Stärkung in Form von Getränken und leckeren Snacks auf die Damen wartete.
Weiter führte die Wanderung über Mörsbach in nordöstliche Richtung und fand nach 16 Kilometern ihr Ziel in Gebhardshain. Dort ließen die Damen bei einem Abendessen den Tag ausklingen.

Ein besonderer Dank gilt den beiden Organisatorinnen, Annegret Gerhards und Angelika Radermacher, die sich in diesem Jahr um eine tolle Überraschungswanderroute gekümmert hatten.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Montagshüpfer" gingen auf Wanderschaft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Bezirkseinkehrnachmittag 2019 in der Abtei Marienstatt

Marienstatt. Beginn ist um 14 Uhr mit einer kurzen Andacht in der Abteikirche. Die Abteikirche ist der älteste Teil der Abtei ...

Nikolauscafé sammelt Spenden für Kinderkrebshilfe Gieleroth

Gieleroth. Sabine und Ralf Weiß und ihre vielen ehrenamtlichen Helfer bewirten an allen drei Tagen ihre Gäste mit Waffeln, ...

KG Wissen: Tanzcorps auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Wissen. Nun geht es in den Endspurt und die Trainingseinheiten werden bis zur letzten Sekunde ausgenutzt, bevor es am 31. ...

Regensburg, Perle der Oberpfalz im Sonderzug besuchen

Siegen. Die Fahrt startet in Siegen-Weidenau gegen 7:35 Uhr, in Dillenburg gegen 8 Uhr, in Herborn gegen 8:05 Uhr, in Katzenfurt ...

Jugendfeuerwehren Mehren absolvierten Abschlussübung

Mehren/Rettersen. Dafür wurden zwei Szenarien am Bürgerhaus in Rettersen vorbereitet. Zum einem mussten die Kinder einen ...

Naturschützer erleben Waldwildnis im Naturerbe Stegskopf

Region/Quirnbach. Diese spannende Exkursion in die Wälder des Stegskopfes bot ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer ...

Weitere Artikel


Übung: Feuerwehr rettete verletzten Waldarbeiter

Hamm. Für die erste Außenübung in diesem Jahr hatte sich Gruppenführer Mark-Daniel Eibach etwas Besonderes einfallen lassen. ...

Hessen-Cup 2016 ging nach Altenkirchen

Altenkirchen. Mit großem Abstand ließ das Team von Sporting Taekwondo um Trainer Eugen Kiefer und Assistentin Sonja Germann ...

Alte Heiztechnik: Erneuern oder Optimieren?

Betzdorf/Altenkirchen. Wenn der Schornsteinfeger dem alten Heizkessel noch gute Abgaswerte bescheinigt, muss das nicht heißen, ...

"Südsterne Altenkirchen" unterwegs in München

Altenkirchen. Kürzlich machten sich 20 Mitglieder und Freunde des FC Bayern Fanclubs „Südsterne Altenkirchen“ auf nach München ...

Johannes Oerding kommt mit "Alles Brennt!" Tour nach Wissen

Wissen. 2015 war sein Jahr! Zwar ging es für den Sänger und Songwriter Johannes Oerding in den Vorjahren auch schon konsequent ...

Zootier des Jahres 2016 ist der Leopard

Neuwied. Die Aktion trägt ganz konkret zum Schutz dieser Tierart bei. Durch Spenden werden Schutzprojekte vor Ort in Sri ...

Werbung