Werbung

Nachricht vom 29.04.2016 - 09:00 Uhr    

Sichtungstraining für die C-Jugend Rheinlandliga

An zwei Tagen gibt es ein Sichtungstraining für die C-Jugend Rheinlandliga der JSG Altenkirchen/Neitersen, zu der die Jugendspielgemeinschaft (JSG) einlädt. Angesprochen sind junge talentierte Fußballspieler, eine Anmeldung ist sinnvoll.

Altenkirchen. Während sich die bisher hervorragende Saison, mit dem momentanen 3. Tabellenplatz, in der C Jugend Rheinlandliga so langsam dem Ende entgegen neigt, laufen bei der JSG Altenkirchen/Neitersen bereits die Vorbereitungen für die kommende Saison auf Hochtouren.

Die Kaderplanung für das nächste Spieljahr in der höchsten Jugendspielklasse des Fußballverbands Rheinland sind dabei in vollen Gange und sollen bis zum 30. Juni soweit abgeschlossen sein.
Hierfür bietet die JSG Altenkirchen/Neitersen talentierten Jugendspielern der Jahrgänge 2002 und 2003 in zwei Sichtungstrainingseinheiten noch einmal die Gelegenheit ihr Können unter Beweis zu stellen. Am Montag, 2. Mai und am Dienstag, 10. Mai können interessierte Jugendspieler beider Jahrgänge jeweils ab 18.15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Sportzentrum in Altenkirchen an beiden Trainingseinheiten teilnehmen. Die Sichtungen finden unter fachlicher Leitung der (A)-lizenzierten Trainer statt und stellen die balltechnischen Fertigkeiten der Jugendspieler in den Mittelpunkt.

Wer sich der Herausforderung Rheinlandliga stellen möchte, neben Talent auch Ehrgeiz, Teamfähigkeit und Bereitschaft zur sportlichen Weiterentwicklung mitbringt, kann sich bei Jugendleiter Torsten Klein unter der Rufnummer : 0170-8665414 oder E Mail torsten.1971@t-online.de anmelden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sichtungstraining für die C-Jugend Rheinlandliga

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wanderpremiere mit „Stangewejelche“

Limbach. Zwar ist die Nummer 38 für diese Runde bereits reserviert, aber bislang existiert sie allein im Kopf von Wanderführer ...

Heim-Premiere: VfB Wissen empfängt FSV Salmrohr

Wissen. Darauf haben Fans und Freunde des VfB Wissen lange gewartet: Nach über 21 Jahren bestreitet der Traditionsverein ...

Wissener CDU lädt zum Altstadtfest

Wissen. Am Samstag, dem 24. August, lädt der CDU-Stadtverband Wissen in Kooperation mit ansässigen Gastronomen zum Altstadtfest ...

Wehbacher Sänger zu Gast beim Klickerverein

Kirchen-Wehbach. In der Ferienzeit machen auch die Sängerinnen und Sänger des Singkreis 1868 Wehbach eine Sommerpause mit ...

Zum 22. Mal: Scheunenfest des MGV „Glück Auf“ Steckenstein

Mittelhof-Steckenstein. Mit jeder Menge Musik und viel Gesang feiert der Männergesangverein (MGV) „Glück Auf“ Steckenstein ...

Der SV Leuzbach-Bergenhausen hat einen neuen Kaiser

Altenkirchen. Die Krone ging an Dirk Euteneuer, das Zepter an Alexander Roth, der Reichsapfel an Wolfgang Griffel, die linke ...

Weitere Artikel


Breitbandausbau im Landkreis kann jetzt zügig starten

Kreis Altenkirchen. Der Förderbescheid zum Breitbandausbau wurde im Rahmen einer Feierstunde in Berlin von Bundesminister ...

OT Wissen erhält Spende für die Jugendarbeit

Wissen. Gut zwei Monate ist es her, dass die Westerwald Bank eine Spendensumme von 48.000 Euro an insgesamt 16 Verbandsgemeinden ...

Big-Band Meeting bei den "WERKtagen" im Kulturwerk

Wissen. Die WERKtage-Biennale im kulturWERKwissen vom 2. bis 14. Mai präsentiert nicht nur die Kulturstars der großen und ...

Zweite Testphase startet

Betzdorf. Der soziale Aspekt ist der wesentliche Bestandteil jeder technologischen Innovation. Die erste dreiwöchige Testphase ...

Müllsammelaktion in Neitersen

Neitersen. Insgesamt 34 Teilnehmer, davon 9 Kinder, konnte Ortsbürgermeister Horst Klein zur diesjährigen Müllsammelaktion ...

BGV wanderte auf historischem Weg

Betzdorf. Alles war drin, in dieser Wanderung über das Molzberg-Massiv: schönster Sonnenschein, starker Wind, Regen, Schnee-Graupel, ...

Werbung