Werbung

Nachricht vom 09.05.2016    

SV Windhagen auf dem Sprung in Rheinland-Liga

Der SV Windhagen ist wenige Spieltage vor Saisonschluss weiter auf dem Sprung in die Rheinlandliga, der Tabellenführer gewann 4:2 beim Tabellenvierten in Weitefeld. Am Pfingstsamstag ist das letzte Auswärtsspiel in Wissen. Dann folgt das Heimspiel gegen Montabaur.

Foto: Verein

Windhagen. Zum Saisonschluss gibt es in der Bezirksliga Ost weiter ein Titelrennen zwischen dem Tabellenführer SV Windhagen und der SG Ellingen. Windhagen hat momentan mit einem Drei-Punkte-Vorsprung die besseren Karten.

In Langenbach/Ww. traf der Spitzenreiter auf eine sehr lauffreudige und kampfstarke Mannschaft. Der Tabellenvierte ging nach 15 Minuten durch Kevin Lopata mit 1:0 in Front. Stephan Krist gelang in der 45. Minute per Foulelfmeter der Ausgleich. In Spielhälfte 2 kam Windhagen besser ins Spiel. Roman Borschel brachte den SV Windhagen in der 56. Minute mit 2:1 in Front. In der 75. Spielminute erhöhte Matthias Metzen das 3:1. Mit einem herrlichen Heber über den Weitefelder Schlusssmann gelang Metzen nur zwei Minuten später auch das 4:1. Das zweite Tor für Weitefeld in der 85. Minute war danach nur noch Schönheitskorrektur.



Am Pfingstsamstag tritt der SV Windhagen um 17.30 Uhr im letzten Saisonauswärtsspiel in Wissen an. Saisonabschluss ist am Sonntag, 22. Mai mit dem Heimspiel gegen Montabaur.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Jubiläumsturnier "Rasenzauber": 140 Jahre VfL Hamm/Sieg

Hamm. Die E-Jugend der Fußballabteilung hatte anlässlich des Jubiläums und des Abschlusses der Saison 23/24 zum Rasenzauber ...

American Football: Unglückliche Niederlage der "Montabaur Fighting Farmers" zum Saisonauftakt

Montabaur. Bei bestem Football-Wetter fanden knapp 800 Zuschauer den Weg ins Stadion und wurden beim ersten Heimstpiel der ...

Mit Ehren empfangen: Die Deutschen Meister im Futsal kehren heim

Altenkirchen. Die Kuriere hatten bereits über den Meistertitel der JSG berichtet. Im Finale hatten die jungen Fußballer der ...

Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

Zehn Stunden vergehen wie im Flug - SFC-Pilot fliegt motorlos über 850 Kilometer

Katzwinkel. Die Flugstrecke im vereinseigenen Leistungsdoppelsitzer Arcus-T führte dabei vom Flugplatz Katzwinkel nach Brilon ...

GTC am Nürburgring: Nach Pech im Qualifying landet Bruchertseifener auf achten Platz

Bruchertseifen. Nachdem Roland Froese den Boliden im Qualifying zunächst souverän auf Platz eins der GT4 Klasse platziert ...

Weitere Artikel


Donum Vitae wählte neuen Landesvorstand

Region. Zur neuen Landesvorsitzenden wurde in der Nachfolge von Professor Dr. Rosenberger, der seit Gründung von Donum Vitae ...

„Saubere Hände“ im DRK Krankenhaus

Altenkirchen/Hachenburg. „In den letzten Jahren wurde das Thema ‘Krankenhauskeime‘ und die Angst davor in der Öffentlichkeit ...

Selbsthilfe: Gemeinsame Initiative zweier Bundesländer

Region. Zum Auftakt der Initiative „Wir sind Selbsthilfe“ haben die Projektleiter Carsten Müller-Meine und Vera Apel-Jösch ...

Alte Häuser mit modernem Energiebedarf

Altenkirchen/BEtzdorf. Einen Altbau auf den Heizenergiebedarf eines Neubaus zu bringen ist heute machbar. Es gibt bereits ...

Workshop "Zunge–Zähne–Zischlaute" wird wiederholt

Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (AGZ) für den Kreis Altenkirchen veranstaltete kürzlich im Gesundheitsamt ...

Industriemuseum besucht

Wissen. Zahlreiche interessierte Landfrauen und einige Landmänner konnte Mechthild Euteneuer, Vorsitzende der Landfrauen ...

Werbung