Werbung

Nachricht vom 10.05.2016    

Schützenfest in Leuzbach

Der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen 1924 feiert sein Schützenfest an Pfingsten. Im Rahmen des Platzkonzertes am Samstag, 14. Mai werden die Schülerprinzessin Merle Hasselbach und Bambiniprinz Leon Griffel gekrönt.

Freuen sich auf das Schützenfest: Bambiniprinz Leon Griffel und Schülerprinzessin Merle Hasselbach. Foto: Verein

Altenkirchen-Leuzbach: Jetzt ist es endlich soweit – Schützenfest in Leuzbach. Bereits 14
Tage vor dem Pfingstwochenende trafen sich am 1. Mai die Leuzbach-
Bergenhausener Schützen um ihre Jugendmajestäten zu ermitteln. Morgens um 10 Uhr ging es los. Königin Christa führte die Wanderschar vom Schützenhaus aus über Bergenhausen nach Schöneberg. Dort wurde bei der Zwischenrast zünftig gefrühstückt. Im Anschluss ging es weiter über Almersbach zurück zum Schützenhaus.

Dort war der Grill bereits angefeuert worden. Für die Kinder ist die Wanderung eher
das notwendige Übel um endlich zum Höhepunkt des Jahres zu kommen: Dem
Schüler- und Bambiniprinzenschießen.
Bei den Jugendlichen traten Dominic Flemmer, Robin Toppel und Merle Hasselbach
an. Robin und Merle teilten die Preise unter sich auf. Mit dem 102. Schuss stand es
dann fest: Merle Hasselbach ist neue Schülerprinzessin.

Zeitgleich schossen die Kleinsten des Vereins um den Titel der Bambinimajestät. Die
Preise errangen Leon Griffel: Krone; Lucas Grevener: Zepter; Sofie Richter:
Reichsapfel; Malene Schade: rechter Flügel; Lina Wessler: linker Flügel; Marie Roth: Kopf.
Leon Griffel wurde nach vier spannenden Durchgängen neuer Bambiniprinz. Am kommenden Pfingstsamstag werden Merle und Leon, im Rahmen des Platzkonzertes in Bergenhausen, gekrönt. Leon kann nun seine Großeltern, Königin Christa I. und König Wolfgang, beim Schützenfest begleiten.

Pfingstsamstag, 14. Mai:
18 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal Leuzbach, anschließend Platzkonzert in Bergenhausen mit dem Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Nistertal.
20 Uhr Party im Festzelt mit der Band "Obacht".

Pfingstsonntag, 15. Mai:
13.45 Uhr Antreten der Gastvereine im Leuzbacher Weg
14 Uhr „Großer Festumzug“ unter Mitwirkung des Siegtaler Bläsercorps Dattenfeld, des
Ehren-Spielmannszug Brandscheid, den Majestäten, Thronpaaren und Gastvereinen
15 Uhr Festkonzert der beteiligten Kapellen
18 Uhr Tanz und Stimmungsmusik

Pfingstmontag, 16. Mai:
11.30 Uhr Beginn Vogelschießen
13.30 Uhr „Vogelabschuss-Frühschoppen“
Stimmung-, Tanz- und Blasmusik mit Egerland PLUS (Siegtaler Bläsercorps Dattenfeld)
ca. 16:30 Uhr Krönung der neuen Schützenmajestät, anschließend Königsball.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schützenfest in Leuzbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Der Anstieg der Neuinfektionen sind mit den Beschränkungen gebremst worden. Eine Trendwende wurde aber nicht erzielt. Die Zahl der tödlichen Krankheitsverläufe steigt. Deshalb wurde der Teil-Lockdown verlängert und zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Um eine Überlastung des Gesundheitssysteme abzuwenden, muss der Inzidenz im Regelfall von maximal 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner erreichen.


Zwölf neue Corona-Fälle am Dienstag – Inzidenz bei 82,3

Zwölf neue laborbestätigte Infektionen gibt es mit Stand von Dienstagnachmittag, 1. Dezember, im Kreis Altenkirchen. Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten klettert damit auf 1162.


Feuer in Altenbrendebach: Wohnhaus wird Opfer der Flammen

In der Ortsmitte von Altenbrendebach ist es in der Nacht zu Dienstag, 1. Dezember, zu einem Brand einer Scheune gekommen. Das Feuer hat auf das unmittelbar angrenzende Wohnhaus, ein Fachwerkhaus, übergegriffen. Beide Gebäude standen in Vollbrand. Nach ersten Angaben der Feuerwehr ist das Wohnhaus nicht mehr zu retten.


Im Westerwald drohen Glatteis und Schnee

Zunächst ist noch schwacher Hochdruckeinfluss mit teils feuchter und kalter Luft im Westerwald wetterbestimmend. In der Nacht zum Dienstag (1. Dezember) erfasst ein Tiefausläufer von Nordwesten her unsere Region und bringt vorübergehend winterliche Bedingungen.


Hachenburger Brauerei macht Furore mit Adventsaktion

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg hat sich dieses Jahr zur Adventszeit eine ganz besonders flotte Marketingidee ausgedacht und sorgt damit seither für Aufsehen. Jeden Abend zur Dämmerzeit fährt Vertriebsmitarbeiter (Niko-) Klaus Strüder in seinem aufwändig und eigens dafür umgebauten „Aromahopfen-Taxi“ los, um in Westerwälder Kellern bei Überraschungsbesuchen nach Hachenburger Bier zu suchen. Was er an Kästen vorfindet, verdoppelt er dabei.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Corona: Kinder und Familien in den Blick nehmen

Mainz/Region. Die Corona-Pandemie und ihre Beschränkungen sind für Mehrkindfamilien oft mit zusätzlichen Schwierigkeiten ...

Die Wanderlibelle ist die Libelle des Jahres 2021

Berlin/Mainz/Koblenz. Dazu Holger Schindler, Vorstandsmitglied des BUND Rheinland-Pfalz und Gewässerexperte: „In Deutschland ...

Mehran Faraji führt die Sportjugend Rheinland

Koblenz. Unmittelbar nach der Wahl von Mehran Faraji gratulierte SBR-Präsidentin Monika Sauer. Sie sieht die Sportjugend ...

KG Katzwinkel Glück Auf sagt alle Veranstaltungen ab

Katzwinkel. Bei allen Überlegungen, vielleicht doch noch eine Veranstaltung irgendwie auf die Beine zu stellen, stand das ...

Helmut-Weber Pokalschießen 2020 mit neuen Teilnehmerrekord

Katzwinkel. Im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt, fand auch dieses Jahr wieder der Firmen-Cup großen Zuspruch. Insgesamt ...

RK Wisserland: Kranzniederlegung an Kriegsgräberehrenstätte

Wissen/Kirchen. Kirchens Stadtbüro informierte die Wissener Reservistenkameradschaft schriftlich von dieser Absage rechtzeitig. ...

Weitere Artikel


HG Butzko kommt nach Puderbach

Puderbach. HG Butzko, einer der schärfsten politischen Kabarettisten, besucht im Rahmen der Westerwälder Literaturtage den ...

Bundesweite Vogelzählung startet am Pfingstwochenende

Region/Mainz. An Pfingsten laden NABU und NAJU zur „Stunde der Gartenvögel“ ein. Vom 13. bis 15. Mai sind Naturfreunde in ...

"Landwirt des Jahres" gesucht

Region. Der Ceres-Award – Landwirt des Jahres wurde vom "dlz agrarmagazin", einem Fachblatt des Hauses Deutscher Landwirtschaftsverlag ...

Erfolgreiche Aktionen gegen wilde Müllablagerungen

Kreisgebiet. „Let’s clean up Europe“, lasst uns Europa sauber machen, so lautet schon seit 2009 jedes Jahr im Mai die Devise ...

Bikersegnung lockt an Pfingsten wieder nach Elkenroth

Elkenroth. Es ist wieder soweit: Am Pfingstsonntag findet um 10:15 Uhr der 21. Bikergottesdienst in der katholischen Pfarrkirche ...

Westerwaldbahn stellt die "neue" Daadetalbahn vor

Betzdorf/Daaden. Schmuck sehen sie aus, die beiden aufgearbeiteten Gelenktriebwagen der Daadetalbahn, die am Montag, 9. ...

Werbung