Werbung

Nachricht vom 13.05.2016    

Zwei Punkte fehlten zur Medaille

Vom 6. bis 8. Mai fanden in Solingen die 29. Deutschen Altersklassenmeisterschaften Badminton statt. Vom BC „Smash“ Betzdorf hatten sich mit Heike Voigt, Thomas Knaack und Björn Hornburg gleich drei Akteure für die Nationalen Meisterschaften qualifizieren können.

Betzdorf/Solingen. Den Auftakt machte Heike Voigt, die freitags im Dameneinzel der Altersklasse O45 aufschlug. An Position 5/6 gesetzt, konnte sich Voigt in der ersten Runde über ein Freilos freuen. In der 2. Runde setzte sie sich dann gegen die Potsdamerin Carmen Pigola in zwei Sätzen durch. Im Viertelfinale entschied Voigt den ersten Durchgang gegen die an 3/4 gesetzte Kerstin Wenk (Solingen) mit 21:16 für sich, ehe Satz zwei dann mit 17:21 von der Spielerin aus der Klingenstadt gewonnen wurde. Zu Beginn des Entscheidungssatz zog sich Voigt dann eine leichte Zerrung in der Wade zu, die dann letztlich beim Stand von 7:15 zur ärgerlichen Aufgabe führte.

Am Samstag standen dann die Doppeldisziplinen auf dem Plan. Hier verpassten Thomas Knaack und Björn Hornburg in der Altersklasse O45 knapp eine Medaille. Durch eine solide Leistung hatten sich die beiden Betzdorfer ins Viertelfinale gespielt. Dort trafen sie auf die Paarung Landwehr/Pawellek (NRW/Niedersachsen), die am Vortag noch Bronze und Gold im Einzel gewonnen hatten. Satz eins ging für alle überraschend deutlich mit 21:10 an das Betzdorfer Doppel. Im zweiten Durchgang steigerten sich die Gegner, während Hornburg/Knaack leichtere Fehler unterliefen und den Satz mit 17:21 abgaben. Auch zu Beginn des Entscheidungssatz sah es für die Sieg-Heller-Städter nicht gut aus. Schnell lagen sie mit 0:7 hinten, ehe sie eine furiose Aufholjagd starteten und beim Seitenwechsel sogar mit 11:10 führten. Über 17:15, 18:16 und 19:18 konnten Knaack/Hornburg ihre Führung halten, ehe sie dann letztlich doch noch die Partie mit 19:21 abgaben und damit eine Medaille verspielten.

Heike Voigt und Partnerin Ina Klemm (Saarland) schafften es in der Altersklasse O40 ebenfalls bis ins Viertelfinale. Dort schieden sie mit einer ordentlichen Leistung gegen die Topgesetzten Michaela Hukriede/Stephanie Ruberg in zwei Sätzen aus (18:21, 14:21).
Den Schlusspunkt setzten aus Betzdorfer Sicht am Sonntag Björn Hornburg/Heike Voigt, die im Achtelfinale den späteren Vizemeistern Bölke/Grünewald in zwei Sätzen unterlagen.

Auf Grund neuer Nominierungskriterien des Europäischen Badmintonverbandes haben sich Heike Voigt im Dameneinzel und Damendoppel sowie Thomas Knaack und Björn Hornburg im Männerdoppel für die Europäischen Altersklassenmeisterschaften qualifiziert, die im September in Slowenien stattfinden werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zwei Punkte fehlten zur Medaille

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.




Aktuelle Artikel aus Sport


B-Mädchen des SV Gehlert steigen in Regionalliga auf

Gehlert. Wegen der Punktgleichheit haben sich somit beide Teams für den Aufstieg in die Regionalliga qualifiziert.

Zum ...

Budo-Club Betzdorf: Keine Mitgliedsbeiträge für 2. Halbjahr 2020

Betzdorf. Die Auswirkungen des Sars-CoV-2 Virus und der damit verbundenen Krankheit Covid-19 haben erheblichen negativen ...

Fußballverband Rheinland: Saison 2019/20 wird abgebrochen

Region. Das nach dem Verbandstag höchste Gremium des FVR – das sich aus dem Verbandspräsidium, den Kreisvorsitzenden und ...

Ein mit Abstand ungewohntes Training bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. Die Verantwortlichen hatten und haben es sich nicht leicht gemacht. Es wurde zunächst ein Sicherheitskonzept gestellt, ...

Virtuelles Legenden-Spiel unterstützt die Arbeit der SG Altenkirchen/Neitersen

Altenkirchen/Neitersen. Die „Fußballverrückten“ sehnen sich förmlich nach dem runden Leder. Der Neustart der Bundesliga steht ...

Corona-Krise: Trotz Lockerungen Regeln beim Sport beachten

Koblenz. „Aufgrund der sehr kurzen Vorlaufzeit zum Inkrafttreten war es uns nicht möglich, Detailfragen zur Umsetzung zu ...

Weitere Artikel


Westerwaldorchester Oberlahr lädt ein

Oberlahr. Das Westerwald Orchester Oberlahr gestaltet am Samstag, 21. Mai ab 10 Uhr in Horhausen im Kaplan-Dasbach-Haus eine ...

Wallmenrother Kirche besichtigt

Wallmenroth. BGV-Vorsitzender Heinz Stock dankte einleitend für die Einladung der Wallmenrother Christen und war erfreut, ...

Ein neues Stadtmarketing-Instrument wird vorgestellt

Wissen. Attraktive Innenstädte sind gerade in Zeiten des stetig wachsenden Online-Handels ein wichtiges Thema. Ein Instrument ...

Erneut Warnstreik bei Federal Mogul in Herdorf

Herdorf. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche hat die IG Metall, Geschäftsstelle Betzdorf,
zu einem Warnstreik bei der ...

„Deutschland ist ein digitales Analphabetenland!"

Urbar. Fischer vermisst im Koalitionsvertrag Investitionen in digitale Bildung. Er sagte: „Deutschland ist ein digitales ...

50 Jahre Partnerschaft mit Freunden in Decize gefeiert

Betzdorf/Decize. Am frühen Donnerstagmorgen fuhr die Betzdorfer Delegation mit zwei Bussen los in Richtung Decize, wo sie ...

Werbung