Werbung

Nachricht vom 14.05.2016    

Feuer im Wohnhaus in Offhausen: Keine Verletzten

AKTUALISIERT Am Freitag, 13. Mai, gegen 19.25 Uhr wurde ein Dachstuhlbrand/Zimmerbrand in Kirchen-Offhausen gemeldet. Die Familie (2 Erwachsene, 3 Kinder) konnte unbeschadet das Haus verlassen. Die Löscharbeiten gestalteten sich aufgrund der Lage des Hauses schwierig, es waren rund 60 Feuerwehrleute aus der Region im Einsatz.

Symbolfoto: AK-Kurier

Kirchen-Offhausen. Am Freitagabend, 13. Mai, um 19:25 wurden die Löschzüge Herkersdorf-Offhausen und Kirchen zu einem Zimmerbrand in die Straße "Sangeshof" in Offhausen alarmiert.

Beim Eintreffen war bereits ein fortgeschrittener Brand im Dachgeschoss erkennbar, Personen befanden sich nicht mehr im Gebäude. Das Feuer wurde zunächst im Innenangriff bekämpft, die Drehleiter konnte anfangs auf Grund von Stromleitungen nicht eingesetzt werden, hierfür müsste der Energieversorger den Bereich zunächst stromlos schalten.

Aufgrund der Lage hoch oben in Offhausen und den dadurch bedingten Schwierigkeiten bei der Wasserversorgung veranlasste die Einsatzleitung unmittelbar den Nachalarm aller Löschzüge der Stadt Kirchen sowie eines Teiles des LZ Betzdorf und der Führungsstaffel der VG Kirchen.

Im Einsatz waren insgesamt 60 Feuerwehrleute aus den genannten Einheiten, sechs Kräfte des DRK Ortsvereins, der Regelrettungsdienst sowie die Polizei Betzdorf.

Die Schadenshöhe am Wohnhaus wird mit vorerst 85.000 Euro angegeben. Die Ermittlungen werden aufgenommen, der Brandort wurde beschlagnahmt, teilte die Polizei Betzdorf mit.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Lockdown - so geht es mit den Kitas weiter

Ministerin Hubig: Ab 15. März weiterer Schritt zur Öffnung der Kitas und Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen. Vorschulkinder sind ab 8. März eingeladen zu kommen.


Bund fördert mit über rund vier Millionen Euro Fahrradbrücke bei Etzbach

Der Landkreis Altenkirchen hat einen Bewilligungsbescheid über rund vier Millionen Euro für sein Fördervorhaben „Lückenschluss des Siegradweges bei Etzbach“ vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


Gleichstellungsbeauftragte des Kreises lenkt Blick auf Rolle der Frauen in der Pandemie

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Seitdem haben wir festgestellt, dass viele Frauen durch die Pandemie noch mehr belastet wurden ...

Der etwas andere Englischkurs: Die Geschichte der Rockmusik in den 60er und 70er Jahren

Altenkirchen. Unter dem Titel „History of Rock“ vermittelt der Kurs in englischer Sprache einen Überblick über die Geschichte ...

Eingeschränkte Erreichbarkeit der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen/Flammersfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den beiden Rathäusern in Altenkirchen und Flammersfeld ...

Falschfahrer in Einbahnstraße verursacht Unfall

Altenkirchen/Neuwied. Ein 66-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Altenkirchen befuhr aus noch ungeklärten Gründen am gestrigen ...

Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2241, stationär behandelt werden 25 Personen aus dem Landkreis. Aktuell sind insgesamt ...

Digitaler Elternstammtisch der KiTa „Kleine Hände“ in Wissen/Schönstein

Wissen. Aristoteles hat einmal gesagt „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Seit einem Jahr erlebt ...

Weitere Artikel


Buchvorstellung: "Geopferte Landschaften“

Quirnbach. Bebildert wird das Buch mit Fotos unter anderem von Jörg Rehmann und Harry Neumann. Sie zeigen Bilder deutscher ...

Trotz möglichen „Brexit“: Betzdorf und Ross-on-Wye wollen Freunde bleiben

Betzdorf. Seit 1985 besteht die Städtepartnerschaft zwischen Betzdorf und Ross-on-Wye, einer Stadt im Südwesten Englands. ...

Altenkirchen feiert 200jähriges Bestehen mit Festakt

Altenkirchen. Anlässlich des 200jährigen Bestehens des Landkreises Altenkirchen hatte Landrat Michael Lieber zum Festakt ...

Ausstellung mit historischen Fotos eröffnet

Gebhardshain. Eine wahrlich nicht alltägliche Ausstellung eröffnete Bürgermeister Konrad Schwan im Gebhardshainer Rathaus. ...

Ein neues Stadtmarketing-Instrument wird vorgestellt

Wissen. Attraktive Innenstädte sind gerade in Zeiten des stetig wachsenden Online-Handels ein wichtiges Thema. Ein Instrument ...

Wallmenrother Kirche besichtigt

Wallmenroth. BGV-Vorsitzender Heinz Stock dankte einleitend für die Einladung der Wallmenrother Christen und war erfreut, ...

Werbung