Werbung

Nachricht vom 15.05.2016    

Vorfahrt missachtet: Zwei schwerverletzte Motorradfahrer

Eine 76-jährige Autofahrerin wollte die B 62 in Wissen-Nisterbrück überqueren. Dabei achtete sie nicht auf die vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer, die auf der Bundesstraße in Richtung Altenkirchen am Samstag, 14. Mai unterwegs waren. Der Kradfahrer und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt.

Symbolfoto: AK-Kurier

Wissen-Nisterbrück. Die Unfallverursacherin (76) befuhr am Samstag, 14. Mai, gegen 12.30 Uhr die Koblenzer Straße aus Richtung Innenstadt Wissen kommend und beabsichtigte in Wissen-Nisterbrück die bevorrechtigte Bundesstraße 62 geradeaus zu überqueren.

Dabei beachtete sie nicht die Vorfahrt eines von links kommenden Kradfahrers (53) und seiner Sozia (53), die in einer größeren Motorradgruppe die B 62 von Wissen in Richtung Altenkirchen befuhren. Der Motorradfahrer versuchte noch durch eine Vollbremsung den Zusammenstoß zu vermeiden, prallte aber auf Höhe der Fahrertüre gegen den PKW und kam zu Fall. Bei dem Sturz verletzten sich der Kradfahrer und die Sozia schwer und wurden zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die PKW-Fahrerin wurde nicht verletzt.
Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Für den Landkreis Altenkirchen gilt eine neuerliche Allgemeinverfügung. Diese musste äußerst kurzfristig erlassen werden, um klarzustellen, dass die landesweiten Lockerungen im Zuge der Pandemie-Entwicklung für den Kreis Altenkirchen zunächst nicht greifen können, da die Sieben-Tage-Inzidenz hier den 100er Wert überschreitet.


Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Wie die Kreisverwaltung am Sonntag, 7. März, meldet, gibt es einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist ein 81-jähriger Mann verstorben. Die Zahl der Menschen im Kreis, die an oder mit einer Corona-Erkrankung gestorben sind, beträgt 71.


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


30 neue Corona-Infektionen – 7-Tage-Inzidenz steigt wieder

Gegenüber Donnerstag steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Altenkirchen am Freitag, 5. März, erneut: Es gibt 30 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2692 Menschen positiv getestet.


Herdorf: Totalschaden nach Trunkenheits-Fahrt und Unfallflucht eines Holz-Lkw

Eine zu hohe Geschwindigkeit und Alkohol waren offenbar die Ursache für einen Unfall, der zu einem Totalschaden und leichten Verletzungen bei dem Verursacher führte. Außerdem berichtet die Polizei über den Fahrer eines 7,5-Tonners, der vor der Verantwortung flüchtete. Es wird um Zeugenhinweise gebeten.




Aktuelle Artikel aus Region


Zimmerbrand in Rheinbrohl konnte schnell gelöscht werden

Rheinbrohl. Auf der Anfahrt konnte auf der Rückseite im Bereich des Dachgeschosses eines Mehrfamilienhauses eine Rauchentwicklung ...

Mehrsprachige Brustkrebs-Information per breastcare App

Region. Pink Ribbon Deutschland setzt sich seit über zehn Jahren für mehr Brustkrebs-Früherkennung in Deutschland ein. Nun ...

Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Altenkirchen/Kreisgebiet. Gegenüber der letzten Meldung des Kreisgesundheitsamtes am Freitag (5. März) steigt die Zahl der ...

Herdorf: Totalschaden nach Trunkenheits-Fahrt und Unfallflucht eines Holz-Lkw

Herdorf. Am Samstagabend, den 6. März, befuhr ein 56-Jähriger mit seinem Auto die L 285 von Herdorf kommend Richtung Daaden. ...

Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Nachdem die rheinland-pfälzische Landesregierung am vergangenen Freitagnachmittag (5. März) die ...

Nicole nörgelt… über die Corona-Achterbahn-Fahrt

Dierdorf. Jaaaa, gleich haben wir es geschafft, da oben ist der höchste Punkt – und dann…. Huiiii! Abwärts!

Kommen Sie ...

Weitere Artikel


Gelbgrüne Wolken schweben durch den Wald

Anhausen. Der Pollenflug an sich ist nichts Ungewöhnliches, beginnt er doch in jedem Frühjahr aufs Neue. Nur die Heftigkeit, ...

Kurtscheider Voltigierer starten in die Saison

Bonefeld/Kurtscheid. Das Organisationsteam - mit Silke Theisen, Beniga Osten-Sacken und Andrea Adam - freut sich auf einen ...

Segelflieger starteten furios in die Flugsaison

Betzdorf-Kirchen. Schon am 4. Mai herrschte sogenanntes „Hammerwetter“: Viele Piloten erflogen Strecken von weit über 700 ...

Lesewettbewerb an der Grundschule Hamm

Hamm. Paul Bender (1b), Reinhold Giesbrecht (2d), Julian Schneider (3c) und Chiara Klein (4b) heißen die Sieger des diesjährigen ...

Tag des Mädchenfußballs am 2. Juli

Hellenhahn-Schellenberg. Alle Mädels, die gerne Fußballspielen spielen möchten sind für den 2. Juli in den Sportpark des ...

Altenkirchen feiert 200jähriges Bestehen mit Festakt

Altenkirchen. Anlässlich des 200jährigen Bestehens des Landkreises Altenkirchen hatte Landrat Michael Lieber zum Festakt ...

Werbung