Werbung

Nachricht vom 16.05.2016    

Qualifizierung erfolgreich beendet

24 Erzieherinnen und Erzieher absolvierten erfolgreich die Qualifizierung zur Sprachförderkraft und erhielten von der Kreisvolkshochschule ihre Zertifikate. Seit dem Jahr 2007 wird diese Qualifizierung angeboten.

Foto: KVHS

Altenkirchen. Die Entwicklung von Sprachkompetenz ist ein zentraler Schlüssel zur Bildung, eine wichtige Voraussetzung für den schulischen und beruflichen Erfolg sowie für eine aktive, verantwortungsvolle Beteiligung am gesellschaftlichen und politischen Leben.

Im Rahmen des Landesprogramms „Zukunftschance Kinder – Bildung von Anfang an" wird der Ausbau der Sprachfördermaßnahmen in Kindertagesstätten daher besonders gefördert. „Um zu gewährleisten, dass die zusätzlichen Sprachfördermaßnahmen auf hohem Niveau erfolgen, werden landesweit Qualifizierungen für die in den Einrichtungen tätigen Sprachförderkräfte angeboten“, betonte Bernd Kohnen, Leiter der Kreisvolkshochschule Altenkirchen bei der Übergabe der Zertifikate an die Fachkräfte aus den Kindertagesstätten. 24 Fachkräfte aus Kindertagesstätten im Westerwald haben nun erfolgreich diese berufsbegleitende Weiterbildung unter der Leitung von Siglinde Czenkusch die in Trägerschaft der Kreisvolkshochschule in Altenkirchen abgeschlossen – seit 2007 übrigens bereits die elfte Qualifizierungsreihe zur Sprachförderkraft der Kreisvolkshochschule.

„In neun durch Selbstlernmaterialien unterstützten ganztägigen Fortbildungsmodulen werden die Teilnehmenden in ihren Kompetenzen weiter gestärkt und inhaltlich weitergebildet.“, unterstrich die Kursleiterin. Auch 2017 wird die Qualifizierungsreihe „Sprachförderung“ neben zahlreichen anderen Weiterbildungen in Trägerschaft der Kreisvolkshochschule Altenkirchen wieder angeboten.
Nähere Informationen oder Anmeldungen bei der Kreisvolkshochschule unter Telefon (02681) 81-2211 sowie per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Qualifizierung erfolgreich beendet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Für den Landkreis Altenkirchen gilt eine neuerliche Allgemeinverfügung. Diese musste äußerst kurzfristig erlassen werden, um klarzustellen, dass die landesweiten Lockerungen im Zuge der Pandemie-Entwicklung für den Kreis Altenkirchen zunächst nicht greifen können, da die Sieben-Tage-Inzidenz hier den 100er Wert überschreitet.


Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Wie die Kreisverwaltung am Sonntag, 7. März, meldet, gibt es einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist ein 81-jähriger Mann verstorben. Die Zahl der Menschen im Kreis, die an oder mit einer Corona-Erkrankung gestorben sind, beträgt 71.


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


30 neue Corona-Infektionen – 7-Tage-Inzidenz steigt wieder

Gegenüber Donnerstag steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Altenkirchen am Freitag, 5. März, erneut: Es gibt 30 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2692 Menschen positiv getestet.


Herdorf: Totalschaden nach Trunkenheits-Fahrt und Unfallflucht eines Holz-Lkw

Eine zu hohe Geschwindigkeit und Alkohol waren offenbar die Ursache für einen Unfall, der zu einem Totalschaden und leichten Verletzungen bei dem Verursacher führte. Außerdem berichtet die Polizei über den Fahrer eines 7,5-Tonners, der vor der Verantwortung flüchtete. Es wird um Zeugenhinweise gebeten.




Aktuelle Artikel aus Region


Zimmerbrand in Rheinbrohl konnte schnell gelöscht werden

Rheinbrohl. Auf der Anfahrt konnte auf der Rückseite im Bereich des Dachgeschosses eines Mehrfamilienhauses eine Rauchentwicklung ...

Mehrsprachige Brustkrebs-Information per breastcare App

Region. Pink Ribbon Deutschland setzt sich seit über zehn Jahren für mehr Brustkrebs-Früherkennung in Deutschland ein. Nun ...

Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Altenkirchen/Kreisgebiet. Gegenüber der letzten Meldung des Kreisgesundheitsamtes am Freitag (5. März) steigt die Zahl der ...

Herdorf: Totalschaden nach Trunkenheits-Fahrt und Unfallflucht eines Holz-Lkw

Herdorf. Am Samstagabend, den 6. März, befuhr ein 56-Jähriger mit seinem Auto die L 285 von Herdorf kommend Richtung Daaden. ...

Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Nachdem die rheinland-pfälzische Landesregierung am vergangenen Freitagnachmittag (5. März) die ...

Nicole nörgelt… über die Corona-Achterbahn-Fahrt

Dierdorf. Jaaaa, gleich haben wir es geschafft, da oben ist der höchste Punkt – und dann…. Huiiii! Abwärts!

Kommen Sie ...

Weitere Artikel


Teamtreffen beim DRK Kreisverband

Altenkirchen. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen hatte seine Übungsleiter/innen zum jährlichen Teamtreff eingeladen. Neben ...

Eisstockschießen machte Riesenspaß

Almersbach. Am 5. Mai hatte der SSV Almersbach-Fluterschen alle Interessierten eingeladen, sich auf der Eisstockbahn neben ...

Wandern auf historischen Wegen

Kirchen/Hohenhain. Um gemeinsam von Kirchen zum Ausgangspunkt zu gelangen wurde diesmal zum Transfer sogar ein Gelenkbus ...

Bayrischer Abend zum Festauftakt in Katzwinkel

Katzwinkel/Elkhausen. Die Majestäten sind ermittelt, somit steht dem Schützenfest in Katzwinkel nichts mehr im Wege. Gestartet ...

Der Maibaum wurde zum Integrationssymbol

Neitersen-Niederölfen. Die Östra (Dorfgemeinschaft) Niederölfen richtete bereits zum 33. Mal an ihrem Dorfgemeinschaftshaus ...

EAM-Stiftung erinnert an Bewerbungschluss

Kreisgebiet/Kassel. Die Stiftungsausschreibung des regionalen Energieversorgers jährt sich zum elften Mal. Aktuell können ...

Werbung