Werbung

Nachricht vom 16.05.2016    

Eisstockschießen machte Riesenspaß

Der SSV Almersbach-Fluterschen hatte zum Schnuppertag Eisstock-Schießen auf die neue Bahn eingeladen. Es wurde ein Spaß für alle Beteiligten, nicht nur für die Vereinsmitglieder und Eisstockschützen. Die offizielle Einweihung soll Ende Juli stattfinden.

Die Eisstockschützen des SSV Almersbach-Fluterschen hatten eingeladen. Fotos: Verein

Almersbach. Am 5. Mai hatte der SSV Almersbach-Fluterschen alle Interessierten eingeladen, sich auf der Eisstockbahn neben dem Sportplatz, den Eisstocksport einmal genauer anzusehen, und es selbst auszuprobieren. Bei herrlichem Sonnenschein, gutem Essen, kühlen Getränken und flotter Musik fanden sich über den Tag verteilt viele Leute auf der Bahn ein. Darunter waren Vatertags-Wandergruppen, Vereinsmitglieder, Familien, eine Jugendgruppe, Dorfbewohner und Freunde des SSV. Jung oder alt, groß oder klein, jeder konnte sich am Eisstockschießen versuchen.

Die SSV-Eisstockschützen, um Abteilungsleiter Siggi Lanfermann, erklärten die Technik und verrieten ein paar Tricks. Es wurden auch richtige Eisstockspiele, sowie Zielschießen und 17+4 gespielt. Unter den Besuchern fanden sich einige echte Talente. Und auch diejenigen, die den Stock zunächst nicht weit bewegt bekamen, schafften es mit ein bisschen Übung und Hilfe der Profis immer weiter und immer besser. Der Spaß stand heute im Vordergrund und den hatten alle, da war man sich einig.



Die Schützen, der Vorstand und die Helfer des SSV, trugen zum ersten Mal die von Klaus Dege gesponserten Shirts und Jacken. Ein großes Dankeschön an Klaus Dege und auch an alle Besucher des ersten Eisstock-Schnuppertages. Sobald die Trainingszeiten feststehen, werden sie auf der Homepage und auf Facebook bekannt gegeben. Und spätestens bei der offiziellen Eröffnung Ende Juli dürfen alle wieder vorbei schauen. Der genaue Termin und das Programm werden rechtzeitig vorher veröffentlicht.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Eisstockschießen machte Riesenspaß

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Im Mai und Juni hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bereits zu Warnstreiks aufgerufen, von denen auch die Westerwaldbus betroffen war. Ab Montag, den 21. Juni, kommt nun ein Erzwingungsstreik, der unbefristet ist. Das kreiseigene Verkehrsunternehmen versucht, den Schülerverkehr aufrecht zu erhalten.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Übungsleiter und Trainer schnellstmöglich impfen

Koblenz. Vor diesem Hintergrund appelliert der SBR an alle niedergelassenen Ärzte im nördlichen Rheinland-Pfalz, den ehrenamtlich ...

SV Adler Michelbach überrascht seine Mitglieder

Michelbach. Um dennoch allen Vereinsmitgliedern eine Freude bereiten zu können, beschloss der Vorstand, dass jedes Mitglied ...

NABU-Insektensommer: Käfer, Wildbienen, Fliegen und Falter zählen

Mainz/Holler. Der NABU-Insektensommer ist in seine vierte Ausgabe gestartet. Mitmachen ist ganz einfach: Nehmen Sie sich ...

BUND: Schädliche Chemikalien bei Fast Food-Ketten

Mainz/Region. Burgerbox, Pommestüte oder kompostierbare Suppenschüssel: Essensverpackungen bergen eine unterschätzte Gefahr. ...

NABU: Landesweite Fledermauszählung am Wochenende

Mainz/Holler. Der bereits siebte Fledermauszensus soll dabei helfen, einen besseren Überblick über den Bestand der Fledermäuse ...

Weitere Artikel


Wandern auf historischen Wegen

Kirchen/Hohenhain. Um gemeinsam von Kirchen zum Ausgangspunkt zu gelangen wurde diesmal zum Transfer sogar ein Gelenkbus ...

Familienradwandertag „WIEDer ins TAL“ am 22. Mai

Neuwied/Seifen. Zum 18. Mal findet diese kreisübergreifende Großveranstaltung nun statt und erstreckt sich durch das Wiedtal ...

Pracht-Wickhausen baut Mehrgenerationenplatz

Pracht. In Wickhausen entsteht ein Mehrgenerationenplatz. Nachdem alle Beschlüsse gefasst sind und die Fördergelder bereit ...

Teamtreffen beim DRK Kreisverband

Altenkirchen. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen hatte seine Übungsleiter/innen zum jährlichen Teamtreff eingeladen. Neben ...

Qualifizierung erfolgreich beendet

Altenkirchen. Die Entwicklung von Sprachkompetenz ist ein zentraler Schlüssel zur Bildung, eine wichtige Voraussetzung für ...

Bayrischer Abend zum Festauftakt in Katzwinkel

Katzwinkel/Elkhausen. Die Majestäten sind ermittelt, somit steht dem Schützenfest in Katzwinkel nichts mehr im Wege. Gestartet ...

Werbung