Werbung

Nachricht vom 17.05.2016    

Familienfahrt zum Brazzeltag ins Technik Museum Speyer begeisterte

Alles andere als langweilig war der Museumsbesuch im Technik Museum in Speyer für die teilnehmenden Familien. Unter der Kooperation "Wir Westerälder" hatten die die Kreisjugendpflegen aus Altenkirchen, Westerwald und Neuwied die Tagesfahrt angeboten. Der Brazzeltag sorgte für so manche Überraschung und der Tag ging viel zu schnell vorbei.

Foto: Kreisverwaltung

Kreisgebiet. Museum mal anders erleben. Das war für die Teilnehmer der Familienfahrt zum Technikfestival Brazzeltag im Technik Museum Speyer kürzlich möglich. Das Kooperationsangebot der Kreisjugendpflegen der Kreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises unter der Fahne „Wir Westerwälder“ begeisterte, bei tollem Wetter, die 33 kleinen und großen Teilnehmer.

Neben den regulären Museumsschätzen wie beispielsweise dem Lastenflugzeug „Antonov“, dem Space-Shuttle „Buran“ oder auch der Vielzahl an historischen Feuerwehrfahrzeugen und Lokomotiven, gab es an dem spektakulären Aktionstag des Museums einiges zu sehen, was die Herzen der teilnehmenden Technikfans höher schlagen ließ.

Zahlreiche Oldtimer, Sportwagen, Bulldogs, aber auch diverse Rad- und Kettenfahrzeuge, Schiffsmotoren, allerlei historische Fluggeräte und ein turbinengetriebener Jet-Dragster konnten speziell an diesem Aktionstag, bei Benzingeruch und Nebelschwaden, bestaunt und in Aktion erlebt werden. Und bei dem abwechslungsreichen Programm verging der Tag, bei guter Stimmung, wie im Flug.

Informationen zu weiteren Angeboten beim Jugendamt Altenkirchen unter Telefon: (02681)81-2541 oder per E-Mail unter jennifer.weitershagen@kreis-ak.de.



Kommentare zu: Familienfahrt zum Brazzeltag ins Technik Museum Speyer begeisterte

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus im Kreis Altenkirchen mit Stand von Donnerstagnachmittag, 25. Februar: Das Infektionsgeschehen im Kreis bleibt diffus. Erneut steigt die Zahl der Gesamtinfektionen innerhalb eines Tages zweistellig, und zwar um 25 auf nunmehr 2479.


Verstöße gegen die Corona-Verordnung in Wissen

Im Rahmen der Streife überprüften Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf am Mittwoch, 24. Februar, gegen 23 Uhr das Parkdeck des Bahnhofs Wissen. Hierbei konnte eine größere Personengruppe festgestellt werden.


EAM schneidet Freileitungen mit „fliegender“ Säge frei

Im Landkreis Altenkirchen kommt derzeit erstmals im Auftrag des regionalen Energieversorgers EAM eine "fliegende Säge" zum Einsatz. In dem schwer zugänglichen Gebiet werden die 10-kV-Freileitungs-Trassen per Helikoptersäge freigeschnitten.


Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Das war knapp. Bei einem Fluchtversuch wollte ein Quad-Fahrer in Daaden einen Polizisten überfahren. Der Beamte konnte zwar noch ausweichen, wurde aber vom Fahrzeug am Bein angestoßen. Die Festnahme konnte schließlich doch noch vorgenommen werden - und förderte Überraschendes zutage.


Feuerwehren als Corona-Tester: Auch VG Betzdorf-Gebhardshain winkt ab – macht aber Gegenvorschlag

Die ursprüngliche Aufforderung, wonach die Feuerwehren bei den freiwilligen Coronatests helfen sollen/müssen, ist nun zwar entschärft worden. Auf der Verbandsgemeinderatssitzung Betzdorf-Gebhardshain fühlte sich der erste Beigeordnete aber verpflichtet, die Ablehnung vor Ort zu erklären – und einen konstruktiven Vorschlag zu unterbreiten.




Aktuelle Artikel aus Region


SGD Nord: Land unterstützte Naturpark Rhein-Westerwald

Neuwied. Der Naturpark Rhein-Westerwald liegt wie alle anderen Naturparks des Landes im Zuständigkeitsbereich der Struktur- ...

Altenkirchen sucht neue Ansätze für Gestaltung des Baugebiets "Auf dem Eichelchen"

Altenkirchen Das Wesen von Baugebieten à la anno dazumal hat wohl ausgedient. Grundstücke nur mit Einfamilienhäuser zu bestücken ...

Westerwaldwetter: Dicke Pullover müssen wieder rausgeholt werden

Region. Diese Woche hat uns außergewöhnlich hohe Temperaturen beschert. Für Schlagzeilen sorgte jedoch der Saharastaub, der ...

7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2165 Menschen. Stationär behandelt werden 23 Personen aus dem Landkreis. 250 Frauen ...

Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Daaden. Am Mittwoch, den 24. Februar, wollte gegen 19.10 Uhr eine Streifenwagenbesatzung der hiesigen Dienststelle im Ortsbereich ...

Kriminalstatistik der Polizeidirektion Neuwied für 2020

Neuwied. Die Straftaten waren in 2020 bei der Polizeidirektion rückläufig. Für den Kreis Neuwied wurden 9.451 (-665) und ...

Weitere Artikel


Infoveranstaltungen zum Thema Tagespflege

Kreisgebiet. Am Dienstag, 13. September startet ein neuer Qualifizierungskurs für Tagesmütter und Tagesväter des Kreisjugendamtes ...

Musikalische Kontinuität auf hohem Niveau

Betzdorf. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Betzdorfer Stadtkapelle setzte der Verein auf die Fortführung von ...

Glyphosat mit Augenmaß beurteilen

Region. Zur aktuellen Debatte zum Einsatz von Glyphosat in der Landwirtschaft erklärt der agrarpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, ...

Fortuna meinte es gut mit Weitefelder Gewinnsparer

Weitefeld. Fassungslos vor Freude war am Mittwoch ein Kunde der Volksbank Daaden eG, als er die Nachricht vom 5.000-Euro-Geldsegen ...

Stabwechsel bei der Westerwald Bank in Kroppach

Hachenburg/Kroppach. Friedhelm Krämer aus Heimborn ist ein Urgestein bei der Westerwald Bank, einer, der für Generationen ...

Auslosung des 5. SSV Super-Cups

Weyerbusch. Im Rahmen des Pfingst-Turnieres des SSV Weyerbusch fand die diesjährige Auslosung des 5. SSV Super-Cups, der ...

Werbung