Werbung

Nachricht vom 17.05.2016    

Infoveranstaltungen zum Thema Tagespflege

Es gibt zwei Infoveranstaltungen "Wie werde ich Tagesmutter oder Tagesvater?" der Kreisvolkshochschule Altenkirchen. In Wissen und in Betzdorf können interessierte Personen alles wichtige zum Thema Tagespflege erfahren.

Kreisjugendamt und Kreisvolkshochschule Altenkirchen laden zur Infoveranstaltung für den neuen Qualifizierungskurs ein. Von links: Klaus Schneider (Kreisbeigeordneter), Susanne Morgenschweis (Kreisjugendamt), Valeska Weber (Kursleiterin), Brigitte Müller (Kursleiterin) und Bernd Kohnen (Kreisvolkshochschule)

Kreisgebiet. Am Dienstag, 13. September startet ein neuer Qualifizierungskurs für Tagesmütter und Tagesväter des Kreisjugendamtes in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Altenkirchen in Betzdorf.
Der Unterricht findet wöchentlich dienstagabends, einmal im Monat freitagabends sowie ganztägig samstags im Evangelischen Gemeindehaus „Auf dem Bühl“ in der St. Barbara Straße 16 in Betzdorf statt. Der Kurs wird vom Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz im Rahmen des Programms „Zukunftschance Kinder – Bildung von Anfang an“ und dem Kreis gefördert.

Die Kursleiterinnen Valeska Weber, Brigitte Müller und Sandra Schmidt werden im Rahmen der 180 Unterrichtsstunden die Teilnehmenden auf den Alltag und die Anforderungen einer Tagespflegeperson vorbereiten.

Für einen ersten Überblick über die Kindertagespflege und als Entscheidungshilfe finden zwei zentrale Veranstaltungen in Wissen und Betzdorf statt. Themen der Infoveranstaltungen sind beispielsweise: Was ist Kindertagespflege? Welche Bestimmungen gibt es und wie wird die Kindertagespflege vom Jugendamt gefördert? Muss ich mich qualifizieren?

Zur Klärung dieser und anderer Fragen bietet das Kreisjugendamt und die Kreisvolkshochschule Altenkirchen Infoveranstaltungen für alle diejenigen an, die an der Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater interessiert sind. Interessenten können sich hier über Chancen, Bedingungen und Voraussetzungen zur Kindertagespflege informieren.

Diese finden am Mittwoch, 1. Juni, um 19 Uhr im Kuppelsaal der Verbandsgemeinde Wissen, Rathausstraße 56 und Montag, 13. Juni, um 19 Uhr in Uhr im Evangelischen Gemeindehaus „Auf dem Bühl“ Betzdorf, St. Barbara Straße 16 statt.

An den beiden Abenden stehen die Kursleiterinnen und die Mitarbeiterinnen der Kindertagespflege als Ansprechpartner zur Verfügung. Informationen und Anmeldungen montags, mittwochs und donnerstags von 8 bis 12 Uhr bei Susanne Morgenschweis, 02681-812561 oder per E-Mail unter kindertagespflege@kreis-ak.de



Kommentare zu: Infoveranstaltungen zum Thema Tagespflege

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Das Kreisgesundheitsamt meldet am MIttwoch, 3. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie 69. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist eine 85-jährige Frau verstorben.


Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Polarluft löst subtropische Luft im Westerwald ab

Die letzten Tage war es noch recht angenehm in der Sonne. Dort, wo es windstill war, konnte man sogar im Westerwald nachmittags draußen Kaffee trinken. Damit ist es nun erst einmal vorbei.




Aktuelle Artikel aus Region


Falschfahrer in Einbahnstraße verursacht Unfall

Altenkirchen/Neuwied. Ein 66-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Altenkirchen befuhr aus noch ungeklärten Gründen am gestrigen ...

Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2241, stationär behandelt werden 25 Personen aus dem Landkreis. Aktuell sind insgesamt ...

Digitaler Elternstammtisch der KiTa „Kleine Hände“ in Wissen/Schönstein

Wissen. Aristoteles hat einmal gesagt „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Seit einem Jahr erlebt ...

Betzdorf: Vandalismus an P&R-Anlage und in ehemaliger Bertha

In der Nacht zum Freitag, den 26. Februar, wurde an der Park&Ride-Anlage, Ladestraße, ein Stromverteilerkasten zerstört. ...

PEKiP-Kurse online für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr

Altenkirchen. Die Kurse enthalten Themen, die das ganze erste Lebensjahr betreffen, vom Herstellen von Spielmaterialien über ...

Schulen im Kreis Altenkirchen erhalten 1,5 Mio. Euro aus dem Schulbauprogramm des Landes

Kreisgebiet. Von der Sofortförderung im Rahmen des Schulbauprogramms des Bildungsministeriums profitieren folgende Schulen:
...

Weitere Artikel


Musikalische Kontinuität auf hohem Niveau

Betzdorf. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Betzdorfer Stadtkapelle setzte der Verein auf die Fortführung von ...

Glyphosat mit Augenmaß beurteilen

Region. Zur aktuellen Debatte zum Einsatz von Glyphosat in der Landwirtschaft erklärt der agrarpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, ...

Robuste Konjunktur mit Risiken

Region. Die Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz zeigt sich weiterhin robust – das geht aus der aktuellen Konjunkturumfrage ...

Familienfahrt zum Brazzeltag ins Technik Museum Speyer begeisterte

Kreisgebiet. Museum mal anders erleben. Das war für die Teilnehmer der Familienfahrt zum Technikfestival Brazzeltag im Technik ...

Fortuna meinte es gut mit Weitefelder Gewinnsparer

Weitefeld. Fassungslos vor Freude war am Mittwoch ein Kunde der Volksbank Daaden eG, als er die Nachricht vom 5.000-Euro-Geldsegen ...

Stabwechsel bei der Westerwald Bank in Kroppach

Hachenburg/Kroppach. Friedhelm Krämer aus Heimborn ist ein Urgestein bei der Westerwald Bank, einer, der für Generationen ...

Werbung