Werbung

Nachricht vom 20.05.2016    

Endspiel um den Rheinlandpokal in Wissen

Am Samstag, 28. Mai ab 14.30 Uhr gibt es im Dr.-Grosse-Sieg-Stadion in Wissen spannenden Fußball. Das Finale um den Bitburger Rheinlandpokal mit dem A-Ligisten SG Hoher Westerwald und dem Regionalligisten Eintracht Trier wird ausgetragen. Die ARD überträgt live via Konferenzschaltungen die Pokalspiele.

Wissen. Im diesjährigen Finale um den Bitburger Rheinlandpokal stehen sich der A-Ligist SG Hoher Westerwald, der sich sensationell diese Teilnahme erspielt hat, und der Regionalligist Eintracht Trier gegenüber. Diese Partie wird in dem sehr schönen Dr. Grosse-Sieg-Stadion in Wissen, das sehr gut für solch ein großes Finale geeignet ist, ausgetragen. Die Endspiele um die einzelnen Länderpokale werden dieses Jahr erstmalig in Konferenzschaltungen live in der ARD gezeigt. Das Spiel in Wissen beginnt am Samstag, 28. Mai, um 14.30 Uhr.

Der Ausrichter des Pokalfinales, der Fussbalverband Rheinland, hat inzwischen die Eintrittspreise für dieses Spiel wie folgt festgelegt:
Sitzplatz: 15 Euro (nur an der Tageskasse erhältlich)
Stehplatz, Erwachsene: 7 Euro
Stehplatz, ermäßigt: 4 Euro
Rollstuhlfahrer: freier Eintritt (Begleitperson ermäßigt)
Ermäßigung gilt für Schwerbeschädigte, Studenten und Schüler
Ausweise müssen beim Einlass vorgelegt werden.
Kinder bis einschließlich 14 Jahre haben freien Eintritt.
Vereinsmitglieder erhalten keine Sonderermäßigungen.

Stehplatzkarten sind ab sofort in beiden Filialen des Sportfachgeschäftes Tretmühle in Wissen und Betzdorf erhältlich.

Da für das Spiel mit einem größeren Zuschaueraufkommen gerechnet wird und in unmittelbarer Stadionnähe die Parkmöglichkeiten begrenzt sind, bittet der VfB alle Wissener Besucher möglichst den Fußweg über die Siegpromenade oder die Fußgängerbrücke Alserberg zum Stadion zu nutzen. Parkmöglichkeiten sind auf dem Parkplatz Altes Stellwerk (Walzwerkstraße) und auf dem Parkdeck (Im Buschkamp) vorhanden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Endspiel um den Rheinlandpokal in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Das Kreisgesundheitsamt meldet am MIttwoch, 3. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie 69. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist eine 85-jährige Frau verstorben.


Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Polarluft löst subtropische Luft im Westerwald ab

Die letzten Tage war es noch recht angenehm in der Sonne. Dort, wo es windstill war, konnte man sogar im Westerwald nachmittags draußen Kaffee trinken. Damit ist es nun erst einmal vorbei.




Aktuelle Artikel aus Sport


Gebhardshain: FDP und Haubergsgenossenschaft rufen Wanderouten ins Leben

Gebhardshain: FDP und Haubergsgenossenschaft rufen Wanderouten ins Leben

Gebhardshain. „Naherholung wird immer bedeutender ...

MSF Kirchen nimmt als einziger Verein im Kreis am ADAC-Digital-Cup teil

Kirchen. Es ist ein Hobby, das Motorsportbegeisterte in seinen Bann zieht: sich einmal auf die Spuren der Großen des Geschäfts ...

Gesucht wird gut erhaltene Sportkleidung für Kinder und Jugendliche

Region. Dazu Susanne Bayer, Kreisehrenamtsbeauftragte im Fußballkreis Westerwald/Sieg: „Wir alle kennen die Preise für Sportbekleidung. ...

Rosenmontag trotz Corona: Pflegedorf freut sich über Kräbbelchen

Flammersfeld. „Dafür sind wir heute sehr früh aufgestanden,“ so Rita Brück, deren Bruder seit einem Jahr im Pflegedorf wohnt. ...

„AK ladies open“ ohne Zuschauer und mit viel Disziplin

Altenkirchen. Die „AK ladies open" haben seitens der heimischen und der Landespolitik mutmachende Worte erhalten, die Veranstaltung ...

Skeleton-WM: Silber für Jacqueline Lölling aus Brachbach

Altenberg/Brachbach. Sie gilt als sportliches Aushängeschild der Region. Nun konnte Jacqueline Lölling erneut ihre Qualitäten ...

Weitere Artikel


„Mit Helm ist cool!“ - Fahrrad-Sicherheitstraining in der Kita Traumland

Altenkirchen-Honneroth. Bei dem Training mit ADAC-Fahrradspezialist Gerhard Judt lernten die Kinder zwischen fünf und sechs ...

Kunst und Musik im Kulturhaus Hamm

Hamm. 2016 jährt sich zum 10. Mal die Einweihung des Kulturhauses. Zehn Jahre mit etwa 200 Kulturveranstaltungen. Das Team ...

38. Europäischer Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen steht an

Höhr-Grenzhausen. Auf einer rund 500 Meter langen Marktzone wird beim europäischen Keramikmarkt alles gezeigt, was die Vielfalt ...

Mehr Action für das Waldschwimmbad Thalhausermühle

Hamm. Das Waldschwimmbad Thalhausermühle ist um eine Attraktion reicher. Dank einer gemeinschaftlichen Finanzierung konnte ...

Landwirte und Jäger helfen gemeinsam den Rehkitzen

Region/Rhens. Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Michael Horper erklärte, dass ein Landwirt mit Unterstützung ...

Frederic Zinke bewies Mut

Betzdorf. In einer kleinen Feierstunde wurde am Dienstag, 17. Mai der 19-jährige Frederic Zinke aus Mudersbach auf der Polizeiinspektion ...

Werbung