Werbung

Nachricht vom 25.05.2016    

Sandra Weeser ist neue Vizepräsidentin der SGD Nord

Am Mittwoch, 25. Mai, hat der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Dr. Ulrich Kleemann, im Rahmen einer Feierstunde im Sitzungssaal der Behörde in Koblenz die neue Vizepräsidentin Sandra Weeser aus Betzdorf in ihr Amt eingeführt.

Sandra Weeser aus Betzdorf ist neue Vizepräsidentin der SGD Nord. Foto: SGD

Betzdorf/Koblenz. Die neue Vizepräsidentin der SGD Nord, Sandra Weeser aus Betzdorf tritt die Nachfolge von Begoña Hermann an, die vergangene Woche zur Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier wechselte.

„Sandra Weeser kommt aus Betzdorf, verfügt über langjährige Erfahrungen in der freien Wirtschaft und ist sehr gut mit dem Land und den Regionen vertraut. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihr“, sagte Kleemann während der Amtseinführung.

Sie verfügt über ein Betriebswirtschaftsstudium VWA, hat langjährige Führungserfahrungen im elterlichen Betrieb und in leitender Funktion im Management eines internationalen Unternehmens in Betzdorf sammeln können. Innerhalb der SGD Nord übernimmt Sandra Weeser als Vizepräsidentin die Abteilungsleitung für „Raumordnung, Naturschutz und Bauwesen.



„In meiner Funktion als stellvertretende Landesvorsitzende der FDP gab es immer wieder Berührungspunkt mit der SGD Nord“, meinte Weeser. "Insofern bin ich, was meine neue Aufgaben bei der SGD Nord betrifft, gut informiert und freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit Dr. Kleemann und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.“


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sandra Weeser ist neue Vizepräsidentin der SGD Nord

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Online-Gesundheitsvortrag des KHDS zu "Rapid recovery"

Region. Mit dem Kontext der "Rapid recovery" seien "Patienten deutlich schneller mobil und profitieren von ihrem raschen ...

Wissen: Neue Weihnachtsbeleuchtung mit Werbung für interessierte Sponsoren

Wissen. Wenngleich man sich jahreszeitlich gerade noch mitten im Sommer befindet, lässt die Weihnachtszeit gar nicht mehr ...

Geheimnisvolles Ägypten - Erich von Däniken kommt nach Montabaur

Montabaur. Seit Menschengedenken bewahren ägyptische Bauwerke Geheimnisse, über welche in der klassischen Ägyptologie nicht ...

Größte Baufachmesse der Region: 23. “Bauen - Wohnen - Energie - Taunus /Westerwald“ kommt nach Limburg

Limburg. Wer sich hier mit seinen Interessen und Fragen zum Thema eigene vier Wände wiederfindet, sollte sich die 23. “Bauen ...

Neitersen: Backesfest und Spielplatzeinweihung am 21. August

Neitersen. Der neue Spielplatz wurde in sechsmonatiger Bauzeit genau gegenüber der bisherigen Anlage errichtet. Die Ortsgemeinde ...

Hachenburger Wochenmarkt: Nach Jahren der Stände-Reduzierung nun Zuwachs

Region. Es sei ein großes Begehren der Bürgerinnen und Bürger, einen florierenden Wochenmarkt auch nach Hachenburg zu bringen, ...

Weitere Artikel


BID für BID zur attraktiven Innenstadt?

Wissen. „Geschäftsräume zu vermieten“ – so oder so ähnliche Schilder finden sich oft in den Innenstädten, nicht nur im AK-Gebiet. ...

Auto machte sich selbst auf den Weg

Katzwinkel. Zur Unfallzeit am Mittwoch, 25. Mai, 8 Uhr, hatte die 41–jährige Fahrerin eines Pkw ihren Wagen auf dem abschüssigen ...

DRK-Ortsverein Herdorf hat neue Räume für Blutspendetermine

Herdorf. "Die Verträge sind schon unterzeichnet", berichtete Benjamin Greschner, Referent des Blutspendedienstes Rheinland-Pfalz/Saarland. ...

Gelungener Vater/Kind-Tag in Daaden

Daaden. Gleich mehrere Institutionen des Kirchenkreises arbeiteten jetzt bei einer Veranstaltung in Daaden Hand in Hand. ...

Frühlingsfest des Diakonie-Betreuungsvereines Altenkirchen

Wissen. Im Rahmen des Frühlingsfestes des Diakonie-Betreuungsvereines Altenkirchen gab es ein buntes Programm. Für gute Unterhaltung ...

Sperrmüll im Landkreis Altenkirchen - Was ist zu beachten

Kreis Altenkirchen. Zum Sperrabfall (oder Sperrmüll) zählen Möbel, sperrige Kunststoffgegenstände sowie Bodenbeläge. Diese ...

Werbung