Werbung

Region |


Nachricht vom 19.02.2009    

Hochschulreife an der BBS erlangen

Ab dem kommenden Schuljahr können Schülerinnen und Schüler, die die "Mittlere Reife" erworben haben, an der Berufsbildenden Schule in Kirchen/Betzdorf die Allgemeine Hochschulreife erlangen. Enger Kooperations-Partner ist die Uni Siegen.

Kirchen/Betzdorf. An der Berufsbildenden Schule Kirchen/Betzdorf laufen die Vorbereitungen für den neuen Bildungsgang "Berufliches Gymnasium - Technik" auf Hochtouren. Ab dem kommenden Schuljahr können hier Schülerinnen und Schüler mit ‚Mittlerer Reife’ die Allgemeine Hochschulreife erlangen. Damit wendet sich dieses Angebot in erster Linie an alle Absolventen der zehnten Klassen von Gymnasien, Realschulen, Regionalen Schulen und Dualen Oberschulen sowie an Schülerinnen und Schüler, die ihren qualifizierten Sekundarabschluss I an einer Berufsbildenden Schule erreicht haben.
Ziel des neuen Bildungsgangs ist es, den jungen Menschen, die Interesse an technischen Sachverhalten haben und ihre Fähigkeiten praxisbezogen bis zur Studierfähigkeit ausbauen möchten, eine passgenaue Bildungsalternative zu eröffnen. Um diesem Ziel näher zu kommen, streben das Berufliche Gymnasium und die Universität Siegen nun eine enge Kooperation an: So ist beabsichtigt, dass die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums regelmäßig Veranstaltungen des Fachbereichs 11 (Maschinentechnik) an der Universität Siegen besuchen, um bereits frühzeitig an das universitäre Arbeiten herangeführt zu werden. Darüber hinaus stellen die Vertreter der Berufsbildenden Schule Kirchen/Betzdorf und der Universität Siegen Überlegungen an, Leistungen, die von Schülerinnen und Schülern im Rahmen der Kooperation erbracht werden, im Studium wieder aufzugreifen.
Professor Dr.-Ing. Horst Idelberger von der Universität Siegen sieht in einer solchen Form der Kooperation die Chance, durch die gezielte Heranführung der interessierten Jugendlichen an das wissenschaftliche Arbeiten den dringend benötigten Studentennachwuchs sicherzustellen.
Aus der Sicht der Schule, so Gerhard Huke, Schulleiter der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen, stelle die geplante Zusammenarbeit eine ausgezeichnete Möglichkeit dar, die Studierfähigkeit der Jugendlichen gezielt auf- und auszubauen. Daneben diene sie der Verzahnung von Theorie und Praxis. "Weitere Kooperationen auch mit Unternehmen sind in diesem Zusammenhang bereits angedacht", so Huke. Anmeldungen für das Berufliche Gymnasium Technik müssen bis spätestens 1. März an der "Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen" eingehen.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Hochschulreife an der BBS erlangen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

FDP Hamm spendete an Feuerwehr-Förderverein

Hamm. Der Spendenbetrag in Höhe von 250 Euro kam durch den Verzicht auf Wahlwerbung bei den Kommunalwahlen im Mai 2019 zustande. ...

Weitere Artikel


Ganztagsschule in Horhausen

Horhausen. Die Glück-Auf-Grundschule in Horhausen bietet für das kommende Schuljahr die Ganztagsschule für alle Kinder der ...

"Karneval der Tiere" im Apollo

Siegen. Eine der schönsten Orchesterkompositionen überhaupt - Camille Saint-Saens’ "Karneval der Tiere" - steht im Mittelpunkt ...

"Nostalgie und Neues" für Sänger

Region. Das Männerchorprojekt "Nostalgie und Neues" wird gestartet: Zu einer Chorgemeinschaft von leistungsfähigen Männerchören ...

Am Leistungssingen teilnehmen

Kreis Altenkirchen. Am 7. November wird nun endgültig erstmals das "Volkslieder-Leistungssingen" Chorverband Rheinland-Pfalz ...

Sandro I. besuchte Seniorenheim

Flammersfeld. Das staunten die Bewohner des Alten- und Pflegeheims Haus Weinbrenner in Flammersfeld nicht schlecht, als mitten ...

Die heiße Phase hat begonnen

Wissen/Hamm. Egal, wohin man schaut – in den Hochburgen des Karnevals im Kreis übernahmen an Weiberfastnacht die Frauen das ...

Werbung