Werbung

Kultur |


Nachricht vom 20.02.2009    

"Karneval der Tiere" im Apollo

Apollo-Theater und die Jugendsinfonie in Siegen haben eine Zusammenarbeit gestartet. Das Ergebnis: "Karneval der Tiere" als Premiere.

jugendsinfonieorchester siegen

Siegen. Eine der schönsten Orchesterkompositionen überhaupt - Camille Saint-Saens’ "Karneval der Tiere" - steht im Mittelpunkt des Apollo-Kinderkonzertes am Sonntag, 8. März - Beginn 15 Uhr.
Gibt es für Kinder einen schöneren Einstieg ins Konzertleben als mit diesem weltberühmten Werk, in dem Elefanten und Schildkröten tanzen, wilde Pferde durch die Steppe jagen und ein Löwe mit Prankenschlägen klar macht, wer hier der König der Tiere ist?!
Das Siegener Jugendsinfonieorchester der Fritz-Busch-Musikschule (Dirigentin Anja Bihlmaier) hat Camille Saint-Saens geniale Komposition in wochenlangen Proben neu erarbeitet. "Ganz junge Musiker spielen für ganz junge Zuhörer - so soll es sein", freut sich Musikdramaturg Jan Vering, der zwischen den Sätzen die spannende Details zur Musik erzählen, die Dirigentin Anja Bihlmaier und die Musiker interviewen wird. "Es soll klar werden, wie viel Spaß klassische Musik machen kann – beim Zuhören und beim Mitmachen."
Übrigens: Dieses Konzert ist die Premiere einer auf Dauer angelegten Kooperation zwischen dem Theater an der Morleystraße 1 und dem Siegener Jugendsinfonieorchester. Entsprechend gespannt sind alle Mitwirkenden.
Karten (Kinder 5 Euro, Erwachsene 9 Euro) gibt es an der Apollo-Theaterkasse (Dienstag bis Freitag 13 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr sowie eine Stunde vor der Vorstellung), an den Vorverkaufsstellen oder online: www.apollosiegen.de.



Interessante Artikel




Kommentare zu: "Karneval der Tiere" im Apollo

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Konzert: Ein instrumentales Erlebnis mit Ice Blue Orchestra

Wissen. Bassist H.H. Babe, Keyboarder Reiner Winters und Drummer Holger Röder kombinieren durchdachte Kompositionen mit ...

„Querbeet“: Neue Ausstellung in der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. „Malen heißt nicht Formen färben, sondern Farben formen.“ Dieser Weisheit des bekannten französischen Malers ...

Bach-Chor Siegen: Kantatengottesdienst zum Martinimarkt

Siegen. In diesem Jahr gibt es allerdings eine Besonderheit: Im Kantatengottesdienst am 27. Oktober wird der Bach-Chor Siegen ...

„Immer wieder sonntags“ kommt nach Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Das von den Fans heißgeliebte Format garantiert ein Show-Erlebnis vom Feinsten, mit erstklassiger deutscher ...

Leo Lyons mit Hundred Seventy Split spielt in Altenkirchen

Altenkirchen. Als sich Leo Lyons und Joe Gooch vor Jahren von Ten Years After trennten (Leo war Mitbegründer von TYA), haben ...

„Selbst ist das andere“: Vernissage in Kulturwerkstatt Kircheib

Kircheib. In der Kulturwerkstatt Kircheib erhält der Besucher einen Einblick in das Wirken von acht regionalen Künstlern. ...

Weitere Artikel


"Nostalgie und Neues" für Sänger

Region. Das Männerchorprojekt "Nostalgie und Neues" wird gestartet: Zu einer Chorgemeinschaft von leistungsfähigen Männerchören ...

Kinder dekorierten Schaufenster

Mudersbach. Die Kindertagesstätte "Regenbogen" sorgte bei der Volksbank in Mudersbach für eine farbenfrohe karnevalistische ...

Raser verstärkt im Visier

Betzdorf. Die Verkehrsunfallbilanz der Polizei-Inspektion Betzdorf weist für das Jahr 2008 insgesamt 1778 Unfälle auf, dies ...

Ganztagsschule in Horhausen

Horhausen. Die Glück-Auf-Grundschule in Horhausen bietet für das kommende Schuljahr die Ganztagsschule für alle Kinder der ...

Hochschulreife an der BBS erlangen

Kirchen/Betzdorf. An der Berufsbildenden Schule Kirchen/Betzdorf laufen die Vorbereitungen für den neuen Bildungsgang "Berufliches ...

Am Leistungssingen teilnehmen

Kreis Altenkirchen. Am 7. November wird nun endgültig erstmals das "Volkslieder-Leistungssingen" Chorverband Rheinland-Pfalz ...

Werbung