Werbung

Nachricht vom 02.06.2016    

Anbau Kindertagesstätte "Wiesengrund" geht zügig voran

Die Arbeiten am Erweiterungsbau der Kindertagesstätte „Wiesengrund“ gehen zügig voran. Am 21. März war Spatenstich, am 1. Juni wurde der Dachstuhl gesetzt. Daher hatte die Stadt Kirchen zu einem offiziellen Termin eingeladen, um über den Fortgang der Arbeiten zu berichten. Ein Richtfest wurde nicht gefeiert, dass wäre auch eher ins Wasser gefallen. Ende des Jahres soll der Einzug erfolgen.

Die Vorstellung des Erweiterungsbaus fand bei strömendem Regen statt, ein Richtfest fand nicht statt. Fotos: anna

Kirchen/Herkersdorf. Denn ebenso wie am Tag des Spatenstiches regnete es wieder einmal und die Arbeiter waren schon zu bedauern. Warum diese Maßnahme erforderlich wurde, brachte Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen mit den Worten, „die Kita platzt aus allen Nähten“ kurz und bündig auf den Punkt.

Frank Reifenrath vom Bauamt der Stadt und für den kommunalen Hochbau zuständig, belegte dies mit Zahlen. Den derzeit 389 Quadratmetern Grundfläche werden mit dem Anbau noch einmal 149 Quadratmeter hinzugefügt, so dass dann 538 Quadratmeter Gesamtfläche zur Verfügung stehen. Die komplette Investitionssumme beträgt 600.000 Euro, wovon die Stadt Kirchen 373.325 Euro übernimmt, der Kreis gibt 125.000 Euro hinzu und das Land nochmals 101.675 Euro.

Auf dem Dach der Kita wird eine Fotovoltaik-Anlage installiert, die eine Leistung von 23.700 Watt an Strom erzeugt. Architekt Stinner ergänzte dazu, dass nach dem Aufbau des Dachstuhls nun das Dach selbst möglichst zügig eingedeckt werden soll. Auf Grund der Fotovoltaik-Anlage wird auch die Blitzschutzanlage des Gebäudes noch erweitert. Und wenn die Fenster eingesetzt sind, kann mit dem Innenausbau, Heizung, Sanitär und Elektrik begonnen werden. Danach erfolgt der Innenputz und Estrich. Insgesamt liege der Bau gut im Zeit- und Kostenrahmen, so dass Ende des Jahres der Einzug erfolgen kann.

Die Kita Leiterin Elke Kraft berichtete, dass die Baumaßnahmen bisher den Betrieb der Kindertagesstätte nur wenig beeinträchtigt habe. Selbst in der Anfangsphase, als es auch mal etwas lauter gewesen wäre, hätten sich die Kinder nicht von ihrem Mittagsschlaf abhalten lassen. Am heutigen Tag, als der Dachstuhl montiert worden wäre, sei ein großer Kran zum Einsatz gekommen und die Kinder hätten diesem mit Begeisterung zugesehen. Alle wären guter Dinge und hinsichtlich der künftigen Einrichtung habe man auch schon einiges vorgeplant.

Die Kinder werden ein eigenes kleines Richtfest feiern. Dazu haben sie extra das Lied „Wer will fleißige Handwerker sehn“ eingeübt. Ab August werden die Kita „Wiesengrund“ 58 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren besuchen. Derzeit sind 24 Kinder in der Ganztagsbetreuung. Zur Vorstellung des Bauabschnittes waren auch Erzieherin Andrea Braun, die Elternvertreterinnen Stefanie Christ und Katrin Hilgeland sowie der Beigeordnete Werner Vollmer gekommen. (anna)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Anbau Kindertagesstätte "Wiesengrund" geht zügig voran

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neuer medizinnaher Studiengang an der Uni Siegen gestartet

Siegen. 73 Frauen und 18 Männer sind dabei, etwa ein Drittel kommt aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein. Aber auch aus Bonn, ...

Sprachstudienreise der Kreisvolkshochschule führte nach Malaga

Altenkirchen. In diesem Herbst führte die Sprachreise nach Malaga und zur dortigen Sprachschule Instituto Andalusi. Zielsetzung ...

Michael Hatzius kommt mit seiner Echse nach Altenkirchen

Altenkirchen. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie ...

Vandalismus auf dem Schulhof der Grundschule in Horhausen

Horhausen. In der Nacht von Dienstag, 8. November 2019, auf Mittwoch, 09.10.2019, wurde durch Unbekannte eine Holzbank mutwillig ...

Wege ins Licht: Neuer Aquarell-Malkurs in Schönstein

Wissen-Schönstein. Das Thema des neuen Kurses heißt "Wege ins Licht" und gemalt werden kann alles von Allee im magischen ...

Offenes Oldtimertreffen am Technikmuseum Freudenberg

Freudenberg. Hier kann noch einmal den eigenen Wagen, Traktor oder das Motorrad präsentieren und mit Gleichgesinnten das ...

Weitere Artikel


ADAC-Fahrradturnier an der Grundschule Hamm

Hamm. „Wer wird Fahrrad-Champion?“ So lautete die spannende Frage, die sich 208 Schülerinnen und Schüler der Grundschule ...

Politik hautnah erlebt

Betzdorf/Berlin. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel empfing in Berlin 55 Schülerinnen und Schüler der IGS ...

Schülertag im DRK-Bildungszentrum

Hachenburg. 168 Schüler und Schülerinnen waren es, die sich erneut zum gemeinsamen Schülertag im DRK-Bildungszentrum in Hachenburg ...

Herdorf reißt Grundschulgebäude Schneiderstraße ab

Herdorf. Im Januar 1982 wurde das Grundschulgebäude eingeweiht und galt damals als zukunftsweisend in seiner Flachbauweise, ...

Feuerwehr Elkenroth / Nauroth zeigt patientengerechte Rettung

Elkenroth. Da der Inhaber des Autohauses, Avni Yildiz, sich für das Übungsszenario als Fahrer des Unfallfahrzeugs zur Verfügung ...

Bundespräsident spricht kommunalen Vertretern Dank aus

Kreisgebiet. Bundespräsident Joachim Gauck hatte am 23. Mai, dem Tag des Grundgesetzes, rund 700 Kommunalpolitiker aus allen ...

Werbung