Werbung

Nachricht vom 02.06.2016    

Anbau Kindertagesstätte "Wiesengrund" geht zügig voran

Die Arbeiten am Erweiterungsbau der Kindertagesstätte „Wiesengrund“ gehen zügig voran. Am 21. März war Spatenstich, am 1. Juni wurde der Dachstuhl gesetzt. Daher hatte die Stadt Kirchen zu einem offiziellen Termin eingeladen, um über den Fortgang der Arbeiten zu berichten. Ein Richtfest wurde nicht gefeiert, dass wäre auch eher ins Wasser gefallen. Ende des Jahres soll der Einzug erfolgen.

Die Vorstellung des Erweiterungsbaus fand bei strömendem Regen statt, ein Richtfest fand nicht statt. Fotos: anna

Kirchen/Herkersdorf. Denn ebenso wie am Tag des Spatenstiches regnete es wieder einmal und die Arbeiter waren schon zu bedauern. Warum diese Maßnahme erforderlich wurde, brachte Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen mit den Worten, „die Kita platzt aus allen Nähten“ kurz und bündig auf den Punkt.

Frank Reifenrath vom Bauamt der Stadt und für den kommunalen Hochbau zuständig, belegte dies mit Zahlen. Den derzeit 389 Quadratmetern Grundfläche werden mit dem Anbau noch einmal 149 Quadratmeter hinzugefügt, so dass dann 538 Quadratmeter Gesamtfläche zur Verfügung stehen. Die komplette Investitionssumme beträgt 600.000 Euro, wovon die Stadt Kirchen 373.325 Euro übernimmt, der Kreis gibt 125.000 Euro hinzu und das Land nochmals 101.675 Euro.

Auf dem Dach der Kita wird eine Fotovoltaik-Anlage installiert, die eine Leistung von 23.700 Watt an Strom erzeugt. Architekt Stinner ergänzte dazu, dass nach dem Aufbau des Dachstuhls nun das Dach selbst möglichst zügig eingedeckt werden soll. Auf Grund der Fotovoltaik-Anlage wird auch die Blitzschutzanlage des Gebäudes noch erweitert. Und wenn die Fenster eingesetzt sind, kann mit dem Innenausbau, Heizung, Sanitär und Elektrik begonnen werden. Danach erfolgt der Innenputz und Estrich. Insgesamt liege der Bau gut im Zeit- und Kostenrahmen, so dass Ende des Jahres der Einzug erfolgen kann.

Die Kita Leiterin Elke Kraft berichtete, dass die Baumaßnahmen bisher den Betrieb der Kindertagesstätte nur wenig beeinträchtigt habe. Selbst in der Anfangsphase, als es auch mal etwas lauter gewesen wäre, hätten sich die Kinder nicht von ihrem Mittagsschlaf abhalten lassen. Am heutigen Tag, als der Dachstuhl montiert worden wäre, sei ein großer Kran zum Einsatz gekommen und die Kinder hätten diesem mit Begeisterung zugesehen. Alle wären guter Dinge und hinsichtlich der künftigen Einrichtung habe man auch schon einiges vorgeplant.

Die Kinder werden ein eigenes kleines Richtfest feiern. Dazu haben sie extra das Lied „Wer will fleißige Handwerker sehn“ eingeübt. Ab August werden die Kita „Wiesengrund“ 58 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren besuchen. Derzeit sind 24 Kinder in der Ganztagsbetreuung. Zur Vorstellung des Bauabschnittes waren auch Erzieherin Andrea Braun, die Elternvertreterinnen Stefanie Christ und Katrin Hilgeland sowie der Beigeordnete Werner Vollmer gekommen. (anna)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Anbau Kindertagesstätte "Wiesengrund" geht zügig voran

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Wanderung W1: Rotkäppchen kennt jeder, aber wer ist Herke?

Der Druidenstein ist eine der bedeutendsten geologischen Sehenswürdigkeiten im Westerwald und als „Nationales Geotop“ Teil ...

Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Naturnaher Spielplatz für die Grundschule Horhausen

Altenkirchen/Horhausen. Zwei Angebote für die Realisierung wurden abgegeben, beide bewegen sich im Rahmen der Kostenschätzung ...

Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Diese Hilfen ermöglichen es uns den Betrieb in den Werkstätten in Mittelhof-Steckenstein, Wissen, Altenkirchen ...

Weitere Artikel


ADAC-Fahrradturnier an der Grundschule Hamm

Hamm. „Wer wird Fahrrad-Champion?“ So lautete die spannende Frage, die sich 208 Schülerinnen und Schüler der Grundschule ...

Politik hautnah erlebt

Betzdorf/Berlin. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel empfing in Berlin 55 Schülerinnen und Schüler der IGS ...

Schülertag im DRK-Bildungszentrum

Hachenburg. 168 Schüler und Schülerinnen waren es, die sich erneut zum gemeinsamen Schülertag im DRK-Bildungszentrum in Hachenburg ...

Herdorf reißt Grundschulgebäude Schneiderstraße ab

Herdorf. Im Januar 1982 wurde das Grundschulgebäude eingeweiht und galt damals als zukunftsweisend in seiner Flachbauweise, ...

Feuerwehr Elkenroth / Nauroth zeigt patientengerechte Rettung

Elkenroth. Da der Inhaber des Autohauses, Avni Yildiz, sich für das Übungsszenario als Fahrer des Unfallfahrzeugs zur Verfügung ...

Bundespräsident spricht kommunalen Vertretern Dank aus

Kreisgebiet. Bundespräsident Joachim Gauck hatte am 23. Mai, dem Tag des Grundgesetzes, rund 700 Kommunalpolitiker aus allen ...

Werbung