Werbung

Region |


Nachricht vom 22.02.2009    

Nicht überall wurde friedlich gefeiert

Für die Polizeiinspektion Betzdorf war die Nacht von Samstag auf Sonntag arbeitsreich. In den Narrenhochburgen Herdorf, Malberg und Scheuerfeld kam es zu Schlägereien, Körperverletzungen und Sachbeschädigungen. Auch Falschgeld wurde in Umlauf gebracht.

Oberkreis. Für die Beamten der PI Betzdorf war es eine arbeitsreiche Nacht, denn nicht alle feierten friedlich und fröhlich die närrischen Sitzungen und Festveranstaltungen. Mehr als 13 Körperverletzungen wurden begangen, dazu kamen zahlreiche weitere Anzeigen. In Malberg kam es zwischen 17 Uhr am Samstag und 2.30 Uhr am Sonntag zu insgesamt sieben Körperverletzungen. Eine Geldbörse wurde gestohlen, in sieben Fällen wurde Falschgeld in Umlauf gebracht und zwei Beleidigungen kamen zur Anzeige. "Nur durch schnelles und konsequentes Eingreifen der Polizeikräfte konnte eine Vielzahl sich anbahnender körperlicher Auseinandersetzungen vermeiden werden", so die PI Betzdorf.
In Herdorf wurden insgesamt sechs Personen bei Streitereien verletzt. Vor dem Knappensaal war es am Sonntag gegen 4 Uhr zu Streitigkeiten zwischen mehreren Heranwachsenden gekommen. Zunächst bespuckte man sich, dann gab es Gerangel in dessen Verlauf sich ein 23-Jähriger einmischte, um die Parteien zu trennen. Er wurde leicht verletzt. Aus der Gruppe der Streithähne trat dann ein 18-Jähriger gegen den Außenspiegel eines parkenden Fahrzeuges: Schaden etwa 300 Euro. Alle Tatbeteiligten wurden von der Polizei ermittelt und Strafanzeige gestellt.
Auch in Scheuerfeld kam es um Mitternacht zu Streitigkeiten im Festzelt. Nach anfänglichen verbalen Streitigkeiten zwischen einem 36- und 33-jährigen Festzeltbesucher esaklierte die Situation. Der 36-Jährige schlug schließlich seinem Kontrahenten ein Bierglas ins Gesicht, eine klaffende Schnittwunde unter dem linken Auge des 33-Jährigen war die Folge. Der Täter stand erheblich unter Alkohol- und Drogeneinfluss, Blutprobe und Strafanzeige folgten.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Nicht überall wurde friedlich gefeiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


DRK baut in Horhausen neue Wohn- und Pflegeeinrichtung

Horhausen. Zum symbolischen Spatenstich hatten die Verantwortlichen des DRK-Landesverbandes zahlreiche Gäste auf die Baustelle ...

Neuer medizinnaher Studiengang an der Uni Siegen gestartet

Siegen. 73 Frauen und 18 Männer sind dabei, etwa ein Drittel kommt aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein. Aber auch aus Bonn, ...

Sprachstudienreise der Kreisvolkshochschule führte nach Malaga

Altenkirchen. In diesem Herbst führte die Sprachreise nach Malaga und zur dortigen Sprachschule Instituto Andalusi. Zielsetzung ...

Michael Hatzius kommt mit seiner Echse nach Altenkirchen

Altenkirchen. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie ...

Vandalismus auf dem Schulhof der Grundschule in Horhausen

Horhausen. In der Nacht von Dienstag, 8. November 2019, auf Mittwoch, 09.10.2019, wurde durch Unbekannte eine Holzbank mutwillig ...

Wege ins Licht: Neuer Aquarell-Malkurs in Schönstein

Wissen-Schönstein. Das Thema des neuen Kurses heißt "Wege ins Licht" und gemalt werden kann alles von Allee im magischen ...

Weitere Artikel


Auch Flammersfelder Rathaus erobert

Flammersfeld. Die Möhnen aus der Lahrer Herrlichkeit hatten wieder einmal das Heft fest in der Hand. Das heißt, sie hatten ...

Frauen feierten ausgelassen

Hamm. Eine Super-Sitzung in Hamm: Die kfd "St. Joseph" hatte zur traditionellen Frauensitzung ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus ...

Prinz besuchte "Villa Kunterbunt"

Flammersfeld. Der ganze Kindergarten "Villa Kunterbunt" in Flammersfeld war in heller Aufregung. Jungen und Mädchen allen ...

Sandro I. besuchte Lebenshilfe

Flammersfeld. Den ganzen Morgen hatten die Mitarbeiter der Lebenshilfe Werkstatt und der Lebenshilfe Wohnstätte sich bunt ...

Prinzenwagen bei "Dampf Drauf"

Obererbach. Der Obererbacher Prinzenwagen rauschte zu den befreundeten Karnevalisten nach Oberhausen. Dort pflegt man seit ...

Haus und Grund tagt in Betzdorf

Region. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass eine Schönheitsreparatur-Klausel unwirksam ist, wenn sie den Mieter ...

Werbung