Werbung

Nachricht vom 03.06.2016 - 07:42 Uhr    

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag, 4. Juni

Das Naturfreibad "Schinderweiher" in Niederschelderhütte eröffnet die diesjährige Badesaison am Samstag, 4. Juni. Nun hoffen alle auf das Sommerwetter, denn der Badespaß im Naturfreibad bietet Familienspaß pur. Attraktion ist die Breitwellenrutsche.

Foto: Ortsgemeinde

Niederschelderhütte. Die diesjährige Badesaison am Naturfreibad Schinderweiher in Niederschelderhütte wird am Samstag, 4. Juni beginnen. Besondere Attraktionen des Bades sind die Breitwellenrutsche, die Schwimminsel, die Sprungtürme und die Fontäne.

Die Öffnungszeiten sind außerhalb der Sommerferien von montags bis freitags von 13 bis 19 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 10 bis 19 Uhr. Mit Beginn der Sommerferien ist das Freibad täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Familienkarten sind bereits für 5 Euro erhältlich. Außerdem gibt es Kurzbadetarife ab 17 Uhr, für Kinder 50 Cent und für Erwachsene 1 Euro. Zehnerkarten sind für Erwachsene ab 20 Euro und für Kinder ab 8,50 Euro erhältlich. Mit Eintrittspreisen von 1 Euro für Kinder und 2,50 Euro für Erwachsene ist ein preiswerter Badespaß für alle Besucher am Schinderweiher garantiert. Erstmals werden auch Saisonkarten zum Preis von 25 Euro für Kinder und Jugendliche sowie für 55 Euro für Erwachsene angeboten. Essen, kalte Getränke und Eis werden im Kiosk durch Familie Höfer angeboten.
Das Freibad ist telefonisch erreichbar unter der Telefonnummer: 0271-3177373.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag, 4. Juni

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Erfolgreiches Turnier in Eschweiler

Altenkirchen. Trainer Eugen Kiefer reiste mit einem kleinen Team nach Eschweiler, um die wichtige Kampferfahrungen machen ...

Interessante Waldexkursion im Hatzfeldtschen Forst

Wissen-Schönstein. Kürzlich trafen sich auf Einladung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein ...

Oldtimertreffen am Westerwald-Steig

Winnen. Mit dem 3. Winner Oldtimertreffen anlässlich der Zeltkirmes am 19. Juni ist die Vorführung von Autos, Motorrädern ...

Fahrzeugbrand in Eichelhardt

Eichelhardt. Am Donnerstagmittag, 2. Juni, wurde die Feuerwehr Hamm/Sieg um kurz vor 14 Uhr zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. ...

LBM: Technischer Geschäftsführer Bernd Hölzgen verabschiedet

Region/Koblenz. Andreas Becht, Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Verkehrsministerium, hat ihn jetzt in Koblenz verabschiedet: ...

Fairer Handel verbessert Lebenssituationen

Betzdorf. Durch ihr Engagement wollen sie für einen fairen Handel und so für entsprechende Arbeits- und Lebensbedingungen ...

Werbung