Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 03.06.2016 - 08:39 Uhr    

Sicherheit zu Hause und unterwegs

Auf großes Interesse stieß beim Treffen im Mai bei den Katzwinkeler Senioren/innen der Vortrag von Willi Grothe, Altenschutzbund Betzdorf. Das Thema Sicherheit zu Hause und unterwegs und wie man sich schützt kam gut an.

Seniorentreff Katzwinkel. Foto: Veranstalter

Katzwinkel. Große Resonanz fand wieder einmal ein Vortrag des Altenschutzbundes Betzdorf beim Seniorentreff Katzwinkel im Monat Mai. Willi Grothe referierte zu Sicherheitsmaßnahmen für Seniorinnen und Senioren, angesichts der jüngst veröffentlichten Zahlen der bundesdeutschen Kriminalstatistik ein hochaktuelles und spannendes Thema. Ausführliche Informationen gab er zu präventiven Maßnahmen an Gebäuden wie Eigenheimen und Wohnungen, um Einbruch und Diebstahl vorzubeugen.

Aber auch zu geeigneten Verhaltensmaßnahmen unterwegs, beispielsweise beim Großstadtbummel, bei Großveranstaltungen bis hin zu angemessenem und vorsichtigem Verhalten bei unerwartetem Besuch zu Hause von Fremden gab Grothe viele wertvolle Hinweise, die bei den zahlreichen Senioren auf großes Interesse stießen. Aber auch gefährliche und trickreiche Fallen, die im Internet oder bei Bankgeschäften lauern können, waren vielen Senioren bis dahin nicht bekannt.

Organisator Friedhelm Heck bedankte sich für den informativen Vortrag und gab noch einige Termine bekannt. Der Bus zum Ausflug in den Rheingau fährt am 5. Juli um 9 Uhr ab der Bushaltestelle Oberkatzwinkel und hält an allen öffentlichen Haltestellen Richtung Elkhausen. Die letzte Zusteigemöglichkeit ist gegen 9.10 Uhr am Dorfplatz Elkhausen.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Sicherheit zu Hause und unterwegs

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


3. Pflegestammtisch in Kirchen

Kirchen. Die meisten Menschen wünschen sich, auch im Alter und bei zunehmendem Pflege- und Unterstützungsbedarf ein selbstbestimmtes, ...

Milchgipfel: Den Ergebnissen müssen jetzt Taten folgen

Region. Nun gehe es darum, schnellstmöglich den Ergebnisse Taten folgen zu lassen. Die Einkommensverluste in der Milchwirtschaft, ...

Positive Konjunkturdaten im AK-Land

Altenkirchen. Die Stimmung der Wirtschaft hat sich im Landkreis Altenkirchen im Frühsommer deutlich belebt. Der IHK-Konjunkturklimaindikator, ...

Oldtimertreffen am Westerwald-Steig

Winnen. Mit dem 3. Winner Oldtimertreffen anlässlich der Zeltkirmes am 19. Juni ist die Vorführung von Autos, Motorrädern ...

Interessante Waldexkursion im Hatzfeldtschen Forst

Wissen-Schönstein. Kürzlich trafen sich auf Einladung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein ...

Erfolgreiches Turnier in Eschweiler

Altenkirchen. Trainer Eugen Kiefer reiste mit einem kleinen Team nach Eschweiler, um die wichtige Kampferfahrungen machen ...

Werbung